Electribe MX-1 Röhre defekt? - Wer hat einen - Soundcheck!

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 14. Juli 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    habe mir bei Thomann einen Electribe MX-1 gekauft.


    Hallo,

    habe mir bei Thomann einen Electribe MX-1 gekauft.
    Alles soweit OK. Im gegensatz zu einen SX-1 finde ich die Röhre zu krass.
    Schon bei kleiner Einstellung "bratzt" es richtig. Ich würde normalerweise sagen, daß die Röhre hinüber ist. Ich hätte wohl keine Testmöglichkeit als das mir jemand einen Sample vorschlägt, den wir vergleichen, ab wann es anfängt zu kratzen.

    Wäre blöd, wenn ich den zurückschicke und ein neues mit selben Ergebnis bekomme.

    Danke & Gruß Nemesis
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    mx uns sx haben dieselbe R

    mx uns sx haben dieselbe Röhrenschaltung und klang..

    Die meisten Maschinen "bratzen" kaum..
    kratzen sollte es eigentlich nicht, kenne viele SX und MXe.. da war das meist nur etwas voller..
     
  3. eigentlich gehen ja r

    eigentlich gehen ja röhren nicht so schnell kaputt, vielleicht ist es die elektronik drumherum... :?:

    ich würde die kiste aber mal mit identischen pattern neben eine andere stellen....
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    denke auch ,dasses nicht so wahrscheinlich ist..
    jedoch is


    denke auch ,dasses nicht so wahrscheinlich ist..
    jedoch ist das bratzelige selber bei vollaufdrehen kaum vorhanden..

    imo sind diese röhren eh recht sinnlos ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:6da99bcf4c=*Nemesis*]Hallo,



    W


    wie klingt der sound, wenn du out 3/4 schaltest d.h. ohne röhre ?

    ist evtl. auch noch ne idee zum prüfen.

    jens
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke f

    Danke für die Nachfrage,

    also da habe ich keine Probleme. Ich kann die Röhre auf etwa 10 Uhr stellen und auf 11 schnarrt es schon ein wenig - alles darüber ist schon zuviel. Die Röhre kann man doch sowieso nur auf Summe legen - wenn ich "überschreien" brauche, reicht in distortion. Bisschen andicken mit der Röhre klappt zwar schon, aber ich brauche jemanden, mit den ich vergleichen kann. Ich bin mir da etwas unser, da ich das früher bei meinem SX nicht hatte. Da konnte ich die Rühre voller zuschalten. Ich habe nur noch wenige Tage Zeit, das zu Thomann zurückzuschicken, denn dann sind die 10 Tage um.

    Danke & Gruß
    Nemesis
     
  7. also ich habe nur die ESX 1, also den Sampler, aber da h

    also ich habe nur die ESX 1, also den Sampler, aber da hört sich die Röhre alles andere als kratzig oder sonstwas an.
    Das einzige, was im ersten Moment bei Vollem aufdrehen auffällt, ist, dass es *lauter* wird.
    Also wie wenn man am Master drehte.

    Und erst 2° vor Vollanschlag ist vielleicht ein leeeiiiichtes verzerrchen zu hören.

    Ganz dumpf gefragt: leuchten (glimmen) beide Röhren? Wenn eine oder beide das nicht tun, ist auf jeden Fall 'was kaputt.

    Nichts desto trotz würde ich das Ding umtauschen. Sicher ist sicher... und wenn's doch nix war, dann hast Du Gewissheit und ein schlechtes Gewissen Thomann gegenüber solltest Du auf keinen Fall haben...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke auch f

    Danke auch für Dein Statement.

    Ich bin ja auch am überlegen, ob ich das nicht ganz einfach mache.
    DieRöhren leuchten doch nicht oder? Das ist doch nur eine Hintergrundbeleuchtung oder irre ich mich da?

    Gruß Nemesis
     
  9. neinnein, die R

    neinnein, die Röhren (müssen) ganz sachte glimmen bzw. glühen. Das ist das erste Indiz ob eine Röhre richtig funktioniert. Wenn sie nicht leuchtet, weiß man gleich dass sie kaputt ist (die Gute Alte Zeit :)

    -adrian
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    die r

    die röhren werden beleuchtet, das eigenleuchten ist kaum zu sehen durch die beleuchtung..

    ansonsten:
    einschicken..

    bei discountern: die können das ab..
     
