Einsteiger sucht Hilfe

Dieses Thema im Forum "Neuland" wurde erstellt von Diddy, 28. Februar 2007.

  1. Diddy

    Diddy Tach

    Hallo an alle!

    erstmal zu mir, dass ihr auch wisst wer den durchblick NICHT hat ;-)

    ich komm aus Schwäbisch Gmünd/BW, also tiefes schwobaländle und bin (erst?) 17 jahre alt...

    ich spiel mitlerweile seit 10 Jahren Keyboard und seit 2 Jahren in einer Reggae-Band.

    das erste Problem: woher bekommt ein (armer :sad: ) schüler ein einigermaßen "off-beat/solo/orgel"-Keyboard, da mein altes ( Yamaha PSR-330 ) übungsteil dazu nicht wirklich taugt....?

    --> informiert und ältere Hasen gefragt und auf anraten und aus überzeugung "old school" zu sein mir ein YAMAHA DX-7 gekauft.
    klimper auf dem ding jetzt schon ein halbes jahr herum, würd aber die funktionsfülle des Synthi-Revolutionärs gern ausnützen... (einige gute standarts sind schon drauf...z.B. piano/orgeln/clavi...)
    das heisst für mich:

    ich bräuchte ein paar neue (eigengenerierte?) orgelsounds und ein besserklingendes klavier.

    hier kommt diese site und IHR natürlich ins spiel ;-)
    hab mich natürlich auf eigene faust erstmal auf die suche gemacht und bin z.B. über diese site gestolpert, über den Emagic SoundDiver etc,...

    im moment überlastet mich die fülle des synthi-themas noch, aber ich bin zuversichtlich IRGENDWANN ebenfalls durchzusteigen ;-)

    zur besseren übersicht verwende ich nun mal die vorlage:

    Was ist schon da?

    - 1 Yamaha DX-7
    - 1 PC, der nicht wirklich tauglich ist: miese Soundkarte
    - midi-kabel ;-) die ich aber noch irgendwie an meine kiste anschliessen muss
    - kaum geld
    - kaum kenntnis
    - 1 portion ehrgeiz endlich mal was für meine "Dixie" zu tun :cool:

    --> also nicht viel

    ___________________________________________________________

    Was solls kosten?

    so wenig wie möglich ;-)
    klingt echt blöd aber ohne moos nix los :P

    ___________________________________________________________

    Keyb, Rack oder Software ?

    Keyboard,klar: yamaha DX-7
    software... würd ich gern von euch wissen...

    ___________________________________________________________

    Musikstil: Reggae/Ska

    ___________________________________________________________

    zur quali: sollte halt annehmbar klingen, also nicht zuuuu synthetisch...

    ___________________________________________________________
    ___________________________________________________________

    sooo, das wars...
    nochmal zusammenfassend:

    ich suche eine möglichkeit mein DX mit meinem Computer zu verbinden (midi, is klar) und mit hilfe einer software sounds auf das keyboard laden...(evtl. auch selber generieren, ich weiss das ich das ein bisschen leitcht dahin sag "generieren")

    dazu brauch ich vor allem einen (billigen) software tipp...und woher...und, ja schonmal

    DANKE im Vorraus

    greetings

    Diddy

    PS: ich post eins drunter noch infos, die mir der nette admin dieses forums auf eine mail von mir geschickt hat...

    hab mir da noch nix angeguggt...
    mach ich jetzt!
     
  2. Diddy

    Diddy Tach

    hier wie oben angekündigt

    also wie bereits gesagt, die infos die ich JETZT mal durchecken werde:

    freu mich auf vielfältige answers

    greetings
     
  3. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Hi, und :hallo:

    Wenn du geile Orgelsounds für wenig Geld suchst, probier's doch mal mit 'ner Orgel...
    Ganz im Ernst, es gibt im Moment kaum was billigeres als Orgeln auf eBay u.ä.! Einfach mal "Orgel" als Suchbegriff eingeben und "alle Kategorien". Ich hab kürzlich eine Yamaha YC45D (die Mutter aller Combo-Orgeln) für 150 Euro gekauft. Oder den Crumar Organizer T2 (oder so ähnlich), da ist momentan grad einer in der Bucht, glaub ich. Oder Vermona oder Farfisa, für Reggae sind die glaub ich alle ganz brauchbar.
    Und dann besorgst du dir ein gebrauchtes kleines Pianomodul (Yamaha P50-m, Kurzweil Micropiano oder so) und hängst das per MIDI an den DX-7.

