editsoftware für Lexicon MPX 550

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von zinggblip, 25. Mai 2007.

  1. zinggblip

    zinggblip Tach

    gibt es da was ? midi steuerung und DAW einbindung wären da natürlich optimal... hab leider nix auf der herstellerseite oder bei google gefunden ...
     
  2. MM

    MM Tach

    Na also, noch jemand der genau soetwas sucht... es ist ja so, daß das MPX 550 (wie der Rest der MPX-Serie) eigentlich sehr viel mehr unterstützt, als man da oberflächlich an den paar Knöpfen einstellen kann. Z.B. werden Wander und Spin als Parameter in der SysEx-Tabelle deutlich, während die über die Frontbedienung komplett verborgen bleiben. Außerdem kann man sogar die aktuell eingestellten Werte abrufen.
    Ich hatte deshalb vor einiger Zeit in einem anderen Forum (http://homerecording.de/modules/newbb/v ... m=14&type=) einfach mal nachgefragt, wo ich allerdings offensichtlich nicht vom richtigen Publikum umgeben war.
    Grundsätzlich wäre es mir natürlich am Liebsten, wenn es ein Musikprogramm gäbe, das die Erstellung von solchen gewünschten frei konfigurierbaren Benutzeroberflächen unterstützt. Bei Sonar gab es das wie gesagt mal und findet sich auch heute noch in der Doku, ist aber vollständig ausgebaut worden (war ohnehin nur zugekauft). Weiß einer solch eines?
    Ansonsten könnte man sich überlegen, ob man soetwas nicht tatsächlich programmiert...
     
  3. zinggblip

    zinggblip Tach

    ich bin zwar Anwendungsentwickler aber von sowas hab ich zu wenig plan und leider auch keine Zeit...

    ich werde mir jetzt wenigstens mal versuchen die Midi implementierungsspezifikation zu suchen damit ich evtl die conntroller etc. über die DAW einzeichnen kann ?!
     
  4. MM

    MM Tach

    An und für sich ist die VST-Implementierung (hier für Instrumente) einfach, gibt von Steiberg sogar ein Template. Nur so ganz verstanden wie man eingehende Noten ändert hab ich noch nicht, da müßte ich mich erst mit auseinandersetzen...

    Schwierig, weil: Die Controller die du verwenden kannst sind immer dynamisch CC01-CC12 (oder bis CC16?) zugeordnet - jedenfalls entsprechen die immer den ereichbaren Parametern an der Front des MPX. Das Problem dabei: Diese Parameter ändern sich je nach eingestelltem Programm, d.h. einmal würdest du Parameter X, das andere mal Parameter Y mit dem gleichen Controller bedienen.
    Nur über SysEx lassen sich einzelne Parameter gezielt ansprechen, darunter auch einige zusätzliche.

    Hier das gesuchte Dokument: http://www.lexiconpro.com/Product_Downl ... ev%201.pdf
     
  5. zinggblip

    zinggblip Tach

    echt shit :shock:

    dann ist das gar nicht vorgesehen ? wozu hat das teil dann überhaupt ne midi schnittstelle ? damd ;-)
     

Diese Seite empfehlen