einfacher Drumsample-Stepsequenzer?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von actionjaxon, 1. Oktober 2014.

  1. Ich suche schon länger sowas....aber ich finde nichts passendes ausser solche "grossen" Tools wie FXP Geist usw.

    Ich kann nicht glauben, dass es so was nicht gibt. Meine MPC ( JJOsXL)könnte theoretisch auch per midi meine Samples ala X0x triggern im LoopEdit Modus, aber A scheitert es am Midi clock timing und B funktioniert die SWING fFnktion nicht?

    Also im Prinzip einen einfachen Drumsapler mit TR Sequenzer...für OSX. Kennt ihr sowas?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Hä? Wer spielt denn deine Drumsamples (zu spät) ab?
    Wieso spielst du sie nicht direkt von der MPC?

    ??? Kann ich mir echt nicht vorstellen. Falls doch, dann schreib JJ eine Mail, ich wette es dauert keine drei Wochen bis das repariert ist.
     
  5. Idrum geht so in die Richtung, was ich suche. Danke.

    Die MPC triggert Drumsamples, die auf dem Rechner liegen. Im Midi Modus. Das Einspielen geht wegen der Pads besser als mit dem Masterkeyboard. Ich nehme dafür einen 2 taktigen loop auf einem Midi track im MPC Sequenzer auf, der dann im Sync mit der DAW läuft. So kann ich bequem einzelne Sounds on the fly ändern, bei laufendem "Haupt"-Sequenzer. Und ich erspare mir die ganze Samplearbeit.

    Doch, der Swing und das schieben der Noten nach vorne oder hinten funktioniert irgendwie nicht im Loopedit Modus. wird ja mit dem Slider eingestellt, hat null Wirkung.
    Mit internen Drumsamples und einem Drumtrack habe ich es noch nicht probiert, könnte mir vorstellen, damit funktioniert es.
     

Diese Seite empfehlen