Electribe MX

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von fanwander, 18. Juni 2011.

  1. Ich mach mal den Electribe MX Thread auf. Bin ich doch seit gestern erfreuter Besitzer einer solchen. Eigentlich als Drummaschinen-Ersatz für meine Xbase09 geholt, mit der ich in letzter Zeit nicht mehr warm geworden bin. Aber ich muss sagen, die Synthsektion ist in vielen Aspekten doch auch recht gut.

    Erste Frage - nur um sicherzugehen, dass ich nix übersehen hab: Es ist wirklich nicht möglich per MIDI auf Synthspuren polyphon aufzunehmen? Ist natürlich klar, dass die EMX lauter Monosynths bietet, aber wenn ich die polyphonen Stimmen über MIDI ausgebe, könnte es doch theoretisch gehen (so wie bei der Monomachine)...
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Nein, Polyphonie geht nicht, du musst halt entsprechend viele Spuren nehmen und auf den gleichen Kanal stellen.
     
  3. saw_junk

    saw_junk Tach

    Re: Electribe MX Thread

    vieleicht hilft die software ja etwas ;-)
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Electribe MX Thread

    Danke für diesen Thread! :supi:
    Ich quäl mich seit Wochen durch die Bedienung dieses Gerätes, bin aber jedes Mal wenn ich wieder eine Funktion mehr geschnallt habe, wieder ein Stück mehr begeistert. Eine echt tolle Kiste!!!

    Das mit der Polyphonie wäre natürlich der Knaller und ein etwas besserer Sound(Showröhren), aber genau deshalb warten wir ja alle auf die "Geistertribe"...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Könnte auch ne eigene Sektion für Tribes machen, sind ja Dauerbrenner. War eh schwer "am überlegen", ob…
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Electribe MX Thread

    ...und viele Menschen sind erstmal enttäuscht wenn sie sehen das es für die subtraktive Synthese nur so wenig Parameter gibt.
    Aber davon muß man sich lösen, denn durch die vielseitigen Osc-Modi sind viele Sachen/Sounds möglich die man sonst probiert über die "fehlenden" subtraktiv Parameter hinzukriegen. ...und noch vieles mehr!
    Von Korg echt sehr durchdacht!
    Aber vielleicht nicht ganz so gut an den Nutzer vermittelt?
     
  7. saw_junk

    saw_junk Tach

    Re: Electribe MX Thread

    ja das waer supper ne tribe sektion :phat:
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Electribe MX Thread

    Das ist ja voll Porno!
    Mann sieht, das die Kiste es rein technisch ja kann, es ist nur nicht implementiert.
    Genau wie bei der Machinedrum :sad: .
    Aber dazu brauch ich dann wieder ein Rechner :sad: und das ganze coole Live Moment der EMX geht irgendwie verloren.
    Kann nicht einer mal das Betriebssystem cracken??? So wie JJOS bei der MPC?
    Ich währe da echt ebreit echt einiges für zu bezahlen!!! :sad:
     
  9. dstroy

    dstroy Tach

    Re: Electribe MX Thread

    das wird schwer, ich vermute der Speicher für das OS wird schon ziemlich ausgereizt sein und da ist kein Platz mehr für neue Sachen.
    Polyfon aufnehmen geht nur wenn du jede der 5 Stimmen auf einzelnen Spuren hast und jeder Spur einen anderen Midikanal zuweisen tuhst.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Das Lauflichtkonzept ist bei Polyphonie immer etwas zu erweitern. Bei der Monomachine oder dem Rhizome ist es aber durchaus ganz gelungen. Ich hoffe selbst auch auf mehr Spuren oder wenigstens 1-2 Polyspuren. Vielleicht mal was mit 16 Spuren wäre ja mal prima. Vielleicht sogar so, dass es für ext. Synths auch gemacht ist, da fehlt nämlich nicht viel.

    Diese MX Soft käme mir aber nicht wirklich ins Haus, da keine Samples zu verwalten sind und alles mit max. 3 Parametern eben eingestellt ist. Das ist ansich auch der Vorteil. Ist halt ne Jam-Kiste. Jeden Sound kann man zwar nicht machen aber durch den Sequencer ist das Konzept doch sehr flexibel. Bisschen aufbretzeln kann man es schon, ohne das es nicht mehr bedienbar wäre. Aber ernsthaft - das alles würde einfach eine neue Hardware werden. Dh, wir müssen laut sein. Aber da denkt man natürlich in X-tausend verkaufte Einheiten..
     
  11. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Re: Electribe MX Thread

    Ich pflege zu der EMX eine gewisse Hassliebe, schon drei mal gehabt, und genau drei mal verkauft. Die Maschine ist ansich ein ein super Konzept, ich kenne nix vergleichbares, aber beim Klang hörts dann leider wieder auf.

