ELEKTRO_WAVE_BATTLE_2016

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von Anonymous, 12. März 2016.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]



    AUFRUF ZUM ELEKTRO WAVE BATTLE 2016


    Erstelle einen track/song der den typischen genreanforderungen, bzw eurer eigeninterpretation nach ELEKTRO oder WAVE entspricht.
    (elektro, 80er postpunk, cold wave, elektro wave, elektro , wave wave, synth wave, 808bass, elektro punk, kraftwerk elektro stockhausen fake music, elek-tro-real elektro, usw)
    Diese beiden ÜBER-genres deshalb, weil man mMn diese doch recht beatorientierten grundstrukturen in einem mix (voting) gut zusammen bzw nacheinander anhören kann. (zb techno und ambience als genre-mixtur wäre eher nervig)

    REGELN:

    -TRACKLÄNGE max 8.08 min

    -GENREANGABE zb elektro, cold wave, minimal wave, old school elektro, usw

    -bitte die BPM mit angeben, ich mchte die tracks in soundcloud nach der BPM sortieren

    -anomysierter artistname (wie beim housebattle)


    BEISPIEL:

    artist yxz - tracktitel - minimal wave - 123 BPM


    wenn sich hier im thread mindestens 17 user angemeldet haben, gebe ich die laufzeiten bekannt.
    Ich denke ende april wäre ein realistisches datum für das voting.. um danach schön in den frühling zu gleiten.


    Falls es nicht klar sein sollte um welche genres es sich handelt kann das an hand von YT beispielen gerne hier im thread erörtert werden.


    LET THE MUSIC PLAY
     
  2. CO2

    CO2 ||

    Ich sag mal zu, ganz unverbindlich. Electro war mal cool...
     
  3. ZH

    ZH ....

    ich bin dabei :phat:

    EDIT: wie ist das mit dem anonymisierten namen zu verstehen? bze wenn die tracks für die abstimmung anonym gehalten werden sollen, wieso gibt man dann nicht einfach nur einen tracktitel an?
     
  4. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Bin auch dabei !
     
  5. dabei, ganz klar :)
     
  6. RealRider

    RealRider ___[(O)]___

    bei dem Thema muss man dabei sein

    count me in

     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Supi, schon 5 zusagen :supi:


    CO2
    ZH
    Stuartm
    Audiohead
    Realrider




     
  8. Gute Sache. Bin dabei.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Supi, schon 6 zusagen :supi:


    CO2
    ZH
    Stuartm
    Audiohead
    Realrider
    stromzuton




     
  10. Zolo

    Zolo ..

    Muss mal doof fragen.. Ist so dass was ich als Elektro kenne inklusive ? Oder gehts um was anderes ?

    Beispiel:
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Electro Wave / MInimal Wave hat immer einen Einschlag von Darkness, gelegentlich auch eine lässigen Art. Nicht aber sind sie einfach "nur Elektro"


    Kann so klingen aber auch anders.
    Schau mal in den Genre-Thread für Wave, Cold Wave, Minimal Wave, dann hast du einen kleinen Eindruck, die Möglichkeiten sind eigentlich noch etwas größer. Ist übrigens meist mit Gesang. Der Ursprung wurde aber oft von Leuten gemacht, die damit einfach Dinge neu probieren und lernen mit dem was sie tun, ein bisschen Punk und ein bisschen Mut das was man tut einfach mal zu tun. Also bei der "Ur-richtung" war das ja ganz neu und alles geht..
     
  12. Zolo

    Zolo ..

    Also kein normales Elektro mit dabei ?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau mal wie frei das formuliert ist, da ginge weitgehend alles. Mach doch einfach mit und dann wird sich das schon zeigen..
    Da ist nicht nur Wave, sondern auch Stockhausen Elektro drin, was dann irgendwie alles sein darf und kann, noch einladender kann man nicht sein. Weil S hat keine Beats und alles steht am Ende nur für die Offenheit, wie es so da steht..
     
  14. CO2

    CO2 ||

    Steht ja extra Elektro ODER Wave, also sollte auch " normaler" Elektro kein Probem sein.
    Geht ja eher um die Gemeinsamkeiten beider Musikstile, daher die Zusammenfassung in einem Battle.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi:






    wobei ja electro sowie wave stark vocal-abhängig sind oder zb gitarrenlastiger wave diesen typischen flow erzeugt .. usw.
    mal kucken was da so zusammenkommt. :supi:

    Die bandbreite ist da ziemlich gross und jeder der sportsgeist verspürt ist aufgerufen seine eigeninterpretationen oder auch seine true-skills beim battle zu präsentieren. Wobei man sich da keinen zacken aus der krone bricht, die artistnames sind anomysiert... also der high end gold-produzent oder realberlin synth darkness guru with cs 80 mausoleum verliert nicht sein gesicht wenn er auf dem letzten platz landet , weil zb thema verfehlt. :selfhammer:


    Quasi das gegenmodel zu diesen theoretischen fach-diskussionen die oftmals im streit oder missverständnissen enden:
    Und tracks präsentieren ist die einfachste und unverfänglichste methode seinen geschmack/skills zur schau zu stellen ohne das man dafür prügel beziehen muss.


    frei nach dem motto:

    nicht lang schnacken, kopp in nacken.. do the beat, teach me the dance and let the music play




    :)
     
  16. Zolo

    Zolo ..