    Wenn du auch noch andere Sounds brauchst, vielleicht den Roland JV-880 anchecken, der klingt gut und ist billig.

    Hilft dir das weiter?
    Sonst nachbohren!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  4. MiguRoots

    MiguRoots Tach

    Hi, bin selber Keyboarder in einer Reggae/Dub Band und habe vor Jahren mit einer M1 begonnen, mit der ich eine zeitlang gut gefahren bin... vor ca. einem halben Jahr habe ich mir eine Clavia Nord ELECTRO II gekauft, und bin total begeistert... ist zwar nicht die billigste (gibts auch in Rackversion) - ich rate Dir lieber ein bissl sparn und abwarten - aber wenn du Reggae machst so ziemlich das geilste was es in dieser Preisklasse auf dem Markt gibt... die Hammond Simulation ist phantastisch (digitale Zugriegel, die nach ein bissl übung eigentlich sehr gut steuerbar sind), Leslie-Geschwindigkeit über Pedal umschaltbar, eine Reihe gut gelungener Effekte (vom Wah Wah, den du mit einem gewöhnlichen Volumen/Expression-Pedal steuern kannst bis hin zu spacingen Phaser-Effekten)... Ausserdem hast du andere Vintage EPianos dabei und vor allem ein CLAVINET, das ich im Reggae nur allzugerne verwende (denk zB an Bob`s Talking Blues LP - vor allem mit einem Wah drauf), Wurlitzer, Rhodes... Das normale Piano ist vielleicht nicht das allerbeste, angeblich gibt's aber inzwischen ein Software Update (über USB-Kabel vom PC auf das Teil übertragbar), welches besser klingen soll (hab es noch nicht versucht). Alle Regler (inkl. der Zugriegel) sind sehr übersichtlich und intuitiv auch Live verstellbar... hör dir mal ein paar Demo Klangbeispiele an (findest im Internet), echt, das Teil ist für Reggae genial und vor allem eine art all-in-one Lösung...
     
  5. iconos

    iconos Tach

    Also, der Clavia ist zwar ein sehr brauchbares Teil. Die Frage ist aber, ob Diddy zwei Jahre warten will, bis er vielleicht das Geld für den Nord Electro zusammenhat ....

    Bis dahin kann man für wenig Geld durchaus auch was erreichen.

    1. Du brauchst ein Midi-Interface. Für deine momentanten Zwecke (Sounds rauf- und runterladen) reicht da ein billiges USB-Interface, zB dieses hier:
    https://www.thomann.de/de/emu_xmidi_2x2.htm

    Es gibt noch billigere, so ab 25 Euro. Voraussetzung ist natürlich, dass dein PC einen USB-Anschluss hat.

    2. Editor-Software für DX7: Es gibt auch kostenlose. Schau zB mal hier:
    http://www.lostgallifreyan.pwp.blueyond ... -EDIT.html

    Viel Informationen zum DX7 gibts hier:
    http://www.synthzone.com/yamaha.htm

    Scroll da mal herunter zum DX7, da wirst du etliche Links zu Soundbänken und auch editoren finden.

    Was das Erstellen eigener Sounds anbelangt: Da hast du dir ja den richtigen Synth ausgesucht!!!! Einen schwerer zu Programmierenden wirst du kaum finden! (Ich erinnere mich noch mit Grauen an viele, viele Nächte, die ich mit der Soundbastelei bei meinem DX7 zugebracht habe). Aber es gibt im Netz so derart viele Orgelsounds für den DX7, dass du für deine Zwecke nicht unbedingt ins Sounddesign einsteigen musst (aber natürlich kannst! Faszinierend ist das schon, aber es steckt auch ne Menge Frustrationspotential drin).

    3. Klaviersound.
    Der DX7 war, als er rauskam, den bis dahin den Markt beherrschenden subtraktiven Synthesizern in Punkto Klaviersound weit überlegen. Das ist aber nunmehr bereits über 20 Jahre her. Heute sollte man, will man ein echtes Klavier auf der Bühne simulieren, nicht mehr zum DX7 greifen. Wie Feinstrom schon gesagt hat: Hier würde ich dir empfehlen, auf dem Gebrauchtmarkt ein Pianomodul zu suchen, das auf Samples basiert. Du bekommst sowas wahrscheinlich schon für 100 Euro, und es wird deutlich natürlicher klingen als der DX7-Klaviersound. Das stöpselst du live über Midi an deinen DX7. Schon hast du ein zuverlässiges Setup.