    Aber ich habe es schonmal gesagt, und ich tue es wieder. Die Analoge EMX wird kommen !! :opa: Mit der Monotribe hat es Korg schon verraten. Das Problem ist halt das die Tribes sich nach wie vor wie warme Semmeln verkaufen. Und bei Korg denkt man eben (verständlichherweise ) sehr wirtschaftlich.
     
  12. saw_junk

    saw_junk Tach

    Re: Electribe MX Thread

    sehr spassig die kiste sich selber modeliern zu lassen.. :phat:

     
  13. Re: Electribe MX Thread

    @moogulator: Danke, dann hab ich das schon richtig verstanden.

    @Xpander-Kumpel: Lustigerweise empfinde ich die Parameterausstattung nicht so schlimm. Einzig ein Attack auf der Hüllkurve hätte mir behagt; man muss halt den Modulationsgenerator in Envelopemode setzen und dann den AMP invertiert modulieren, aber damit verliert man halt jegliche weitere Modulation.

    Wegen der Polyphonie muss ich mich mal mit den Motionsequences beschäftigen, um beim Chordmode unterschiedliche Akkorde herzustellen.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Chord bedeutet ja eigentlich 3 Töne wie Oszillatoren ohne Synthese zu haben, leider auch nur mit ein paar Akkorden, nicht allen die sinnvoll sind, allerdings glaub ich eh, dass du das eh weisst.
     
  15. Re: Electribe MX Thread

    Mit den Umkehrungen kommt man dann aber schon an alles was man so erst mal braucht. Weiter gespreizte Akkorde sind natuerlich nicht drin.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Als Kompromiss irgendwie pseudopolyphon zu sein ist es zumindest ein netter Versuch.
     
  17. Re: Electribe MX Thread

    Neue Fragen:
    1.) Kann ich bei der Aufnahme einer Phrase mit Stepeingabe den Standard-Notenwert vorgeben? Im Moment ist jede Note per default auf Tonhöhe C4, Notenlänge 0.75 gesetzt. Das ist extrem nervig wenn man eine Phrase eingeben will, in der kein C4 vorkommt... Also würde ich gerne die Tonhöhe auf die häufigst vorkommende Note setzen und dann die Steps eingeben. Geht das irgendwie?

    2.) Kann ich Motionsequenzen von vornherein im Steineingabe Modus aufnehmen? Bisher ist es mir nur gelungen, eine Motionsequenz in Echtzeit mit "Trigger Hold" aufzunehmen und dann im Stepmodus zu korrigieren.
     
  18. dub

    dub Tach

    Re: Electribe MX Thread

    zu 1. Meines Wissens nicht. Du könntest natürlich das Pattern einmal im Aufnahmemodus duchlaufen lassen und dabei über den Arp die entsprechende Gate Time und Note auf jedem Step aufnehmen. Danach die ungewünschten Steps wieder rausnehmen.

    zu2. Ja geht: Step Edit, Shift halten und den gewünschten Parameter wählen. Dann einmal runter und die Werte für die Steps editieren.
    Manchmal ist das sehr praktisch, da alle Steps erstmal auf "disabled" stehen. Willst du z.B., dass der Chord Oszi im ersten Takt Moll und im zweiten Takt Dur Akkorde spielt, so muss der entsprechende Wert jeweils nur für den ersten Step des Taktes eingegeben werden.
    Danach aber nicht vergessen noch TRIG HOLD oder SMOOTH zu wählen ;-)

    Grundsätzlich ists nicht verkehrt die Shift Taste beim Drehen dieses Menürads zu halten, sobald man etwas größere Sprünge machen will. Dann geht das Gelumpe auch nicht so schnell kaputt.
     
  19. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: Electribe MX Thread

    ad 1) muesste man erst probieren, aber ginge das nicht ueber die transponierung (shift note)? sollte sich doch auch auf nicht aktive steps auswirken. muesste man dann natuerlich immer vor dem editing machen.

    zur step eingabe: man muss natuerlich nicht das dial verwenden, sondern kann ueber die taster unten die sequenz als noten eintippen. da sollte das mit der standard-note nicht mehr so stoeren oder versteh ich was falsch?
     
  20. Re: Electribe MX Thread

    Ok, das habe ich noch nicht ausprobiert (ich nehme dafür eine MIDI-Klaviatur her und nicht die Taster).
     
  21. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: Electribe MX Thread

    ok, per midi-keys geht das nicht auch so? habe ich wiederrum noch nicht probiert, sollte aber im verhalten keinen unterschied machen.

    ein kleiner tipp: ich habe anfangs auch alles schritt fuer schritt eingegeben, jeden motionwert haendisch eingestellt. mittlerweile bin ich draufgekommen, dass mit etwas uebung und genuegend selbstvertrauen sich das meiste wirklich einfach live reinschrauben laesst. grundsaetzlich gilt dabei: timing und rhythmus ist wichtiger als getroffene noten oder eingestellte werte. diese kann man ja dann ueber eben genannte methoden feinabstimmen. geht leichter, als einzelne motion-steps "verschieben" zu wollen.
     
