Eine MIDI-Fußleiste für 2 soundmodule

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von neoti, 5. Juni 2007.

  1. neoti

    neoti Tach

    Hallo,

    mein Equipment besteht nun aus 2 Masterkeyboards, eines davon ist mit einem Microkorg und das andere mit einem yamaha soundmodul verbunden.

    Um zwischen den Stimmen schnell umschalten zu können, habe ich eine MIDI-Fußleiste (Behringer FCB-1010). Diese ist momentan jedoch nur zwischen einem Setup (Masterkeyboard-Microkorg) geschaltet.

    Ich möchte nun mit dieser einen Fußleiste beide Soundgeneratoren "bedienen" können (also zwischen den Stimmen umschalten), und zwar unabhängig voneinander, so dass sich bei dem einen nichts tut wenn ich bei dem anderen auf eine andere Stimme schalte.
    Ist das überhaupt möglich, da Program Change doch sys-ex ist oder? Also unabhängig von Kanälen, so dass sich bei beiden Soundgeneratoren etwas umstellen würde..

    Von den MIDI-Verbiundungen würde es ja schon gehen, ich merge die signale von den masterkeyboards, dann gehts in die fußleiste, da wieder raus, dann mit so nem anderen tool (1 input, 2 outputs) zu den beiden generatoren.
    Fußleiste vor die masterkeyboards geht nicht, weil eins der keyboards kein thru hat.

    Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit diese zwei module mit nur einer Fußleiste zu bedienen? das muss doch möglich sein..

    Irgendwelche Tipps??
    [/img]
     
  2. escii

    escii Tach

    Was spricht denn gegen eine Patchbay oder einen Mixer? Damit könnste immer beide bedienen und musst auch nicht zwischen Stimmen hin- und herschalten?
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, einfach Kanal wählen und dann dort Prog Change senden, kann der Behringer auch..
     
  5. neoti

    neoti Tach

    ok, das ist gut, dass das kanalabhängig ist..

    ich würde gerne eine skizze anhängen, ist das nicht mehr möglich?

    ich erklärs mal schriftlich..
    also da eins von den beiden masterkeyboards eben kein thru hat, muss ich auf folgendes ausweichen:

    masterkeyboard 1 geht ins masterkeyboard 2. mit thru von dort raus und in die fußleiste rein. von da raus in eine midi thru box, um 2 outputs zu kriegen. jeweils ein output dann in die beiden module rein.

    so spare ich mir eine midi merge box..

    muss dann eben so einstellen, dass die masterkeyboards nur auf jeweils einem kanal senden, und die module nur auf jeweils einem kanal empfangen.
    Ist das möglich?

    danke für die hilfe..
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die meisten Masterkeyboards sollten das koennen, die meisten Module/Synths auch. Beim microKorg kann ich's mit Sicherheit sagen, zu namenlosen Geraeten kann ich natuerlich keine Auskunft geben... :P
     
  7. neoti

    neoti Tach

    Masterkeyboards:

    Yamaha KX88
    CME UF-7

    dann noch der microkorg und das soundmodul ist ein Roland JV-1010.
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Waere nur problematisch bei Synths die dauernd im Multi Mode laufen, wie z.B. MT32, D110 oder div. GM Kiste, da muss man die nicht benoetigten Kanaele muten...
     
  9. neoti

    neoti Tach

    vielen dank für die hilfe ;-)

    ich probiers morgen mal alles aus
     

Diese Seite empfehlen