Effektpedale

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von a.weda, 2. September 2015.

  1. a.weda

    a.weda -

    Hey!


    Ich bräuchte mal etwas technischen Support von euch…

    Und zwar hab ich in letzter Zeit das ein oder andere Effekt Pedal mehr oder weniger günstig ersteigert. Nun ist es so, dass ich diese Effektkette ganz gerne nicht nur für einen Synth nutzen möchte sondern ich hätte gerne die Möglichkeit das ganze für mehrere Synths zu nutzen.
    Und hier gehts los. Wie verkable ich das ganze am sinnvollsten? Hab grad nicht die Kohle noch nen Mixer anzuschaffen (allerdings habe ich noch nen leicht angestaubten Nuo 5 DJ Mixer rumstehen, falls das helfen würde? Hab da vor ner Weile ein nettes Video von Minilogue via Ableton gesehen und das fand ich sehr inspierierend; also sprich in etwa so ähnlich hätte ich das auch ganz gerne) und weiß nicht recht wie ichs nun machen soll. Als Interface nutze ich ein Rme UC (für den Fall das ich hier was über In/Output machen kann/soll).
    Und ganz generell, macht es überhaupt Sinn eurer Meinung nach das ganze einfach nur als Send Effekte zu nutzen oder würdet ihr bei Bedarf einfach umstöpseln?
    Besten Dank schon mal ;-)
     
  2. Ich weiß ja nicht, was du für Effekte angeschafft hast, aber grundsätzlich sollte man Effekte, die dem Nutzsignal etwas hinzufügen (Hall, Delay, eigentlich strenggenommen auch Chorus), in einen Auxweg einschleifen (dann kannst du ein Hallgerät für mehrere Instrumente gleichzeitig nutzen), und Effekte, die das Signal verändern (Distortion, Kompressor, Phaser etc.) direkt bzw. über eine Patchbay benutzen.
    Eine Patchbay hat den Vorteil, dass du nicht hinter deinen Geräten herumkriechen musst, wenn du etwas umstöpseln möchtest.
    Natürlich kannst du ach Hall und Delay direkt nutzen, dann kannst du sie aber nur für jeweils ein Instrument nutzen.
    So 'nen kleinen Mixer mit zwei Auxwegen würde ich mir also schon anschaffen, die Teile kosten ja nicht viel.
    Und eine Patchbay ist auch nicht teuer.
    Und ein Buch über Tontechnik-Grundkenntnisse ist immer eine gute Idee!
    Viel Spaß beim Experimentieren!

    Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen