Elektron Machinedrum UW SPS1 - Transistor rausgebrochen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von JREK, 21. März 2014.

  1. JREK

    JREK -

    Schon wieder ein Problem.. diesmal hat es die Machinedrum SPS 1 UW erwischt. Da will man einmal ner Freundin zeigen was das Ding kann und dann: passiert nichts. Ich schau sofort nach und dann ist ein ganzes Ding lose und liegt nur rum..

    So sieht es in der Mashcine aus, mit dem losen Ding (einem Transistor (hat drei Anschlüsse) mit Heatsink (dieses schwarze Drumherum glaube ich) in der Hand:
    [​IMG]

    und hier das ding in der Nahaufnahme:
    [​IMG]

    Hier meine Frage: was meint ihr: kann man das austauschen? Ja ich weiß, ich habe schon den supermegahyperduperguten Service von Elektron angeschrieben, ich versuche aber auch gerne mir selbst zu helfen :)

    Freue mich über jede Antwort, Hinweis, Anregung :)

    liebe Grüße,
    Jan
     
  2. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Das ist ein Spannungsregler LM2940T für +5V, ein LM2940T-5.0 - der lässt sich problemlos tauschen.
    Beim Kauf auf die Spannungsangabe achten, da es den mit unterschiedlichen Ausgangsspannungen gibt.
     
  3. JREK

    JREK -

    Ach, wie cool! Danke für die Aufklärung, habe das "glaube ich" vergessen, war mir selbst nicht sicher was das ist. (sollte nicht so selbstsicher rüberkommen)

    Wo kann ich das kaufen/ bestellen?
     
  4. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Z.B. bei Conrad: Best.-Nr. 1014007-62 (1,87€).
    Es gibt ihn aber auch bei diversen anderen Händlern, z.B. Farnell, Mouser und Digikey - einfach mal mit dem Suchbegriff "LM2940T-5.0" googeln ;-)
    Beim Austausch des Reglers sollte auch wieder Wärmeleitpaste zwischen IC und Kühlkörper zum Einsatz kommen (eventuell gleich mitbestellen...)
     
  5. JREK

    JREK -

    aah genau, mit dieser Paste kann ich auch ganz unbedenklich arbeiten?

    Überfett, freu mich schon die gute Machinedrum zu reparieren :)
     
  6. Ja, Paste ist isoliert wenn sie Weiß ist. Wenn du zuviel nimmst hast du eine "Wirtschaft".

    Teile reinigen, und ein Stecknadelkopf großes Teil Paste, auf den Transistor.

    Die Bauweise von dem Teil ist eine Frechheit. So einen Kühlörper über drei Transistorbeinchen zu stützen ist unverantwortlich.

    Du könntest es folgendermassen Verbessern, dass du den Transistor so einlötest, dass der Kühlkörper an der Platine ansteht und du diesen auf der Gegenüberliegenden Seite der Beinchen sicherts. Oft verwendet man bei Platinen so etwas wie Kontaktkleber, z.B. Pattex, das wird an den Ecken Groszügig aufgetragen, ähnlich wie Silikon im Bad und nicht auf den Flächen. Wenn dieser dann Trocken ist, ist er sehr zah und haltbar. Und auch wieder leicht zu entfernen bei einer Reparatur.

    Vergiss für so etwas Heißkleber.

    Eine weitere Möglichkeit wäre eine Drahtschlaufe über die Kühlkörper durch die Lüftungslöcher in der Platine und dies dann unten verdrillen und mit Lotzinn sichern.
     
  7. JREK

    JREK -

    Boooaah superfettes Dankeschön für die Tipps! :)
     

Diese Seite empfehlen