Einige Anfängerfragen zu Anschluß und Aufnahme

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Omon Ra, 2. November 2010.

  1. Die folgenden Fragen mögen eventuell für den ein oder anderen banal wirken, für mich sind sie aber gerade recht existenziell. ;-)

    Ich habe nachdem ich die Grundlagen meines Synthesizers inzwischen einigermaßen verstanden habe heute eine Testaufnahme mit Ableton Live gemacht, muß aber zugeben das ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden bin. Zur Klangerzeugung am Synthesizer habe ich bisher Kopfhörer verwendet und hab mit der Aufnahme nun folgende Probleme:
    1) Sie klingt relativ scheußlich. Es ist klar das die internen Lautsprecher meines Laptops nicht so gut sind aber der klangliche Unterschied ist doch ungewöhnlich stark.
    2) Weshalb ich mir das Ganze auch am Computer zum direkten Vergleich nocheinmal mit den Kopfhörern anhören wollte, aber die Aufnahme ist mit Kopfhörern nicht (bzw. so minimal das man nicht wirklich was hört) zu hören, was recht seltsam ist, da man die Lautstärke direkt an den Kopfhörern regulieren kann und ich voll aufgedreht habe.

    zu 1) muß ich noch sagen das ich zum Anschluß das Kabel verwende das beim Synthesizer dabei war und damit nur entweder Output R oder Output L verbinden kann (ich weiß nicht ob man sonst auch beide verbindet?), das Kopfhörerproblem habe ich bei beiden Varianten.

    Meine Fragen wären jetzt: Schließe ich den Synthesizer falsch an? Brauche ich eventuell ein anderes Kabel? Und woran könnte das mit den Kopfhörern liegen? (ohne Kopfhörer hat die Aufnahme Ton/Lautstärke)

    Danke schonmal für jegliche Antwort! :nihao:
     
  2. Hast du denn mit ausreichender Lautstärke aufgenommen?
     
  3. Nein, habe ich nicht. Peinlich. ;-)
    (Ich hatte den Kopfhörer bei der Arbeit am Synth zu sehr aufgedreht und hab da garnicht drann gedacht bzw. drauf geachtet)
    Der ganze Problemkomplex hat sich soeben in Luft aufgelöst, danke! :nihao:

    Edit: Der Sound ist jetzt gut aber ich merke gerade das Problem mit dem mit Kopfhörern hören ist doch noch da.
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    unter kopfhörern arbeiten ist auch scheiße für die ohren !!!
     
  5. Mag sein, aber wenn ich einmal einen Track fertig habe, sollte der schon auch auf mp3-Playern lauffähig sein. Insofern ist dieses Aufnahmeproblem schon recht blöd. Ich hab wirklich keinen Plan woran das liegt :? und es kommt dazu das, während die Lautstärke der Musik mit Kopfhörern dann extrem niedrig ist, es ein Rauschen in Normallautstärke gibt (irgendwie scheint es das die beiden ihre Lautstärke tauschen sobald man Kopfhörer aufhat).
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    kannst du mir bitte mal den synthi sagen, von dem hier die rede ist :?: und du nimmst in ableton auf über den laptopwandler oder :?:

    danke
     
  7. Klar, entschuldige, hatte ich vergessen dazuzuschreiben: Ich hab einen Korg R3. Ich nehme in Ableton auf, habe aber keinen Wandler zwischen Synth und Laptop sondern nur ein einfaches Kabel, eventuell ist dass das Problem?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    versteh ich nicht :!: was ist "ein einfaches kabel" :?:

    gehst du mit einen Y-kabel in den laptop = ist der laptop dein wandler :?:
     
  9. Möbius

    Möbius engagiert

    Mmmh, klingt für mich nach Mono-Aufnahme. Zieh mal den Köpfhöhrerstecker etwas heraus - dann solltest Du was hören. Wenn Deine Synthesizer R/L Ausgänge hat, müssen beiden in den Line-In deines Rechners. Dafür brauchst Du ein Kabel 2xMono-Klinke auf Steoreo Mini-Klinke. VOR der Aufnahme musst Du natürlich Auspegeln damit das Signal zu Rausch Verhältnis stimmt. Das wichtigste bei der Aufnahme sind die DA-Wandler. Die sind bei On-Board Soundkarten meist grottenschlecht. Aber für den Anfnag reicht das auch.
     
  10. Damit meinte ich ein Kabel das keinen Stromwandler oder ähnliches dazwischen hat und auch keinen Y-Anschluß, also nur ein Ende an jeder Seite. Das hab ich dann bisher einfach in den Mikrofonanschluß am Laptop gesteckt. Die Aufnahme funktioniert auch bis auf dieses Problem das man dann mit Kopfhörern hat.

    Ja, das wirds vermutlich sein.

    Sowas habe ich bisher noch nicht, genau in die Richtung ging meine Kabelfrage. Danke. :nihao:


    Ok, da werde ich mir dann wohl längerfristig was besorgen, denn meine Ob-Board Soundkarte ist definitiv grottenschlecht. ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    besorg dir erstmal ein Y-kabel = 2 x 6,3mono klinke auf 1 x 3,5stereo klinke :!:

    dann schalte beim laptop den microphone verstärker aus = echt wichtig und pegle das signal im Host aus :!:

    auf garantie sind nun deine aufnahmen besser :!:

    meist regelt der kopfhörer level regler auch das main vol mit = bei der EMX ist das so = aufpassen, denn der kopfhörerausgang hat immer noch einen eigenen verstärker und wenn deine kopfhörer halbwegs gut sind, kommen diese mit recht wenig signalstärke zu lauten ergebnissen :!:

    auch solltest du im lapi an der soundkarte den eingangspegel sehen können = irgendwo hier, aber dann bei "aufnahme" :!: :
     

    Anhänge:

  12. Ist bestellt. :nihao:

    Das ist so eine Sache auf die ich von selbst nie gekommen wäre. Danke! :P

    Du meinst verschiedene Lautstärken testen?

    Oh ok, die Kopfhörer hab ich bei der Aufnahme jetzt nicht angeschlossen gehabt, aber gut zu wissen.


    Ist bei mir bei 65 (%). Ich werde mal schaun wie die Aufnahme mit dem anderen Kabel wird und gegebenenfalls hochdrehen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich meine:

    alles was im aufnahmenprogramm grün pegelt bis max gelb = ok
    rot = dann ist es zuviel :!:

    und in meinem bild der anzeige:

    wenn der pegel immer volle kanne alles ausfüllt, hast du zuviel = es sollte ein klein wenig luft sein :!:

    aber: richtig auspegeln bitte mit der anzeige im aufnahmeprogramm :!: :!:
     
  14. Ok danke, werde ich machen. :nihao:
     

Diese Seite empfehlen