EL-KA "Le Rêve"

qwave

qwave

KnopfVerDreher
Die neue EL-KA CD Le Rêve (frz. für der Traum) ist fertig. Klassischer Stil der sogenannten Berliner Schule mit Sequenzen. Wie auch schon bei unseren (HaJo Liese und Till Kopper) ersten beiden CDs, Galactic Sequences von 2006 und Live @ E-Day 2007, sind die Aufnahmen alle live und ohne nachträgliches Hinzufügen von weiteren Spuren (Ausnahme die beiden Bonus Titel) entstanden.
  1. Rêve Analogique (en direct): 17:14
  2. Rêve Numérique: 21:15
  3. Rêve Analogique: 14:07
  4. Orca's Dream (Bonus): 6:57
  5. Richard Trevithicks Dream (Bonus): 7:00
Auf el-ka.synthmusic.info kann man eine dreiminütigen Ausschnitt (256 kbps mp3) hören.

Der erste Titel ist die live (frz. en direct) Mischpultaufnahme unseres ersten Sets vom Happy Keys Treffen in Tübingen im Sommer 2019. Die Titel 2 und 3 entstanden an den Tagen vor dem Happy Keys Treffen als aufgenommene Vorbereitungs-Sessions. Die beiden Bonustitel wurden bereits vom Verein Schallwende vereinsintern auf deren jährlichen Themen-CDs vor einigen Jahren veröffentlicht.

Analoge und digitale Synths (Vermona PERfourmer MK II, Vermona DRM1-MK II, Blofeld keyb., Roland M-VS1, Waldorf Quantum, Waldorf STVC (nur Trk 1), minimoog (Trk 2+3), Moog Taurus III) und ein Manikin Memotron und Manikin Schrittmacher Sequenzer wurden verwendet. Kein Laptop oder VSt/AU Synth. Die Phaser, Echo- und Hallgeräte wurden live mit auf den 2 (Trk 1) bzw. 4 Spuren (Trk 2+3) aufgenommen. Wir arbeiten mit einer vorbereiteten Sequenzen die dann am Schrittmacher variiert und mittels einer kleinen Tastatur transponiert wird. Unsere Arbeitsweise ist abgesehen von den voreingestellten Sequenzen (immer nur eine pro Track) immer auf Improvisationen basierend.

Die CD (keine CDR) mit professionell gedrucktem Cover gibt es bei Cue Records and Spheric Music.

EL-KA_Le-Reve_600.jpg
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ich gestehe, daß ich -- als ich das Männchen da als solches identifiziert hatte -- zuerst dachte, es stünde an einem Rollator, bis ich sah, daß es sich um einen Keyboardständer mit was drauf handelte... :oops:

Manchmal hilft selbst die Lesebrille nicht mehr...

Stephen
 
Vintage Dream

Vintage Dream

||
Wenn Lesebrille erforderlich, dann ist es bis zum ROLLATOR nicht mehr weit......
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Bestellt. Sagt mal, wer bastelt diese Männchen, wer macht die Bilder und das Cover Artwork? Sieht sehr stimmig aus...
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Bestellt. Sagt mal, wer bastelt diese Männchen, wer macht die Bilder und das Cover Artwork? Sieht sehr stimmig aus...
Das Männchen habe ich vor 9 Jahren auf dem Flohmarkt am Berliner Mauerpark gekauft. Fotografiert von mir (wer erkennt die Platine auf dem das Männchen steht?). Gestaltung des Covers von Julia Liese (HaJos Tochter) und Janik Schießwohl. Die beiden haben es so stimmig hinbekommen. Ihre Namen sind auch auf der CD-Hüllen-Rückseite.
 
Vintage Dream

Vintage Dream

||
Das ist ein sehr schönes Bild!!
Dezent das große Modul-System im Hintergrund.
 
Jörg

Jörg

|||||||||||
Bin ich der einzige der bei dem Titel an ganz andere Musik gedacht hat? ;-)
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ricky King, nicht verwandt mit Kerry King. Auch nicht mit Curry King.

Glaub ich.

Stephen
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Vor ein paar Tagen bestellt, nun im Player. Das ging recht fix. Die Grenze D-CH ist ja manchmal sehr hoch und Sendungen brauchen ewig. Diesmal nicht.
Klingt lecker, viel Brutzelbässe im Track 1.

@qwave
@Vintage Dream
Danke an EL-KA für die schöne Musik.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Das ist mir klar, aber ich habe das Ergebnis weder positiv noch negativ beeinflusst.
 
 


Oben