Eigene Tracks zu Gehör bringen. Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Tyrell, 21. Dezember 2010.

  1. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Hallo zusammen, ich würde gerne einige meiner Tracks veröffentlichen (ohne kommerziellen Wunsch). Wo macht man das am besten und am günstigsten? Ich bin aus einer Generation die noch in CD-Releases denkt als in MP3-Uploads. Den "MySpace" und Co Zug habe ich total verschlafen. Jetzt fände ich es aber schön das Freunde (und unbekannte Interessierte) von mir irgendwo im Netz kostenlos meine Tracks hören können. Ich bin wirklich dankbar für eine Empfehlung. Bin schon gespannt.
     
  2. Q960

    Q960 bin angekommen

    Soundcloud :nihao:
     
  3. CS1x

    CS1x Tach

  4. Crabman

    Crabman aktiviert

    Die Youtube Quali ist nur bekantermaßen schrott.

    Soundcloud ist für solche Zwecke doch gut geeignet.
     
  5. CS1x

    CS1x Tach

    Soundcloud ist doch nicht kostenlos ist aber wohl ambesse stimmt einfach hochladen und hier präsentieren was bei Youtube natürlich auch geht
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    bandcamp.com
     
  7. CS1x

    CS1x Tach

    Oder du schaust nach ob du vielleich webspace bei deinem internetanbiter hast der auch kostenlos ist, so wars bei mir ich bin bei 1und1 und habe da 200 Mb webspace der HTTP fähig ist.
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    soundcloud ist in der basisversion kostenlos.
     
  9. Crabman

    Crabman aktiviert

    Klar ist Soundcloud kostenlos.Nur der Premiumservice nicht.Aber 2 Stunden Musik hochladen in der Qualität seiner Wahl sollte doch erstmal reichen.Ausserdem ist ist das auch angenehm übersichtlich strukturiert und er muss sich nicht dem (für Einsteiger teils verwirrenden)Wahnsinn hingeben,den die "sozialen"Netzwerke so mit sich bringen^^
     
  10. CS1x

    CS1x Tach

    ja stimmt nur bei mir war das so das ich nur ein track hochladen konnte ,für mehr muste man was hinblechen aber auch nur kleingeld.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Soundcloud gibt es doch auch in free :dunno:
    Und sind eben nur die Tracks, ohne Geblinke & Werbegebamsel.
    (Youtube finde ich da vergleichsweise nervig. Scheiß-Sound, rennt gleich los, hakelt gerne mal, lässt sich aber nur wiederwillig zum Puffern überreden, Seite lädt 1000 Bilder die nichts mit dem Track zu tun haben usw. )

    => Soundcloud.
     
  12. CS1x

    CS1x Tach

    Das hakeln kommt immer dan wenn das Video detai bisschen Groß ist , bei einem musik stück der nur ein stehendes bild hat ist die datei nur minimal grösser als die audio spur MP3
    und qualität ist super zu vergleich mit myspace
     
  13. Da bist du aber wohl eine Ausnahme :roll:

    Soundcloud ist super geeignet für das was Tyrell vorhat,also +1 dafür !
     
  14. CS1x

    CS1x Tach

    phu da muss ich mal nachschauen vielleich geht ja wirklich mehr :D
     
  15. Tu das ;-)

    Es kommt im übrigen (wie schon erwähnt) auch immer auf die Länge an,will sagen,
    wenn du ein 2 Std.Mitschnitt hochschiebst,dann ist natürlich nach einem Track Pumpe ;-)
     
  16. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Vielen Dank für das umfangreiche Feedback!!!! Soundcloud steht jedenfalls nun ganz oben auf meiner Liste. Kann ich da auch so etwas wie meine eigene "Seite" haben auf der ich Alben zusammenstelle etc. und zu den Trakcs Infos abgeben kann.
    Wenn es übrigens Alternativen gibt die etwas kosten, nicht so dramatisch. Ich war natürlich erst mal auf der Suche nach "gut und günstig". Wenn aber eine andere Plattform deutlich besser ist aber etwas kostet - auch spannend. Was hat es denn mit Seiten wie "My Space" auf sich?
    Oder mal anders gefragt, auf welche Seiten geht ihr denn wenn ihr nach "home-made" Electronic-Music sucht?
     
  17. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Meine Tracks dauern in der Regel 5 bis 10 Minuten. Maximum :)
     
  18. MinorThree

    MinorThree Tach

    Ja, das kannst Du. Wenn auch - wie gesagt - es eher schlicht gehalten ist.
    Ein schönes *Achtung* "Alleinstellungsmerkmal" von SoundCloud ist die Möglichkeit, im Zeitstrang zu kommentieren.
    Und, es ist mittlerweile recht leicht, die Tracks in andere Portale einzubinden.
    Wenn Du Dir, wie ich, für einen Groschen Fünfzig/Jahr einen hellblauen Stern kaufst, dann stehen Dir noch einige Möglichkeiten mehr zur Verfügung, wie z.B. diverse Player-Formate und (natürlich) mehr Upload-Zeit.

