EDV-Technik-TS MUC Midi-CV Controllers

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von djessay, 18. Mai 2011.

  1. Bruce

    Bruce -

    Re: EDV-Technik-TS MUC-200 Midi-CV Controller....taugt der w

    Ich habe keine Erfahrung damit, aber sieht nach solider Hardware aus. Schönes polyphones! Midi-to-CV.

    Wäre da auch sehr an Erfahrungsberichten interessiert...

    mfG Bruce
     
  2. Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Hallo liebe Synth-Gemeinde ,

    Hab vor ein paar Tagen den ersten Midi Universal Converter MUC 200 bekommen.
    Dieser Converter ist das Ergebnis eines passionierten Ingenieur namens Thomas, der übrigens auch ein sehr netter Mensch ist... :nihao:

    Der MUC 200 hat einiges zu bieten, und ist daher vielseitig einsetzbar im Studio.
    Die zu Verfügung gestellten Funktionen sind von Midi Eingang auf und insgesamt 16 individuell zu konfigurierenden 6,5mm Jack Ausgängen Volt/Oktav, CV, Trigger, Gate, Sync und Midi Thru.

    Das ganze ist wirklich sehr robust gebaut, beste Bauteilen und mit durchdachte Menüführung.
    Die Lieferung ist sehr sorgfältig eingepackt, gutes Netzteil, und 2 Jahre Garantie und 14 Tage Rückgaberecht gibt es auch noch...

    [​IMG]
    MUC-200 par studiodragon, sur Flickr

    Hier gibt es mehr infos dazu : http://www.edv-technik-ts.de/html/converter_muc-200.html

    Der Einführungpreis liegt bei 229,- Euro bis zum 30.9.11 und bei 259,- Euro ab dem 1.10.11
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Kennst du die Auflösungen? Genaueres?

    UPDATE: Getestet im SynMag Analog Sonderheft 2012. Noch zu haben.
     
  4. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Re: EDV-Technik-TS MUC-200 Midi-CV Controller....taugt der w

    scheinbar weiß hier jmd. was darüber viewtopic.php?f=2&t=57134


    Gruss
     
  5. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Der MUC-200 hat eine Auflösung von 8-Bit.

    Nur zum Verständnis:
    8-Bit hört sich wenig an, wenn andere Geräte mit 12 oder gar 14-Bit daherkommen. Für Volt/Oktave spielt das wirklich keine Rolle! Da trifft eine 8-Bit Version auch genau den richtigen Ton wie die 14-Bit Version !!!

    Und hier die letzte Version der Menü structure des MUC 200 als PDF Datei :
     

    Anhänge:

  6. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Aber aus Pitchbend wird Glissando. Und jegliches Software-basierte Justierung oder Offset-Funktionen kann man auch vergessen.

    Für den der wirklich nur MIDI in CV auf Notenebene umsetzen will und jegliche Anpassung an den Synth dann auf der analogen Hardwareseite macht, ist das Ding sicher ok.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Wichtig ist noch, welche und wie Controller zB umgesetzt werden.
     
  8. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Es können alle Controllernummern (0 - 127) angewählt und verwendet werden. Die Verwendung von Controller beschränkt sich allerdings darauf, daß der Controllerwert in einen entsprechenden Spannungswert umgesetzt wird.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Was soll es sonst tun als es wandeln? Nunja, es wären Kaskaden denkbar mit mehr als 7Bit durch Bündelung. Ok. Aber für den Preis ist das doch ok.
     
  10. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Täusche ich mich, oder hatte der Entwickler hier vor einiger Zeit mal angefragt, was ein Converter können müsste und was er kosten dürfte?
    Irgendwas klingelt da bei mir...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  11. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Was klingelt denn genau bei dir Bert, und welchen Thread meinst du ?
    Übrigens es gibt den Muc jetzt in drei verschieden Versionen :
    > > 1. MUC-200 : Out 9 - 16 mit 5V Ausgängen
    > > 2. MUC-210 : Out 9 - 16 mit 10V Ausgängen
    > > 3. MUC-220 : Out 9 - 16 mit S-Trigger Ausgängen
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Achso, man kann nicht wählen 5 oder 10 Volt, das ist fest? Oder dann alles BIS 10 bzw 5 Volt oder im Bereich um die 5/10Volt?
     