    ICh würde eh nicht gut abschneiden :mrgreen: Aber darum gehts ja gar nicht. Soll ja Spass machen.

    Aber ich persönlich würde wie gesagt Elektro ohne Vocals machen. Passt dass dann noch ? Oder vielleicht mal irgendwann ein reinen Elektro Battle. Wo ja her auch einige sowas releasen und gut machen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    im übrigen denke ich da auch mal ein kraftwerk cover battle zu starten, wo jeder seinen kraftwerk lieblingstrack selbst gecovert präsentieren kan.

    sSind ja so viele kraftwerkjünger hier unterwegs, da kommt doch bestimmt was feines zusammen.

    Mal so als idee, sofern das rechtlich kein problem darstellt... nicht das die kraftwerk-anwälte daherkommen und mic das letzte hemd ausziehen, kennt man doch die methoden. :nihao:
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gute Ideen (auf sehr vielen Ebenen)! Machen! :supi:
     
  19. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Ist so die Zeit in der ich mit der Musik angefangen hab'.... von daher gehöre ich ein Stück weit auch in die...

     
  20. Alter, mach einfach :)

    (ick bin schon dabei.. ;-)
     
  21. !!!

    Dito, in etwa ;-)
     
  22. :P
     

    Anhänge:

  23. Sekim

    Sekim |

    Nur mal so als kleine erweiterte Orientierungshilfe gefragt:

    Ich meine mich zu erinnern, daß ich und meine Freunde vor einigen etwas verblassten Jahren gerade auch sowas unter electro eingeordnet hatten.


    oder


    Liege ich da völlig falsch?



    Wie auch immer. Glücklicherweise haben sich Triggers "battles" bisher wahrlich nicht als dogmatische Veranstaltungen entpuppt.:supi: Und der Spaß bei der Sache erstreckt sich ja nicht nur auf den eigenen Schaffensprozess, sondern liegt auch in der Überraschung, was die Anderen am Ende so zusammengeschustert haben. Mitmachen ist angesagt. Bin wahrscheinlich dabei!

    Alles Gute
     
  24. CO2

    CO2 ||

    @Sekim: keine Ahnung, wie man den Style heute nennt, ehrlichgesagt ist das für mich null Elektro, weiß aber, dass ne Zeit lang / vor ein paar Jahren plötzlich wirklich alles Elektro war, sobald es nicht mehr ganz eindeutig Techno war :lol:

    Bin aber auch eher sehr oldschool unterwegs.....
     
  25. :opa:
    Elektro-Wave ist für mich eindeutig was anderes als Electro.
    Für mich hat der Bezug zu Wave immer was mit Achtziger Synth Pop oder Neo Achtziger Synthpop bis hin zu Italo Disco zu tun.
    Auch mit Syth-orientierten Gothik und Darkwave EBM Auslegern ist es verwandt.
    Demnach ist es Musik, die von Bands kommt oder von Band repräsentiert vorstellbar ist.. Somit Popmusik in allen Sub-und-Indie-Pop Varianten.
    New Wave im weitesten Sinne aber eben mit Elektro-Beats und Synth-Arpeggios.
    Während ja "Electro„ im „neueren“ Club Kontext wahlweise entweder eine Stilform von Techno und Minimal ist, somit auch Track orientierte DJ Producer Mucke,
    oder eben früher in den Achtzigern ursprünglich ja eine Stilform im HipHop Electric Boogie Breakdance B-Boy .. Africa Bambata Paul Hardcastle.
    Später dann Aux88 .. Uberzone .. Drexcia Egyptian Lover. Charakteristisch ist hier vor allem der Rhythmus .. welcher immer ein geshuffelter Breakbeat aus einer Rhythmusmaschine ist, orientiert am Kraftwerk Maschinen Beat wie in Trans Europa Express. Echter B-Boy Electro kann und darf nicht gerade im Beat sein. Weil ja die Breakdancer sonst nicht gepflegt up-breaken können :mrgreen: .


    Nur mal so zum korrekten Stammbaum :floet:
     
  26. youkon

    youkon |

    die "kids" hatten vor einigen jahren angefangen alles "electro" zu nennen.. wunderte mich auch, dachte immer das sei minimal techno was die als "electro" bezeichnen. und die auf der anderen seite kuckten doof, wenn ich denen dann echten elektro vorspielte

    daher schreibe ich auch immer "elektro" :selfhammer:
     
  27. youkon

    youkon |

    Anthony Rother fand ich immer cool



    für mich ist zb der "elektro"
     
  28. Zolo

    Zolo ..

    Beim zweiten würde ich ja sagen. Es gab da mal so eine bestimmte Art von Elektro die von solchen Sounds lebte. Hab nie erfahren wie man das nannte. Fand das aber immer ziemlich geil.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Supi, schon 8 zusagen :supi:


    CO2
    ZH
    Stuartm
    Audiohead
    Realrider
    stromzuton
    panko
    sekim*