Electribes und Mixer

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von ContraKater, 12. Januar 2011.

  1. Hey Ho :shock:

    Erstmal wollte ich ein Hallo an das Bord hier verteilen, da ich mich heute erst angemeldet habe :)
    Ich bin ein riesiger Fan von der Electribe Serie von KORG und besitze (durch Geldmangel) leider nur einen EM-1 und einen Kaossilator Pad... bekomme aber bald einen ESX :!:

    Problem:
    Ich bin ein Newbi was Mixer angeht :sad: und ich denke mir das ich Stereo-Line-In's dafür brauche aber weiß nicht was für einen Mixer das entsprechende kann und mein genanntes Equitment zusammenspeißt.

    Ich würde halt gern einfach nur Jammen und vieleicht es an Boxen in unserem Keller ranpacken.
    FX muss nicht um bedingt sein und zu viele Channels sind mir glaube noch ein Graus :shock:
    Brauch auch kein Schnick Schnak mit USB ect. nur nen Output wäre gut :lol:

    Wenn mir jemand irgendwie helfen kann oder mir nen Tipp gibt wie ich das zusammen bekomme, wäre ich dankbar :eek:

    P.s. : Falls das der falsche Abschnitt ist, dann tuts mir echt leid :?

    LG Kater
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na, da bekommst du doch schon ab 50€-100€ was, die geliebte Firma Behringer, aber auch andere Billigfirmen bieten recht ähnliche (die schauen alle ein wenig voneinander ab) Teile, die genug Eingänge bieten und ab einer gewissen Größe sogar Effekte. Es gibt mind 1 Auxweg (für Effekte, Kompressoren oder Abhörkanal) und das wäre dann ja ggf. was?

    Für 2 Tribes und den Kaossilator brauchst du ja nur 6 Kanäle, wenn du das KaosPad einbauen willst, kannst du entweder ALLEs verFXen oder dich für eins der Tribes entscheiden. Dh du schließt das an den Effektweg (AUX genannt) an oder direkt hinter das zu effektierende Gerät. Solltest du eher Filterauf und Break-Sachen machen, ist das GESAMT-FXen sinnvoller, die KPs können umgeschaltet werden, ob sie als Pre oder Posteffekt genutzt werden sollen. Im Effektkanal wäre das POST, wenn du die hinter eine Tribe setzt dann eher Pre Mode.

    Klingt jetzt komplizierter, ist aber nur eine Frage wie man's braucht und anschließt.

    Also so ein Ding hier http://www.behringer.com/EN/Products/1002.aspx
    reicht schon aus.

    Als FX Version gibts das auch. Dann hat es halt noch einen eingebauten Effekt.
    Also falls du auch ein Kaoss Pad oder ext. FX Gerät hast oder planst, weisst du dann schon mal bescheid.

    USB am Pult ist NOCH nicht sehr üblich in der kleinen Klasse, Firewire gelegentlich.
    Aber ab dieser leicht größeren Serie 1204FX wäre das der Fall http://www.behringer.com/EN/Products/1204FX.aspx
    Da gibts dann USB.
    Aber das gilt für den HAUPTAUSGANG, des Pultes, nicht für jeden Einzelkanal! Das ist also kein Audiointerface. Eher was zum mitschneiden. Also passend für deinen Zweck.
    Natürlich kannst du dir die entschprechenden Teile von anderen Firmen auch holen. Sie unterscheiden sich nicht sehr.

    Interessant kann noch der EQ sein, ist aber eher für Live und so wichtig und bei den Tribes ist das schon gut, wenn man die Höhen etwas wegdrehen kann, der Sound ist da bekanntlich hier und da etwas stechend, je nach Raum und PA natürlich.

    :hallo:

    Achja: Das hier ist quasi eine Studiofrage, da die Tribes hier keine große Rolle spielen. Aber das ist nicht so schlimm, verschiebe ich mit Spiegel (erkennst du an dem blauen Pfeil in der Forenansicht)
    Willkommen jedenfalls erstmal unter den Tribern, gibt viele hier! SX wird dir Spaß machen.
     
  3. Danke vielmals für die schnelle Antwort :D

    Den 1002 hatte ich mir auch schon angesehen aber da war ich mir nicht sicher ob er reichen würde.
    Ich gucke mir das trotzdem nochmal im justmusic selbst an (bei thomann ist es immer etwas... unpersönlich :roll: )
    Eigentlich wollte ich aber auch etwas die Höhen wegdrehen können :)
    Ich schwanke jetzt zwischen dem 1002 und dem 1002 B...
    Der 1002 B sieht mir etwas besser aus für mein vorhaben (Wegen der Umsetzung der Stereo-Line-Ins in die Channel)
    Müssten auch bei der Anzahl an Chanels reichen...denke ich :?


    Achso und mit dem Kaossilator war nicht das KaosPad gemeint, sondern der kleine gelbe Wunderkasten ;-)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das mit dem Kaossilator steht oben, die Einbindung eines KaosPads habe ich nur bei ggf. Interesse an FX gleich eingefügt, man kauft ja gern so, dass man nicht gleich wieder nächste Woche das nächste Ding kaufen muss.
     
  5. Hokay das stimmt allerdings :lol:
     

Diese Seite empfehlen