Electronic Dreams auf arte

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von subsidence, 9. Februar 2014.

  1. subsidence

    subsidence aktiviert

    Letzte Nacht lief Electronic Dreams auf arte. Jeweils 30 Minuten Interview und Live-Musik mit Brand Brauer Frick, Laurent Garnier, Chloé, Âme und Jackson and his Computer Band. Die einzelnen Folgen können noch auf arte +7 angesehen werden.
     
  2. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Ja, hab ich auch gesehen.Chloe fand ich echt nicht schlecht, andere Sachen waren aber auch total langweilig.
     
  3. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    :gaehn:
     
  4. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ich habe mir kurz vorher im Stream angeschaut: Langweilig.
    Was war denn das mit Jackson and his Computer Band? Ich meine, selbstgebaute Controller sind ja cool, aber so ein "AFX mit zu viel Watte" Ergebnis bringt keinen vorwärts. (Waren das eigentlich wirklich echte Controller oder nur Show?) Amé fand ich anfangs schon besser, dann driftete es wieder in den französischen todgehörten superweich-House ab (ich hätte jetzt am liebsten den passenderen non-PC Ausdruck benutzt). 0815.
    Der gute alte Laurent Garnier versuchte was Richtung Techno, ist aber kurz vorher hängengeblieben. Vermutlich fürs TV weichgespült?! Acid Eiffel hätte das schicke Publikum wohl überfordert…?

    Am unterhaltsamsten fand ich noch die hübschen Mädchen im Publikum. Das ich aber locker deren Vater sein könnte, gibt wieder zu denken...
    Dank Internet bin ich aber dafür nicht wach geblieben. :supi:
     
  5. subsidence

    subsidence aktiviert

    Habs auch erst heute gesehen. Bis auf BBF konnte mich aber nichts reizen, bis zuende zu gucken. BBF auch nur, weil ich die CD ziemlich gut fand. Das Konzert dagegen war eher einfallslos. Nur durch den Drummer konnten die sich etwas von den anderen abheben. Schade.
     

Diese Seite empfehlen