Effekte auf der Stimme

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von HOA, 12. September 2009.

  1. HOA

    HOA -

    Hallo zusammen, meine Frage ist zwar ziemlich speziell, aber bei der Ansammlung von Freaks hier hoffe ich dennoch eine Antwort zu bekommen ;-)

    Ich würde gerne wissen welche Effekte oder auch Effektgeräte zum Einsatz gekommen sind bei den Gesangsaufnahmen Mitte der 80er Jahre bei den Cretu-Produktionen (Hubert Kah - Wenn der Mond die Sonne berührt z.B.) Die klingen immer so total clean. K.A. was der da gemacht hat.

    Ebenso geht es mir bei einigen Mike Batt Aufnahmen (z.B. Fishing for the moon) wobei ich da schon ne ungefähre Ahnung habe wie er es gemacht hat.

    Wenn als jemand was weiss oder denkt zu wissen, lasst es mich bitte auch wissen.

    DANKE !!!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Er hebt einerseits das Fundament der Stimme und betont außerdem die Konsonanten, dadurch klingt das sehr direkt. Mit EQ Settings kriegst du das hin. Schau mal bei um 200 Hz und 3 kHz. Er setzt Delay sehr subtil ein und der Reverb ist sicherlich eine Platte. Bei Kompressor weiß ich nicht welchen, aber er zieht den Gesamtlevel auch bei pianissimo gesungenen Stellen hoch, sehr angenehm. Das Mic spielt auch eine Rolle, bringt die Stimme sehr crisp rüber. Dass die harten Konsonanten (k etc.) sehr soft kommen, aber eben dennoch "da" sind, liegt sicherlich am sehr sorgfältig eingestellten EQ und Kompressor, es muss aber beim Einsingen auch gleich mitberücksichtigt werden.

    Ist ein Haufen Arbeit :D
     

Diese Seite empfehlen