Einfacher MIDI-Sequencer gesucht, à la Korg Gadget

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von olivgrau, 11. Oktober 2014.

  1. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    Hi there!

    Ja, der Betreff sagt's schon. Für PC oder als App für iPad.

    Der Korg Gadget als MIDI-Sequencer wäre ideal!

    Piano-Roll-Editor reicht aus!

    Ist für einen Bekannten, der mit einem Korg Micro X auf EBM-Pfaden wandeln will.

    ciaOliver
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    So richig einfach gehalten sind die ja alle nicht.
    Die ganezn DAW Hersteller versuchen sich ja mit Features zu überbieten, um gut dazustehen auf dem Markt mit vielen Wettbewerbern.
    Ich hab bei meinen beiden DAWs (Reaper und Live Lite) jeweils maximal 20 % der möglichen Features benutzt bisher.
    Pianoroll hat heute eigenlich jede DAW. Außer solche Tracker-Programme.
     
  3. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    geht mir genauso, vermutlich eher weniger (Logic).

    Kannst du denn ein einfaches Trackerprogramm empfehlen?

    Ich denke schon fast daran meinen Bekannten mit einem Hardware-Sequeunzer (Yamaha QX 21) starten zu lassen. Da kann ich wenigstens vollen Support anbieten, kenn' das Ding ja fast auswendig! :mrgreen:
     
  4. Für Windows (oder Linux): probiere vielleicht seq24. Pattern basiert, mit live sowohl als song mode. Hat Piano-roll. Ich habe es ein bisschen ausprobiert unter Linux (lange her), ist nicht schlecht!


    src: https://youtu.be/nIQkcC_F6jQ
     
  5. das gibt es für windows? Kannte das nur Linux only...
     
  6. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    hi there!

    caustic & seq24 ... danke für die tipps!

    seq24 ... der schaut richtig gut aus! wird angetestet und weiter empfohlen! :phat:

    caustic ... sieht auch gut aus, nur MIDI-Funktionen habe ich grad auf Anhieb nicht gefunden. Caustic vs. Korg Gadget ... wer war denn zuerst da? :lollo:

    ciaOliver
     

Diese Seite empfehlen