Edirol PCR-80 .... Preis von 155 Euro noch zu hoch?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Polarelch, 21. November 2006.

  1. Zur Zeit hab ich noch ein paar Anzeigen und meinen Eintrag hier laufen, wo ich meinen sehr gut erhaltenen Edirol PCR-80 für derzeit 155 Euro anbiete. Wohlgemerkt ist dieser nicht zu verwechseln mit Edirol PC 80 oder PCR-M80.
    Der PC 80 kostet bei einem Händler meiner Wahl derzeit 179 Euro und hat im Gegensatz zum PCR-80 so gut wie keine Controller.
    Der PCR-M80 ist eher mit dem PCR-80 vergleichbar, kostet neu z.Zt beim selben Händler 222 Euro. Ob er so viel mehr bietet als der PCR-80 entzieht sich leider meiner Kenntnis.

    Also... sind 155 Euro tatsächlich zu viel für nen PCR-80 oder sollte ich erstmal bei diesem Preis bleiben? Was würdet Ihr höchstens zahlen falls Ihr Interesse hättet?
     
  2. Ein Freund von mir hat ein PCR-50, ich selber ein PCR-M80.
    Roland lügt nicht, wenn sie sagen, daß das Keyboard weiter verbessert wurde, allerdings ist der Unterschied wirklich sehr gering.
    Ich kann die Tastatur nur empfehlen, läßt sich wirklich schön spielen und setzt die Velocity klasse um.

    An Features unterscheiden sie sich imho kaum, mir war das "M" lieber, weil's anthrazit ist, halt ein wenig dunkler, als dieses technoide silber-grau. ;-)

    Ich hab' gebraucht 200 für das M80 gezahlt, 150 ist ein guter Preis.
     

Diese Seite empfehlen