    Da Profis wie Hobbymusiker offenbar zusehends zu SoundCloud wechseln, ist es für mich ein sehr interessantes Forum geworden, nach neuer Musik zu fahnden, z.B. in diversen Gruppen. MySpace hat mich jedenfalls nie angesprochen, auch nach dem Relaunch nicht. Allein schon das sinnlos vollgespamte Gästebuch kann mir gestohlen bleiben.
     
  19. Lepharia

    Lepharia Tach

    Da guck ich hier in die "Tracks"- Abteilung :D

    Ne aber Spaß beiseite, was ist eigentlich mit Virb? War ja mal so ne Art Myspace, wo die Seiten länger luden, dafür aber auch besser aussahen. Ist das jetzt ein reines Bezahldingsbums geworden? Weil das fand ich eigentlich immer schick. (hab allerdings nie ne eigene Seite da gehabt, sondern nur die von anderen angesehen)
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Für allgemein verteilen bandcamp und wenn man ehrlich ist die aktuellen angesagten Portale, zzt ist das Facebook und war mal Myspace, früher war sogar Last.FM toll, besonders zum Musik finden.

    Soundcloud ist super für das Einbinden und verbinden, die Community dort ist nicht so stark wie die in den IN-Portalen.
    Bei Bandcamp kannst du das sogar "monetarisieren", allerdings ist das natürlich finanziell rel. unbedeutend verglichen mit…

    Einige mögen auch Reverbnation und sowas, aber eins ist klar - es ist wichtig für Musikverteilung sich an Nichtmusiker zu wenden und weniger untereinander sich das vorzuspielen - die Musiker interessieren sich idR anders für Musik und sind auch anders ,ehm, "dankbar".
     
  21. Lepharia

    Lepharia Tach

    LastFM ist zum finden eigentlich immer noch toll, nutz das noch sehr intensiv. Zum Verbreiten und Verteilen isses glaub ich eher ungeeignet, weil man sich halt nur ne Seite erstellt, en paar Tracks hochläd und dann hofft, dass jemand beim Radio hören drüber stolpert.

    Hab so allerdings schon den ein- oder anderen unbekannten Act gefunden, den ich nicht mehr missen möchte. Da das auch umsonst ist wär's vielleicht ne "Haben oder nicht-haben"-Überlegung wert.
     
  22. mc4

    mc4 Tach

    Ein weiterer Vorteil von soundcloud ist die übersichtliche und schnelle Benutzungsoberfläche.
    Deine Songs sind wirklich im Nu hochgeladen.

    Ich habe LastFM aufgegeben und benutze soundcloud gerne, hoffen wir, es bleibt so aufgeräumt und spamfrei.
     
  23. mc4

    mc4 Tach

    Ich hab gerade mal bandcamp und sellaband ausprobiert.
    Bei sellaband kann man seine soundcloud Dateien importieren lassen.
    Sehr bequem.
    https://www.sellaband.com/en/projects/luchs

    bandcamp:
    http://store.visiomedia.com/

    Obige subdomain habe ich über einen CNAME Eintrag auf mein bandcamp Profil verlinkt.
    Das heisst, man nutzt die Infrastruktur von bandcamp ( Verkauf und automatische Konvertierung
    von Audio-Dateien) und die angezeigte URL bleibt 'im Haus'.
    Habe ich mir bei Klaus Badelt abgeguckt.
    Auch praktisch.
     
  24. zenkman

    zenkman Tach

    Hallo Tyrell,

    Also wenn es dir um eine Seite geht bei der Du auch insbesondere Dich bzw. Dein Künstlerprofil beschreiben möchtest dann schau mal bei Jamendo rein.

    Hier ist der Link von meinem Account:

    http://www.jamendo.com/de/artist/zenkman

    ist übrigends alles Kostenlos und alles in verschieden Sprachen.

    Ausserdem kann jeder eine Rezession Deiner Werke verfassen.

    Gruß
    Björn
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Yo, eindeutig Soundcloud. Und das von dort aus dann vernetzen mit anderen Netzwerken. FB wurde schon genannt. Eigene Site basteln und von dort die Tracks auf Soundcloud einbinden. In Foren schreiben. ;-) Netzwerken.
     
  26. egomotor

    egomotor Tach

    gibt es hier ein Thema in dem jeder einen eigenen Track postet der nächste etwas dazu schreibt und weiter gehts?
    das wäre doch mal interessant..hab aber nichts in diese Richtung gefunden
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Bereich Tracks ist dafür da. Auch "Tracks in arbeit". Allerdings nicht hintereinander in einem langen Thread, vielleicht wäre das ja eine lustige Idee einen Dauerthread zu machen.
     
  28. MinorThree

    MinorThree Tach

    Ich habe bereits zwei-drei mal meinen Ärger über die Serverausfälle bei SoundCloud niedergeschrieben. Nun ist genug, denn dafür, dass ich für den Account bezahle, ist mir das Ding zu oft "down" - heute wieder über mehrere Stunden. Selbst nach vielen Monaten arbeiten auch die Statistiken immer noch nicht korrekt, die Einbindung der Player ist (bei mir) fehlerhaft etc.

    Natürlich, ich bin kein Profi, da mag man meine Ansprüche kritisch sehen. Aber trotzdem, Angebote gibt es sicherlich genug. Verlängert wird jedenfalls nicht. Evtl. probiere ich mal Bandcamp aus.

    :-|
     

Diese Seite empfehlen