    Also: Mit etwa 150 Euro bist du dabei. Willst du deinen Computer allerdings für mehr nutzen als für das, zB für die Aufnahme eigener Songs (Sequencer, eventuell sogar mit Aufnahme von Audio (Gesang etc.), würd ich ein anderes Interface vorschlagen. Da gibt es für 150 Steine bereits eines, welches Audio- und Midi-Interface in einem ist, zugleich ein ziemlich brauchbares Sequencer-Programm dabei hat, und zusätzlich noch den Gigasampler (Software), das Tascam US 122 L. Ich habs erst kürzlich einem Freund zum Geburtstag geschenkt, installiert und für gut befunden.
     
  6. iconos

    iconos Tach

    Hier noch ein paar weitere Expander-Module, nach denen du mal im Netz suchen kannst:

    Kurzweil Micropiano Expander
    Emu Performance Klavierexpander
    Emu Vintage Keys Plus (mit Hammond B3, Wurlitzer, Fender, Yamaha Grand etc.)
    Kurzweil 1000 PX Piano und Orchestral Expander
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

  8. iconos

    iconos Tach

  9. Timo

    Timo Tach

    Hi

    Wenn's wirklich preiswert sein soll, dann würde ich als Piano-Expander den EMT-10 von Yamaha empfehlen. Hat 2 oder 3 ziemlich brauchbare Pianosounds auf AWM-Basis (sicher besser als DX 7) und noch ca. 10 oder 12 andere. Die Dinger gehen bei ebay regelmäßig für ca. 20 Euronen weg. Billiger geht's wohl kaum und als Ergänzung zum DX 7 auf der Bühne und im Proberaum sicher eine Bereicherung.

    Timo
     
  10. tulle

    tulle bin angekommen

    Tja,
    das ist ja kein Verkaufsthread aber bei mir diffundiert ein Jv-80 mit einer Keys der 60/70-Zusatzkarte drauf. Ist seit 'ner Weile nicht mehr gespielt worden, Platzgründe und so...
    Wenns was für dich wäre, ich wohne so 50km von dir entfernt.
    Micha
     
  11. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Diddy, DAS würd ich nicht verpassen! Der scheint mir gut geeignet.
    Und ich bin weder verwandt noch verschwägert mit tulle (glaub ich zumindest nicht)...
     
  12. Diddy

    Diddy Tach

    rihhhaaaaa und hidiho!

    erstmal an alle "helfer" ein dickes danke (auch für die nette begrüßung :roll: ) !

    ich werd ja praktisch von angeboten überrannt und frag mich im moment ob ich mich vllt etwas voreilig für das DX entschieden hab ;-)

    soo... arbeite mich jetzt mal von oben nach unten durch

    zu feinstrom:

    hmm.. komisch bei ebay hab ich nach orgeln gesucht, aber nix in meiner preisklasse entdeckt -.- , vllt liegts an den kategorien, werd das jetzt mal nachprüfen...

    so...
    das is bei der yamaha yc45d suche rausgekommen:

    "Yamaha - Orgel - YC-25D - mit Basspedal u. Zubehör"
    - kann das leider net so dolle einschätzen, was meint ihr?

    bei orgeln allgemein mal wieder nix gefunden :cry:

    den crumar hab ich aufgetrieben... is ja n dickes ding werd ich mal beobachten :shock:
    und unter vermona hab ich jetzt auch mal im blick...

    den P50 hab ich jetzt auch bei ebay lokalisiert und n paar tests gelesen, scheint was zu taugen ;-)

    den Roland JV-880 lass ich jetzt mal aus em vor, wird dann wohl nicht benötigt...

    danke an dieser stelle an bert :D :!:

    __________________________________________________________

    sooo... moin migu

    freut mich hier einen "Kollegen" anzutreffen...

    homepage kann ich dir grad net biete... gibt grad einige umstellungen, spielen aber im april mal wieder vor mellow mark,pyro und jahcoustix :cool:

    das Clavia is tatsächlich nicht mein preisgebiet ;-)

    na wenn de mit dem m1 gut zurechtgekommen bist, dann dürft ichs doch mit meim dx auch irgendwie schaffen ;-)

    jo n wah wah pedal wollt ich mir sowieso mal leisten :P

    och joa, clavi rulez, obwohl das alle bei uns in der band ablehnen (ausser ich natürlsch :P liegt vllt am bissl heftigen dx-clavi)

    dann muss ich mich wohl ans sparen machen --> führerschein adee :cry:
    werd nachher mal n paar beispiele reinhörn ;-)

    danke bis hierhin und habt ihr ne page?