  11. hm, vielleicht kann ich helfen wenn du vergleichen willst, a

    hm, vielleicht kann ich helfen wenn du vergleichen willst, aber ich gehe nicht hoher als 9 uhr mit dem drive da sonst der sound zu übertrieben wirkt. aber sag mir was du für einstellungen verwendest und ich vergleichs mal mit meiner mx oder schicke dir ein sample davon.

    falls die röhren kapput sind solltest du anhand der silberbeschichtung erkennen - falls sich diese ablöst oder abgelöst hat ist irgendwas mit dem vakuum nicht in ordnung, sonst kannst du es auch am glühen erkennnen - lass mal die mx 15 min laufen, und schlat die dann aus - solange es dunkel genug ist kannst du das nachglühen erkennen für ein paar sekunden - falls diese nachglühen dann sind sie in ordnung. anssonsten einschicken oder die röhren selber austauschen wenn keine garantie mehr (sind electro harmonix röhren, gibts überall zu kaufen - hab sie öfters an mein alten bassverstärker ausgetauscht)

    aber wie gesagt über 10 uhr ist der sound sowieso zu übertrieben.

    gruss, elc.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Danke f


    Hallo,

    Danke für den Tip.
    Es hatte sich nichts gelöst und die Röhren hatten nach dem Ausschalten nachgeleuchtet (bei jeder ein kleiner Punkt). Beim ESX musste man etwas mehr aufdrehen. Ich bin eben nur überrascht gewesen, weil es ab 11 schlecht anhört. Ich weiss nicht, ob es produktionsbedingt verschiedene Spielräume gibt. Habe von Thomann noch keine Antwort, aber es ist scheinbar alles OK.

    Ich werde mir in kürze besimmt noch einen ESX zulegen - oder sollte man abwarten? Man weiss ja nie, wann ein neues Modell herauskommt - aber bestimmt dann, wenn bei den Händlern merklich die Preise sinken - kann das sein?

    Also nochmals vielen Dank für den Tip. Ich war immer der Meinung, das nur die Hintergrundbeleuchtung zu sehen ist - nun weiss ich bescheid.

    Danke & Gruß
    Nemesis
     
  13. Meine MX *kratzt* wenn ich den Regler bei ca. 50% habe, jedo

    Meine MX "kratzt" wenn ich den Regler bei ca. 50% habe, jedoch ist das je nach Werkspattern unterschiedlich: Die ganzen Drum'n'Bass Patterns scheppern da schlimmer als manch andere, die ich sogar vereinzelt auf 100% aufdrehen kann. Aber wie Moogu schon sagte, sind die Röhren auch eher überflüssig.. :roll:
     
  14. Hallo,

    ich greife diesen R


    Hallo,

    ich greife diesen Röhren Tread noch mal auf.

    Bei 90% der Werkspattern kann ich die Röhren nur max. auf 9 Uhr stellen.
    Alles andere bring totales übersteuern und kratzen...

    Bei einigen wenigen geht es dann bis 12 Uhr gut, aber dann ist Schluss mit Lustig.

    Hier wurde ja von einigen klar gesagt das sie die Röhren ohne Probleme voll reindrehen können??
     
  15. motone

    motone recht aktiv

    AFAIK sind die Werkspattern der MX sehr laut (bei der kleine

    AFAIK sind die Werkspattern der MX sehr laut (bei der kleinen <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Electribe/s</a> M waren jedenfalls in den Accentparts alle Steps gesetzt und beim Accent-Regler alle Schleusen auf). Die Demopattern der SX sollen hingegen etwas leiser sein, daher vertragen sie wohl auch etwas mehr "Röhre".

    Lieber mal mitm eigenen Pattern testen, ohne oder nur vereinzelt Accents, und die Parts nicht zu laut machen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:8ce6cb3f98=*motone*]AFAIK sind die Werkspattern der M

    naja die röhre ist nach meiner erfahrung bis ca 11 uhr klanglich fördernd, aber ab da eigentlich zu viel, damit die summe klanglich nicht zu distortet ist. :arrow: nach dem motto, weniger ist manchmal mehr.

    ;-)
     
  17. Hallo,

    Danke...


    Bei meinen eigenen Pattern gehts bes


    Hallo,

    Danke...


    Bei meinen eigenen Pattern gehts besser, wie motone gut erkannt hat!!!

    Hatte gestern nur schnell die Werksounds durchgehört.
    Und da bringt die Röhre alles andere als Klangliche Vorteile...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:03f477d4ba=*get-right*]Hallo,

    Danke...


    Bei me


    wird öfter mal bemängelt, das bei verschiedensten geräten die presets von der lautstärke nicht nochmal abgestimmt wurden und ist quasi nicht nur bei der MX so, auch wenn jedes patter per drive-regler nie wirklich so klingt, wie der autor es wollte :arrow: stehen ja keine röhreneinstellungen mit bei :roll:
     

Diese Seite empfehlen