  13. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Weiß ich ja eben nicht mehr, hab's jetzt eben auch nicht mehr wiedergefunden.
    Entweder war's in der Lötzinn-Abteilung oder bei den MIDI-Geschichten.

    Vielleicht verwechsel ich auch was (präsenile mentale Vorvergreisung)...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  14. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    um es mal einfacher zu machen - DIE FEATURES:

    Die Funktionen des MUC-200


    Der MUC-200 besitzt insgesamt 16 Ausgänge, die alle mit unterschiedlichen Funktionen belegt werden können.
    Hierbei müssen wir zwischen der ersten Gruppe (Ausgang 1 - :cool: und der zweiten Gruppe (Ausgang 9 - 16) unterschieden, da die letzte Gruppe nicht alle Funktionen zur Verfügung stellt.
    Im Folgenden werden die einzelnen Konfigurationsmöglichkeiten der beiden Gruppen ausführlich erläutert.


    Funktionen der Ausgänge 1 - 8


    Trigger-Signale

    Trigger-Signale können durch den MIDI-Befehl „Note On“ oder „Note Off“ erzeugt werden.
    Frei wählbare Spannungshöhe: 5V bzw. 10V oder variable Einstellung, dessen Spannungshöhe dann durch den Velocity bzw. Release-Wert bestimmt wird.
    Zuordnung einer frei wählbaren Note (0 – 127), oder die Aktivierung eines Trigger-Signals erfolgt bei jedem empfangenen Notenwert.
    Zuordnung eines frei wählbaren MIDI-Kanals (1 – 16).
    Frei wählbare Impulsdauer von 2ms bis 0,5sec. Voreingestellt sind die allgemein üblichen 4ms.

    Gate-Signale

    Gate-Signale (und dessen Impulsdauer) werden durch die aufeinanderfolgenden MIDI-Befehle „Note On“ und „Note Off“ erzeugt.
    Frei wählbare Spannungshöhe von 5V bzw. 10V oder variable Einstellung, dessen Spannungshöhe dann durch den Velocity bestimmt wird.
    Zuordnung einer frei wählbaren Note (0 – 127), oder die Aktivierung eines Gate-Signals erfolgt bei jedem empfangenen Notenwert.
    Zuordnung eines frei wählbaren MIDI-Kanals (1 – 16).

    MIDI-Synchronsignale

    Es werden Trigger-Signale bei Empfang von MIDI Clock, Start, Stop und Reset erzeugt.
    Frei wählbare Impulsdauer von 2ms bis 0,5sec. Voreingestellt sind die allgemein üblichen 4ms.
    Für MIDI-Clock kann zusätzlich ein Teilungsfaktor von 1 bis 96 bestimmt werden.
    Erzeugung von Gate-Signalen, dessen Impulsdauer durch die nacheinander empfangenen MIDI-Synchronsignale Start/Stop bzw. Stop/Start bestimmt wird.
    Frei wählbare Spannungshöhe von 5V bzw. 10V

    Steuerspannung mit 7-Bit Auflösung

    Diese Steuerspannungen können durch die MIDI-Befehle „Note On“ und dessen Velocity-Wert, dem MIDI-Befehl „Note Off“ und dessen Release-Wert und über einen beliebigen Controllerwert gebildet werden.
    Zuordnung einer frei wählbaren Note oder Controllernummer (1 – 127).
    Zuordnung eines frei wählbaren MIDI-Kanals (1 – 16)
    Frei wählbarer Spannungsbereich von 0 bis ca. 5,3V oder von 0 bis ca. 10,6V.

    Volt/Octave Funktion

    Alle 8 Ausgänge (1 – :cool: wurden bereits auf diese Funktion hin kalibriert. Somit erfolgt die Ausgabe gemäß der Definition ausreichend linear von 1 bis 5 Volt. Allerdings mußten bezüglich der Kosten gewisse Zugeständnisse gemacht werden. Somit kann die Ausgangsspannung über den gesamten Bereich einen geringen Offset von 0 - 25mV aufweisen.


