Elektron Analog Four MKII

freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Heute nicht mehr aufgetaucht der Fehler...naja.

Ich bin froh mich endlich mit der Kiste beschäftigen zu können. Ganz schön abwechslungsreich, und da steckt ganz schön viel bumms hinter. Aktueller Einsatz eher Drumcomputer, ich habe selten so viel Druck auf ner BD ohne weitere Effekten gehabt... :adore:
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Gibt's eigentlich irgendwie ne Möglichkeit, die pattern über nen Fußschalter rauf und runter zu Schalten? :denk: das würde mir extrem helfen...
 
serge
serge
*****
Gibt's eigentlich irgendwie ne Möglichkeit, die pattern über nen Fußschalter rauf und runter zu Schalten? :denk: das würde mir extrem helfen...
Meiner Erinnerung nach erlaubt der A4 den Patternwechsel über MIDI Program Changes (Mapping siehe hier), Du brauchst also einen Fußtaster, der Program Changes senden kann, das erlauben zum Beispiel diese Teile hier. Wie Du in deren Anleitung auf Seite 15 sehen kannst, bieten diese Kistchen die Möglichkeit, per Fußtaster vorwärts und rückwärts einen einstellbaren Bereich von Program Changes durchlaufen zu können.

Falls das zu aufwändig sein sollte: Ein Patternwechsel mit einer Hand ist beim A4 auch möglich, siehe Seite 38 der Anleitung:
"Pattern selection can be made using only one hand. After a [BANK] key has been pressed, a window will appear for a short while, stating “CHOOSE PTN”. If a [TRIG] key is pressed while this window is visible, a pattern will be selected."
 
verstaerker
verstaerker
*****
Meiner Erinnerung nach erlaubt der A4 den Patternwechsel über MIDI Program Changes (Mapping siehe hier), Du brauchst also einen Fußtaster, der Program Changes senden kann, das erlauben zum Beispiel diese Teile hier. Wie Du in deren Anleitung auf Seite 15 sehen kannst, bieten diese Kistchen die Möglichkeit, per Fußtaster vorwärts und rückwärts einen einstellbaren Bereich von Program Changes durchlaufen zu können.

Falls das zu aufwändig sein sollte: Ein Patternwechsel mit einer Hand ist beim A4 auch möglich, siehe Seite 38 der Anleitung:
"Pattern selection can be made using only one hand. After a [BANK] key has been pressed, a window will appear for a short while, stating “CHOOSE PTN”. If a [TRIG] key is pressed while this window is visible, a pattern will be selected."
ich benutz n FCB1010 dafür .. bzw hab ich das mal. Nutz ihn nicht mehr.
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
ich benutz n FCB1010 dafür .. bzw hab ich das mal. Nutz ihn nicht mehr.

Warum denn nicht mehr....? Gestern beim jammen mit meinem Kollegen, nach längerer Zeit bauen wir Mal wieder ein Liveset auf, fiel mir auf dass es sehr praktisch wäre, da man ja eh viel zu tun hat....also, Synths dabei spielen, Parameter tweaken etc.pp...
 
verstaerker
verstaerker
*****
Warum denn nicht mehr....? Gestern beim jammen mit meinem Kollegen, nach längerer Zeit bauen wir Mal wieder ein Liveset auf, fiel mir auf dass es sehr praktisch wäre, da man ja eh viel zu tun hat....also, Synths dabei spielen, Parameter tweaken etc.pp...
weiß ich nicht... ist grad nicht angeschlossen und fängt Staub ...
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Gibt's eigentlich irgendwie ne Möglichkeit, die pattern über nen Fußschalter rauf und runter zu Schalten? :denk: das würde mir extrem helfen...
Ja, entweder Multimap nutzen oder ein Fussschalter, der Program Changes sendet. Es gibt z.B. einen, der bei jedem Drücken den nächsten Program Change aus einer Liste die man anlegen kann anwählt (Wenn das für dich interessant wäre suche ich den mal raus, hab vergessen wie das Teil heisst).

Edit, die beiden müßten das können:


Midi Baby 3 kann das auf jeden Fall, man kann eine Liste anlegen. Manual


Beim Midi Moose hat man gleich Zugang zu mehreren Program Changes über die Taster. Manual
 
Zuletzt bearbeitet:
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Super vielen Dank für den ganzen Input...ich hatte gar nicht auf dem Schirm was mit multimap so alles geht... 👍👍👍
 
B
bob-forward
..
Moin, hab mir grad nen A4 gebraucht gekauft und stelle dort ein seltsames Verhalten bzgl der Overbridge fest:

Wenn ich in der USB CFG bin und auf MIDI UND USB stelle, kann ich Presets über den Elektron Transfer übertragen. Genauso kann ich ihn über den USB in Ableton via Push spielen, d.h. Midi über Usb funktioniert in alle erdenklichen Richtungen. Wenn ich allerdings in der USB CFG auf Overbridge gehe und aktiviere, verschwindet sowohl im Elektron Transfer, wie auch in Ableton der Usb Midiport, sodass der A4 nicht mehr bespielbar und schon garnicht via Overbridge erkannt wird. Bei dem Digitone, den ich ebenfalls habe, scheint das alles erwartungsgemäß zu funktionieren, heisst, wenn ich von USB und MIDI in der USB CFG die Overbridge aktiviere, bleibt natürlich der Midi USBport in beiden erwähnten Programmen bestehen. Ist das nen BUG oder is da was kaputt? Vielleicht kennt ihr das oder es weiss jemand wie das behoben werden kann. Fakt scheint ja zu sein, das der USBPort zwar funktioniert, nur scheinbar nicht für die Overbridge. Danke schonmal im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Moin, hab mir grad nen A4 gebraucht gekauft und stelle dort ein seltsames Verhalten bzgl der Overbridge fest:

Wenn ich in der USB CFG bin und auf MIDI UND USB stelle kann ich Presets über den Elektron Transfer übertragen. Genauso kann ich ihn über den USB in Baleton via Push spielen, d.h. Midi über Usb funktioniert in alle erdenkliche Richtungen. Wenn ich allerdings ind USB CFG auf Overbridge gehe und das aktiviere verschwindet sowohl im Elektron Transfer wie auch in Ableton der der Usb Midiport, sodass der A4 nicht mehr bespielbar und schon garnicht via Overbridge erkannt wird. Bei dem Digitone, den ich ebenfalls habe scheint das alles erwartungsgemäß zu funktionieren, heisst, wenn ich von USB und MIDI in der USB CFG die Overbridge aktiviere, bleibt natürlich der Midi USBport in beiden erwähnten Programmen bestehen. Ist das nen BUG oder is da was kaputt? Vielleicht kennt ihr das oder es weiss jemand wied das behoben werden kann. Fakt scheint ja zu sein, das der USBPort zwar funktioniert, nur scheinbar nicht für die Overbridge. Danke schonmal im Voraus.
Hast Du die letzte Firmware auf dem A4?
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Nö, das war nur eine spontane Idee woran es liegen könnte. Aber das ist es dann wohl nicht.
 
B
bob-forward
..
Moinsen, das Problem mit der OB gibts nicht mehr, war ein Compiproblem. Ist also alles gut. Ein Frage hätte ich aber trotzdem noch (vielleicht gehört sie in die Kategorie Noopquestions). Mir ist nicht ganz klar was ich mit dem FX Track anstellen kann. Da gibt das Manual, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht wirklich Auskunft drüber. Das Prinzip hab ich noch nicht verstanden. Vielleicht kann mir da ein netter Mensch ne kurze Einführung geben. Das wäre fein. Danke schonmal.
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Moinsen, das Problem mit der OB gibts nicht mehr, war ein Compiproblem. Ist also alles gut. Ein Frage hätte ich aber trotzdem noch (vielleicht gehört sie in die Kategorie Noopquestions). Mir ist nicht ganz klar was ich mit dem FX Track anstellen kann. Da gibt das Manual, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht wirklich Auskunft drüber. Das Prinzip hab ich noch nicht verstanden. Vielleicht kann mir da ein netter Mensch ne kurze Einführung geben. Das wäre fein. Danke schonmal.
Den FX Track kannst Du grundsätzlich für Automationen/Parameter Locks der Effektparameter nutzen.
Oder auch als zusätzliche Sequenzerspur für CV/Gate oder Midi output.
 
Zuletzt bearbeitet:
B
bob-forward
..
Ah, OK. Danke ersteinmal. Heisst das konkret, wenn record aktiv ist und ich parameter ändere bzw. aufzeichne, dass dort dann die entsprechenden automationen abgelegt werden oder bezieht sich diese spur ausschließlich auf die parameter der send fx? Schönen abend noch.
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
Ah, OK. Danke ersteinmal. Heisst das konkret, wenn record aktiv ist und ich parameter ändere bzw. aufzeichne, dass dort dann die entsprechenden automationen abgelegt werden oder bezieht sich diese spur ausschließlich auf die parameter der send fx? Schönen abend noch.
Auf der FX Spur sind nur die Automationen der Effekte (sofern Du damit nichts anderes ansteuerst). Die Automationen für die Synth Tracks werden auf den Synth Tracks 1-4 abgelegt.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Moinsen, das Problem mit der OB gibts nicht mehr, war ein Compiproblem. Ist also alles gut. Ein Frage hätte ich aber trotzdem noch (vielleicht gehört sie in die Kategorie Noopquestions). Mir ist nicht ganz klar was ich mit dem FX Track anstellen kann. Da gibt das Manual, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht wirklich Auskunft drüber. Das Prinzip hab ich noch nicht verstanden. Vielleicht kann mir da ein netter Mensch ne kurze Einführung geben. Das wäre fein. Danke schonmal.
zu dem schon Aufgeführten , kann man den FX track prima als Midi oder CV Track benutzen um andere Synths zu steuern
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Wobei beim A4 find ich den FX Track noch am spannendsten um den ins Sounddesign mit einzubinden und hätte mir den auch für den Digitone gewünscht. Aber wenn Tracks dran glauben müssen bietet der sich an ;-)
 
Tom Noise
Tom Noise
|||||||||||
zu dem schon Aufgeführten , kann man den FX track prima als Midi oder CV Track benutzen um andere Synths zu steuern
Yep, schrieb ich oben doch :cool: Anscheinend hat das keiner verstanden was gemeint war :D
Ich hab allerdings lange gebraucht um zu finden, wo man die CV/Gate Ausgänge dafür aktiviert.
 
S
skipjack
..
Moin, hab meinen MKI entstaubt. Wollte mal doof fragen, ob es mittlerweile eine Möglichkeit gibt,
die Reglerbewegungen des Performancemodus in der DAW aufzunehmen.
Hab noch Vers. 1.24 und Overbridge 1.15.0 wegen Win7
 
 


News

Oben