    ___________________________________________________________

    so moinsen iconos...

    hier ein seeeehhhhr konstruktiver beitrag, für misch ;-)

    dankeschön schonmal....

    das mit der "soundbastelei" hab ich mir schon "unschaffbar vorgestellt und wenn ich ehrlich bin, bin ich zwar neugierig auf so spielereien, aber bald kommt das abi also muss ich das wohl ein paar jährchen verschieben...

    jo so sounds sind mir bekannt, war mal kurz davor mir "100.000 DX-7" sounds für 2 euronen zu kaufen , also 99999 scheisse und ein geiler :lol:
    hab dann aber mangels verwaltung die finger davon gelassen...

    werd mich nachher noch intensiver mit links und progs auseinandersetzen

    nochmal n FETTES DANKE :!:

    ____________________________________________________________

    salve timöö,

    hab das teil schon bei ebay im auge, danke...

    preiswert is immer gut, obwohl das natürlich nicht die worte des perfektionisten sind :P

    danke!

    ____________________________________________________________

    sooo und jetzt noch zu tulle :P

    weiss net ob des so is was ich suche...
    hab jetzt bei meiner schnell-oberflächlichen google suche auch net viel informatives gefunden.. wie siehts n aus klang/sound mäßig?

    weg technisch wärs ja perfekt ;-)

    stellst des noch im verkauf rein oder kann man das (heimlich) hier klären...

    also wie gesagt, danke für das angebot, weiss aber net ob es das is was ich mir vorstell ;-)

    ____________________________________________________________
    ____________________________________________________________

    so dat wars!

    greetings und danke an alle

    Diddy
     
  13. Diddy

    Diddy Tach

    nochmal zum "kaufangebot" ich find bei google kaum was darüber, wär also sehr erfreut über mehr infos, such jetzt selber nochmal...

    wenn so n profi sagt des wär was is mein interesse natürlsch geweckt...

    greetings
     
  14. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Hi Diddy,

    solltest du mich mit "Profi" gemeint haben - bin ich nicht, aber ich hab einen JV-880 (die Rackversion des JV-80), und da sind so schon ganz gute Pianos und Orgeln drin. Und die 60s/70s-Erweiterung besteht zum Großteil aus E-Pianos und besseren Orgeln, so weit ich mich erinnere.

    Die rote Yamaha-Orgel ist die kleinere Schwester der YC45D, auch schön, meistens komischerweise teurer als die große. Aber auch besser zu tragen, die YC45D ist echt fies schwer (du hast ja das Foto vom Moogulator gesehen)!

    Der Crumar wird bestimmt nicht so teuer, da würd ich vielleicht etwas Geld für eine Röhrenzerre einplanen (Behringer MIC100 m.E. reicht völlig!).

    Die von iconos empfohlenen Piano-Module sind alle prima, ich persönlich hab halt das P50-m und kenn das ganz gut.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  15. tulle

    tulle bin angekommen

    Ok,
    der JV-80 ist ein Sampleplayer aus den frühen 90-ern. Er hat 28 Stimmen und einen guten Sound. Rumschrauben kann man auch gut, Filter, Hüllkurven etc. sind vorhanden. Man kann ihn auch als Masterkey benutzen, die Midi-Implementation dadrin ist soo schlecht nicht. Ach ja, ein Koffer ist auch dabei (Flightcase, solide Multiplex-Alu-Ausführung)
    Die Erweiterungskarte 'Keys der 60/70-er' hat so 200-250 Sounds mit Hammondorgel, Farfisa, Rhodes, Wurlitzer. Klingt gut und wertet die Kiste in richtung Piano/Orgelsounds definitiv auf. Dies Kärtchen geht bei Epay für um die 150 raus, das Ding ist durchaus gesucht.
    Und warum das ganze? Ich werde diesen Sommer wohl umziehen dürfen, deshalb trenn ich mich langsam von einigen Teilen.
     
  16. Diddy

    Diddy Tach

    moin ...

    @tulle...

    falls du meine mail nicht bekommen hast:

    ich wäre durchaus interessiert und würde evtl. mal nach stuggi kommen und antesten...
    dazu bräuchte ich noch eine evtl. preisvorstellung....

    danke

    diddy
     

Diese Seite empfehlen