Electrbe *X schwergängige Tasten [Lösung]

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Hist, 30. Juni 2009.

  1. Hist

    Hist Tach

    Moin,
    bei meiner Electribe SX gingen die Steptasten nur noch sehr schwer.
    Habe die gerade aufgemacht und bin mal mit der Bürste dran gegangen.
    Das Problem bei der Kiste ist das die Taster unten kleine Kohlestifte haben die den eigentlichen Kontakt herstellen. Diese nutzen sich einmal ab(was bei mir aber noch nicht der Problemfall war).
    Aber die müssen auch genau auf den Kontakt kommen.
    An den entsprechenden Stellen war bei mir einfach zuviel Staub zwischen der Gummi-Pad-Leiste und dem Deckel.
    Nachdem Der weg war gehts wieder einwandtfrei.
    Also wenn ihr das gleiche Problem habt, reinigen kann helfen :)
    Müsst nur ca. 40 Schrauben lösen.....
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hört sich ziemlich brutal an, allerdings hatte ich nie schwergängige Taster.
    Röhrenausbau und Tausch in kleines kompaktes Netzteil wäre auch gut ;-)
     
  3. Hist

    Hist Tach

    Ach habe die schön setziert und mit der alten Zahnbürste die Arbeit gemacht :)
    Die Tribe hat die Behandlung geliebt. Hoffe nur das sie nicht soviel Gefallen daran gefunden hat und diese öfter beansprucht...
    Nen paar vernünftige Röhren helfen schon einiges.
    Keine schlecht klingende Übersteuerung im Talk-Effekt, Filter-Drive und Formant-OSC mehr.
    Aber das ist nen anderes Thema :D
     
  4. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    was fuer roehren haste drinn?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    und hast du die Kalibrierroutine verwendet?
     
  6. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    ja das mit dem Talk-FX hätt ich ja nich gedacht, das nervt mich nämlich auch ziemlich, dass man damit keine Motion-FX machen kann, weil es im Reglerbereich immer zwischendurch übersteuert/verzerrt, hätte gedacht das liegt an dem FX selber :idea:
    das mit dem Reinigen müsst ich bei der Blauen auch ma machen, allerdings weiß ich nich wie ich die meine Potis vernünftig abkriege, die sitzen schon ganz schön fest, gibt´s da irjend nen Trick oder n Spezial-Werkzeug zum Aushebeln? oder einfach abziehen? :roll:
     
  7. Hist

    Hist Tach

    @Undergrind: In der roten die JJ ECC83S, in der blauen die 803S.
    @Moogulator: Habe mir gematchte Röhren bestellt, musste nichts Kalibrieren, bzw. hab ich einfach nicht dran gedacht, da ich keine Lautstärkeunterschiede an beiden Kanälen gehört habe.
    @toxictobi: Ok, ich habe was verschwiegen. Es gibt doch einen brutalen Teil. Da kommt ganz vorsichtig der Schlitz-Schraubenzieher zum Einsatz. Geht dann eigentlich ganz gut.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist das wechseln von röhren (bis auf das einmessen) leicht ?
     
  9. Hist

    Hist Tach

    Jo :D, zwei Schrauben lösen, Röhren rausziehen, Röhren reinstecken, 2 Schrauben festziehen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen