Electribe 2(S): das Innenleben

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von mmai, 19. August 2015.

  1. mmai

    mmai bin angekommen

  2. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Bei effizienterer Programmierung ist immer mehr drin. Fragt sich nur, ob die E2(S) nicht schon von Anfang ziemlich effizient programmiert wurde. 24 Oszillatoren/Samples plus 16 Effekte plus 1 Master-Effekt plus 16 Filter sind ja schon 'ne Ansage, da muss clever mit Ressourcen gehaushaltet werden. Schön ist, dass es eine eigene CPU für die Bedienpanel-Hardware gibt. Wie in alten Zeiten :opa:
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Sagte Korg nicht, dass die Engine vom KingKorg stammt? Dann müsste der KingKorg ähnliche Chips haben und auch entsprechenden Code, zumindest was die wesentlichen Bausteine der Klangerzeugung und Effekte angeht.
     
  4. Stahlwerk

    Stahlwerk Tach

    Ja, aber die 24 voices sind wohl sehr optimistisch gerechnet. Laut Leute in "Korg Forum" trefft mann schnell an "voice stealing", und man kann wohl vergessen alle spuren gleichzeitig laufen zu können, und abhängig von gewählte Filtertyp und Effekt kann man froh sein überhaupt 8 spure zu kriegen, leider. :sad:
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Rechnest du jetzt 1 Spur = 1 Voice?
    Weil jeder Drum-Sound belegt zwar, wie es scheint, eine eigene Spur,
    man kann aber mit anderen Sounds auch Akkorde spielen.

    Btw: Kann man Spuren auf Exlusiv stellen? Wie Closed vs. Open Hi-Hat oder BD vs. Snare usw.?
     
  6. rolfdegen

    rolfdegen Tach

    Hallo Freunde

    Von Effizienz beim Programmieren kann ich mitreden. Ich versuch bei meinem Synth Projekt alles aus einem 8Bit Mikrocontroller rauszuholen was möglich ist...

    Einige Funktionen
    2x DCO, 3x LFOs, 2x VCF, 2x VCA, 3x Env, Modulationsmatrix mit 12 Slots, 1MByte Wave Sample Ram, SD Karte fürs laden von Samplesounds im WAV- Format und Standartwellenformen für DCO und LFO, Grafikdisplay 320x240, MiniScope, ...und das alles ohne DSP Chip :phat:

    Meine Projektseite:
    viewtopic.php?f=13&t=87599&p=1228770#p1228770
    http://www.cczwei-forum.de/cc2/thread.p ... 78&page=24

    Innenleben:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Gruß Rolf
     
  7. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Hallo Rolf, dein Thread dürfte den meisten bekannt sein. Ich finde dein Projekt klasse und finde es vorbildlich, wie du aus dem Nähkästchen plauderst und uns am Fortschritt teilhaben lässt :supi:

    Um aber beim Thema dieses Threads zu bleiben: Wie schätzt du die Leistungsfähigkeit der Electribe-CPU hinsichtlich der von Korg angegebenen Spezifikationen (24 Stimmen, 16fach multitimbral, Filter und EG ist paraphon, 16 + 1 Effekte) ein?
     

Diese Seite empfehlen