    Steuerspannung mit 8-Bit Auflösung

    Diese Steuerspannung wird durch das 2. und 3. empfangene Byte folgender MIDI-Befehle gebildet:

    “Pitch Bending” (1.Datenbyte + 2.Datenbyte)
    “Note On” (Note + Velocity)
    “Note Off” (Note + Release)
    “Polyphonic Aftertouch” (Note + Dynamic)
    Frei wählbarer Spannungsbereich von 0 bis ca. 5,3V oder von 0 bis ca. 10,6V.

    Bemerkung:
    Aufgrund der Kalibrierung für eine lineare Volt/Oktave-Funktion liegt die maximale Ausgangsspannung (bei maximaler Ansteuerung) etwas über 5V bzw. 10V. Daraus resultiert, dass bei Mittelstellung des Pitch-Reglers eine Steuerspannung von ca. 2,65V bzw. 5,3V erzeugt wird.




    Funktionen der Ausgänge 9 - 16


    Trigger-Signale

    Trigger-Signale können durch den MIDI-Befehl „Note On“ oder „Note Off“ erzeugt werden.
    Feste Spannungshöhe von 5V (MUC-200), bzw. optional 10V (MUC-210) oder ausgestattet mit S-Trigger-Ausgängen (MUC-220).
    Zuordnung einer frei wählbaren Note (0 – 127), oder die Aktivierung eines Trigger-Signals erfolgt bei jedem empfangenen Notenwert.
    Zuordnung eines frei wählbaren MIDI-Kanals (1 – 16).
    Frei wählbare Impulsdauer von 2ms bis 0,5sec. Voreingestellt sind die allgemein üblichen 4ms.

    Gate-Signale

    Gate-Signale (und dessen Impulsdauer) werden durch die aufeinanderfolgenden MIDI-Befehle „Note On“ und „Note Off“ erzeugt.
    Feste Spannungshöhe von 5V (MUC-200), bzw. optional 10V (MUC-210) oder ausgestattet mit S-Trigger-Ausgängen (MUC-220).
    Zuordnung einer frei wählbaren Note (0 – 127), oder die Aktivierung eines Gate-Signals erfolgt bei jedem empfangenen Notenwert.
    Zuordnung eines frei wählbaren MIDI-Kanals (1 – 16).

    MIDI-Synchronsignale

    Es werden Trigger-Signale bei Empfang von MIDI Clock, Start, Stop und Reset erzeugt.
    Frei wählbare Impulsdauer von 2ms bis 0,5sec. Voreingestellt sind die allgemein üblichen 4ms.
    Für MIDI-Clock kann zusätzlich ein Teilungsfaktor von 1 bis 96 bestimmt werden.
    Erzeugung von Gate-Signalen, dessen Impulsdauer durch die nacheinander empfangenen MIDI-Synchronsignale Start/Stop bzw. Stop/Start bestimmt wird.
    Feste Spannungshöhe von 5V (MUC-200), bzw. optional 10V (MUC-210) oder ausgestattet mit S-Trigger-Ausgängen (MUC-220).
     
  15. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Technische Daten
     16 Portausgänge (Mono-Klinkenbuchse 6,3mm) mit jeweils eigener LED-Kontrollanzeige zur
    Visualisierung der Signaldauer und Signalspannung.
    Maximaler Spannungsbereich der Ausgänge 1- 8: 0 - 5V bzw. 0 – 10V.
    Maximaler Spannungspegel der Ausgänge 9 – 16:
    5V (MUC-200)
    10V (MUC-210)
    S-Trig (MUC-220).

     Zulässige Ausgangsbelastung: 10mA.
     MIDI-Anschlüsse: In (mit Kontroll-LED), Thru.
     Hintergrund beleuchtetes Display mit einer Darstellungsgröße von 4 x 20 Zeichen.
     Einfache Bedienung über Menüsteuerung mit lediglich 4 Tasten.
     Spannungsanschluß: 12 Volt stabilisiert.
     Stromaufnahme: 160mA (unbeschaltet)
     Abmessung: Breite=200mm, Tiefe=150mm, Höhe=50mm
     
  16. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Ich darf Dich beruhigen, Du hast doch ein gutes Gedächtnis!