  22. Re: Electribe MX Thread

    Mir gehts vor allem um die Chord-Werte beim Chord-Oszillator für durchgängige 16tel Phrasen. Sowas dreht bei 130 BPM kein Mensch zuverlässig in Echtzeit ... :-|
     
  23. Re: Electribe MX Thread

    Und noch eine Sache, die sich vermutlich nicht abstellen lässt. Ich hätt gerne ein "Local-off" für den Step-Edit. Ich will nur hören, was der Sequencer aus seiner Sequenz wiedergibt, ich will aber nicht die Töne hören, während ich sie eingebe, weil sie ja bei der Eingabe bei laufender Sequenz der Eingabezeitpunkt nix mit dem korrekten Zeitpunkt innerhalb des Sequenzablaufs zu tun hat.

    Das hat mich schon bei der Monomachine genervt. Ist natürlich für den zu-Hause-Editierer völlig wurscht, aber ich bau meine Sequenzen live vor Publikum auf...
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Das geht leuder nicht, du kabnst nur filtern ob progchange,noten,controller gesendet werden, anwählen geht mit shift auch leise, aber das ist alles.

    Der aufbau ist dann nur leise per step edit.
     
  25. Re: Electribe MX Thread

    Du meinst: Part-Anwählen? Das wär doch schon mal was.

    ??? Eben grade nicht. Das ist ja das was nervt.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    mach das mal mit Shift, dann ist es tonlos. Nur leider nicht ganz in dem von dir gforderten Umfang.
     
  27. Re: Electribe MX Thread

    @Moogulator: Danke. Ist das mit der Shifttaste dokumentiert? Hab ich zumindest nach einem kurzen Blick auf die Step-Edit-Anleitung nicht gefunden.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Electribe MX Thread

    Das ist drin, nur gilt es eigenltich nur als Instrumentenanwahl, wird irgendwo bei Parts stehen. Deshalb ist es leider auch nich die völlige Glückseeligkeit.
     
  29. dub

    dub Tach

    Re: Electribe MX Thread

    Unter Part Edit den Step wählen und dann im Step Edit mit dem Rädschn einstellen.
     
  30. saw_junk

    saw_junk Tach

    Re: Electribe MX Thread

    habe noch was gefunden im andern forum ...
    quelle : http://electribe-forum.com

    Using Dual Oscillator for accurate harmonies
    Tired of using up two synth parts to generate a harmony line? Here's how you can use the Dual Osc synth to get accurate harmonies out of just one synth part. First, a list of the harmonies and the settings. The way the second oscillator's pitch is changed is not through a series of distinct steps, but through a microtonal blending of pitches. This list shows the pitch setting of the second oscillator and the harmony it generates in relation to the main oscillator. To change the pitch, use the "Osc Edit 2" knob.

    Osc Edit 2, second Octave in parentheses......................Harmony generated

    0...............................................Unison

    15 (49)......................................b2nd

    21 (50)......................................2nd

    25 (52)......................................Minor 3rd

    29 (53)......................................Major 3rd

    32 (54/55)..................................4th

    35 (56)......................................b5th

    37 (57)......................................5th

    39 (5:cool:......................................b6th

    41 (60)......................................6th

    43 (61)......................................b7th

    45 (62)......................................Maj7th

    47 (63)......................................Up One Octave

    To use these numbers to generate harmonies, you'll have to record a motion sequence. It's best to use the "Trig Hold" sequence option. Begin recording the sequence, and turn the "Osc Edit 2" knob for the Dual Synth part. You don't have to accurately land on the harmony numbers, but it will be helpful to move it to the number that will pop up most often when you go back to edit it. (Example, record the motion sequence with the edit knob at 25 if there will be more minor 3rd harmonies than anything else). After the motion is recorded, stop playback and enter the "Step Edit" menu, where the recently recorded motion sequence information will be present. You will have to manually edit each harmony number by scrolling through the steps of the pattern. It helps to turn the "keyboard" function off so you can see which step keys are lit for the synth parts, you can then just press those keys knowing there is a note being played at that moment in the sequence. After editing the motion sequence, play the pattern back and adjust the balance between oscillators 1 and 2. You will hear harmonies! Now you have a whole synth part freed up to do whatever with. Enjoy!

    EDIT: These numbers will also work in reverse, but the harmony generated will be different if Osc 2 is a LOWER pitch than Osc 1, keep this in mind.
     

Diese Seite empfehlen