Elektron foldable "Case"

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von youkon, 15. Februar 2015.

  1. youkon

    youkon aktiviert

  2. kl~ak

    kl~ak -

    für mich sehen alle diese cases immer sehr unergonimisch aus. ich kann mir gar nciht vorstellen wie das ist, wenn man die arme die ganze zeit waagerecht hält. das untere gerät ist mir dann auch wieder zu flach. für den transport benötigt man auhc zusätzlich noch einen weitern kasten oder dicke tasche damit die geräte nciht komplett zerkratzt werden - schutz vor flüssigkeiten (man muss nach dem gig kurz durch den regen bis zum auto) ist auch nicht gegeben.

    aktuel habe ich die conradkoffer für 20euro oder so und die ikea-notebookständer für 4euro --- finde ich das beste bis jetzt und ist bis jetzt die kleineste verpackungsvariante schlechthin.


    die cases sehen immer sehr schick aus und wenn man damit sändig von einem zimmer zum anderen umzieht auch sicherlich sehr praktisch - aber leicht angewinkelt nebeneinanderstehend hat sich für mcih als die beste variante herausgestellt.


    arbeitet denn jemand mit so einer konfig, dass ein gerät fast senkrecht in armlänge vor einem steht ????
     
  3. 155,- EUR! für 4 Brettchen und ein paar Beschläge :doof:

    Ich behaupte, das kann eine Schreinerei billiger!
     

Diese Seite empfehlen