einfachen Synth selber bauen, dringende Hilfe nötig!

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von movie, 20. Dezember 2010.

  1. movie

    movie Tach

    Ich schreibe zur zeit meine Facharbeit im Fach Physik über "Klangsynthese und den Bau eines einfachen Synthesizers". Der schriftliche Teil ist kein Problem, mit dem bin ich fast fertig. Jetzt habe ich blos das Problem, dass ich noch keinen Synthesizer gebaut habe und am 23.12 Abgabetermin ist . Als ich mir das Thema ausgesucht habe, konnt ich mich noch an eine Internetseite erinnern in der ein ganz einfacher Synth beschrieben wurde, ohne große Schaltungen, doch leider finde ich diese Seite jetzt nich mehr... Ich bin gerade total am verzweifeln weil ich einfach nicht mehr weiter weiß :/
    Hätte irgendendwer einen Bauplan für einen leicht zu realisierbaren Synthesizer? Am besten einen den man nur auf einer Steckplatine zusammenbauen muss. Der Synht muss nichts großese können, es reicht theoretisch wenn er nur eine wenig rumpiet :/

    MfG Movie
     
  2. Towel

    Towel Tach

    habe hier im forum folgenden link gefunden

    http://hackaday.com/2008/05/01/how-to-m ... nthesizer/

    ist nur die Frage, ob Du die Bauteile hast/bekommst.

    ansonsten such selber mal hier im Form, da gibt es bestimmt auch noch was anderes

    viel erfolg bei deiner arbeit. Ich schreibe gerade mein diplom und muß am 3.1. abgeben

    meine augen sind fleischklöpse vom monitor gegart ;-)
     
  3. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Ich bin kürzlich auf folgende Seite gestossen:
    http://estu.de/ebs-analog/synthesizer

    Die VCO-Schaltung ist mit XR3038 aufgebaut, der aber nur noch recht schwer zu bekommen ist (und teuer).
    Ersatzweise könntest Du einen Rechteckoszillator mit NE555 aufbauen, wenn es nicht auf CV-Steuerung ankommt.
    Sieh Dir einfach mal die Schaltpläne an, da lässt sich sicher einiges auf Lochrasterplatine oder Steckboard umsetzen.

    3 Tage bis zum Abgabetermin sind allerdings extrem knapp...
     
  4. movie

    movie Tach

    der erste schaut schon mal nicht schlecht aus, ich schau gerade ob conrad alle Teile auf Lager hätte...
    das 2te schaut mir schon wieder zu kompleiert aus, das ich mich mit elektro technik rein gar nicht auskenne :/

    hätte vll irgendwer noch etwas mit deutscher Anleitund dazu? Ich bin zwar des Englischen mächtig, aber Deutsch wär mir trotzdem lieber :P


    edit: Ich weiß das 3 Tage nicht viel sind, aber ich hab mich zeitlich verkalkuliert, vor allem beim Bau des "Synthesizers". Naja jetzt muss ich noch das beste daraus machen :/
     
  5. maxdemian

    maxdemian Tach

    nimm den CMOS IC 4584 für die schaltung vom ersten link den gibt es auch bei conrad und man braucht dieses 5V ding nicht

    abgesehen davon:

    http://www.nicolascollins.com/texts/ori ... manual.pdf

    hier ab kapitel 18 ist alles sehr anfängerfreundlich erklärt,
    ist auch so einer un ein paar abwandluingen(in den darauffolgenden kapiteln9, selbst mit rumprobieren verschiedener kleiner bauarten solltest du es in 3 tagen schaffen wenn du die nötigen teile hast.
     
  6. movie

    movie Tach

  7. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Das lässt sich problemlos zusammenstecken.
     
  8. Der Post ist zwar schon ein bisschen her, aber ich dachte ich steuer noch einen bei. Da hat mal ein Laie sich an einem Bausatz für Synthies versucht. Ganz launiger Modellbau-Bericht... ;-)
    Synthesizer selber bauen
     

Diese Seite empfehlen