Einsteiger sucht Rat bezüglich Erweiterung

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von lmsktp, 15. Juni 2011.

  1. lmsktp

    lmsktp -

    Halli Hallo liebes Sequencer Forum :)

    Ich geister zwar schon etwas länger hier rum und bastel auch gerne alles, was Krach macht oder Signale verändert, aber nen wirklichen Plan hab ich noch nicht :D Da ich in letzter Zeit immer mehr Freizeit habe, Abi fertig, Wind zum Surfen ist auch nicht immer und die Bandproben fallen immer öfter aus :mad: , beschäftige ich mich zunehmend mit Musik, die sich auch alleine zusammenschrauben lässt. Gitarre spiele ich seit nunmehr 13 Jahren und ja... Ich möchte mal was neues ausprobieren! Bis jetzt besteht mein Equipment aus einem Shruthi-1 (hat sofort funktioniert!), nem Midi Keyboard (4 Oktaven, sond billig Ding) und einem kleinen Mixer. Dazu noch einige Gitarren Amps und Effektboxen (größtenteils natürlich diy, weil is besser :opa: )...
    Jetzt aber zu meinem Anliegen: Es !muss! weitergehen!
    Aber wie?
    Ich habe heute mal nen Track zusammengespielt. Aber nur mit dem Shruthi ist das schon nen Aufstand... Aber hört selbst:
    src: http://soundcloud.com/steckdose/e2
    Deshalb dachte ich mir, dass die nächste lohnende Anschaffung ne Drum Mashine ist. Auf meiner Suche bin ich dann über die mfb 503 gestoßen, kann alles was sie können muss und kostet nicht zu viel. Meine Fragen: 1. Was denkt ihr dazu? 2. Gibt mir das Ding nen Clock Impuls für meinen Shruthi um den Sequencer zu syncen?
    Abschließend sei gesagt, dass ich keine Lust auf Softsynths habe. Ich will Knöpfe in der Hand haben, drehen, schrauben, ausprobieren (und nach Möglichkeit selber bauen, später soll mal ne xoxbox her :D )
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

    mfG


    Achso: Geld kommt erst ab 01.09. regelmäßig rein :D Bin bis dahin leider noch kurz angebunden...
     
  2. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo.

    Nach dem verlinkten Track zu urteilen möchtest du vermutlich auch eher synthetische Drums, oder?
    Gibt ja 'n Haufen von Kisten die passen könnten. Was Aktuelleres wären z.B. die Machinedrum, oder
    die Electribes, wenn's digital sein soll, MFB 522 wenn's analog sein soll (von DSI kommt bald auch der Tempest).
    Oder eher Drumsynth wie z.B. der Vermona DRM (analog) oder Waldorf Rack Attack (digital)?
    Ältere Sachen gibts ja auch noch :cool:


    Gruss
     
  3. du könntest dir auch die sparte der grooveboxen ansehen. mit einer electribe esx bist du auf jeden fall flexibler und hast mehr möglichkeiten, als mit einem drummie wie dem mfb 503. gerade, wenn der hardwarepark sich noch! ;-) in grenzen hält isses meiner meinung nach sinnvoller in einen "allrounder" zu investieren, vor allem wenn du nichts auf dem pc machen willst. is halt auch eine frage deines budgets und wie oft du dir neues gear zulegen kannst/willst. also wenn dir arbeiten mit samples nichts ausmacht und du auf analogen sound verzichten kannst, schau dir mal die esx an. kostet gebraucht so um die 300-350 euro.
    mit der electribe kannst du dann auch super über die synth parts deinen shruthi mit melodien versorgen, deine gitarre könntest zB auch gleich absampeln und die sequenz in der esx verwurstln.

    mfb als drummie is natürlich ok, 503 (geht richtung 909) oder 522 (geht richtung 80:cool:. der sound is gut, analog halt, die bedienung dafür nicht das gelbe vom ei.
     
  4. lmsktp

    lmsktp -

    Hey, vielen Dank erstmal für eure Antworten :)

    Das Electribe scheint wirklich sehr interessant für mich zu sein. Habe ich das richtig verstanden, dass das MX ein Synthesizer ist und das SX ein Sampler? Dass der Spaß digital arbeitet macht nichts ;-) Der Shruthi ist ja auch nur halb analog, dass geht klar. Werd also wohl mal zu ppc fahren müssen und ausprobieren...

    mfG
     
  5. genau, die mx ist ein rompler (drums) mit syntheseparts und die esx ist ein sampler. wenn du mehr auf melodiöse musik stehst wird dir die mx wahrscheinlich mehr zusagen. für drums ist die esx imo geeigneter, vor allem wegen den stretch und dem slice part. nachdem du schon einen shruthi besitzt würde ich zur esx raten, aber das ist geschmacksache. am besten selbst antesten :nihao:
     
  6. Der MFB 503 tönt recht hübsch, finde ich. Der Nachfolger sagt mir vom Sound her weniger zu. Ich denke auch, dass der ESX eine gute Idee für dich wäre. Nett zum Basteln und für innovatives Drumgetöns ist der Jomox M.Brane 1_1.
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...kommst Du aus Hannover?
    Dann kann man Dir auch so einiges zeigen, wie z.B. Machinedrum, EMX, ESX, usw. dann ist es vielleicht für Dich einfacher!?

    Weill PPC hat das alles sowieso nicht da!!!
     
  8. lmsktp

    lmsktp -

    Ja ich bin aus Hannover, soweit ich weiß bist du doch auch beim treffen kommendes Wochenende dabei, oder? Von ppc bin ich eig. Auch weniger überzeugt aber die Emx, esx haben sie da :) wir können uns auch gerne mal treffen ;-)
     

Diese Seite empfehlen