    Damals habe ich einen reinen Trigger/Gate-Converter (testweise) bei eBay angeboten und von einigen USERN sehr positive Rückmeldungen erhalten. Und so ist in Zusammenarbeit mit Leuten die was von modularen Klangerzeugern verstehen (im Gegansatz zu mir ) der MUC-2xx entstanden.

    Nochmal eine kurze offizielle Zusammenfassung:
    Es gibt 3 Versionen die sich lediglich in den Ausgangstreibern der Ausgänge 9 - 16 unterscheiden (MUC-200 = 5V, MUC-210 = 10V, MUC-220 = S-Trig). Diese können nur für Trig, Gate und Sync Signale genutzt werden.
    Die CV Ausgänge 1 - 8 sind also für alle 3 Modellversionen identisch und haben über das Menü einen frei wählbaren Spannungsbereich von 0 - 5V oder 0 - 10V. Diese Ausgänge können selbstverständlich auch für Trigger,Gate und Sync Signale genutzt werden. Wenn also jemand einen MUC-200 hat, aber unerwartet mal ein 10V Trigger benötigt, nutzt er einfach einen der Ausgänge 1 - 8 und konfiguriert ihn als Trigger mit 10V Signalspannung.

    Wenn Fragen bestehen, bitte einfach hier posten! Ich versuche so schnell wie möglich zu antworten, auch wenn es mal zwei Tage dauern kann.

    Gruß
    Thomas
     
  17. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    toll währe auch eine miniklinken version für uns euro rack user :) adapterstecker sind nicht so dolle :)
     
  18. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Das kann ich gut verstehen. Evt. könnte man dies noch als Option anbieten.
     
  19. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Eine Version mit 3,5mm "Miniklinken"-Anschlüssen ist inzwischen ebenfalls erhältlich.
     
  20. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    wow das hört sich gut an... zum selben Preis ? bin sehr interesiert aber leider im moment nicht flüssig :heul:
     
  21. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Ja, der Preis ist gleich. Leider ist auch kein Spielraum mehr nach unten möglich, sonst wäre ich Dir gerne entgegengekommen. Bei den 229,- handelt es sich auch noch um ein Einführungsangebot. Ab dem 1.10. wird er bei >= 249,- liegen müssen und ab dem 1.1.2012 muß auch noch die Mwst berücksichtigt werden. Also günstiger wird er nimmer...
     
  22. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    nee so wars auf keinen fall gemeint...eher befürchtet das er teurer wird :)

    bis zum 1.10 sollte es klappen :)

    :nihao:
     
  23. Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    ..danke...sehr guter tipp...das teil!!! :nihao:
     
  24. kl~ak

    kl~ak -

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    was spricht denn eigentlich gegn eine eurorackversion ?

    grüße jaash
     
  25. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    ja das währe noch besser :)
     
  26. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    woher kommt eigentlich dieser oft geaeusserte wunsch, midi/cv- und midi/trigger-interfaces ins modularsystem zu integrieren? wo ist da der vorteil? aus meiner sicht waere das eine verschwendung kostbaren rack-platzes! ich persoenlich find solche separaten desktop-geraete da viel praktischer. aber offenbar sehen etliche das genau umgekehrt.
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    Vielleicht finden manche ja ein smartes System wo alles drin ist und nichts rumbaumelt nicht schlecht. Und es gibt ja neben MIDI auch noch Audio-CV Lösungen.
     
  28. kl~ak

    kl~ak -

    Re: Ein interessanter Midi Converter MUC 200

    ich benutze den muc mit meiner mpc

    =

    8X dynamische drums

    oder

    8X melody

    oder

    4X melody + CC

    oder einmal melody + anschlagdynamik + 5X CC

    super _ wenn es dirakt im rack säße würde sich das verkabeln vereinfachen und auch die adapter von groß auf klein fallen weg und die kabelwege würden sich verkürzen und der platz auf dem tich vor dem modular wäre für andere sachen wie keyboard oder aufzeichnugen frei ...
     

Diese Seite empfehlen