Elektronische experimentelle Musik

LowFreq

||||
Hallo Leute

Vielleicht kann mir ja jemand einen Input geben.
Ich habe in vergangener Zeit mehrheitlich experimentelle Musik produziert und auch via Vinyl auf den Markt gebracht.
Nun bin ich seit kurzer Zeit auch auf Bandcamp aktiv, was für dieses Genre auch eine gute Plattform ist finde ich.
Ich frage mich halt schon lange, ob es zu diesem Genre auch andere wichtige Plattformen gibt, wo ich meine Musik Interessenten empfehlen könnte.
Ist nicht ganz einfach die richtige Zielgruppe zu finden, da es halt Randmusik ist und Interessenten hierfür begrenzt sind.
Leider ist social media nicht so mein Ding, ich kenne mich daher nur begrenz aus in Netz.

Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.
Danke
 

tichoid

Maschinist
Hi, es wäre leichter was zu empfehlen wenn man einen ungefähren Eindruck dessen bekommen könnte was Du so für Musik machst. Experimentell/experimental tagge ich auch viele von meinen Sachen.. die Bandbreite ist trotzdem riesig.. schick doch mal einen Link wenn Du was online hast.
 

Rastkovic

PUNiSHER
Ich bin kein Pro was Vermarktung angeht, aber es ist kein Nachteil wenn man sich mit dem passenden Video auf YouTube platziert.

Rein Audio und nicht auf einen bekannten Label, wird es ehr schwierig sein nicht im Meer an VÖs unterzugehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LowFreq

||||
Jaja diese Videos... darin bin ich leider kein Profi und kostengünstig sind die auch nicht gerade.
Gibt es denn keine passenden Plattformen für experimentelle Musik wo sich auch Interessenten darauf befinden?
Bei Soundcloud bin ich schon lange aktiv, geht aber nicht gerade viel. Youtube bin ich mit uploads nicht wirklich gut unterwegs, ich weiss aber von anderen, dass man dort auch sehr schnell untergehen kann und mit wenigen Klicks auch nie bei den Vorschlägen erscheint. Mit anderen Worten ,müsste der Interessent mich auf Youtube direkt suchen damit mein Video erscheint, da könnte es ja eigentlich nur mit einem Audio auf einer anderen Plattform genau so funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tipp - Elektronisch ist irgendwie alles und experimentell auch, dies IST zwar auch wirklich experimentell aber dieser Begriff ist in etwa so wie "Kreative Musik" -
dh - ich würde versuchen beschreibend zu sein und natürlich bleibt das was für die speziellen Gruppen. Irgendwo zwischen allen Stühlen.

Du kannst also nur ein bisschen alles verteilen - Youtube, FB und Foren, so wo du so bist und so weiter..
Ist aber keine Genrefrage in dem Sinne sondern eher eine nach der Außenwirkung, quasi..
Du schreibst, du weiss nix von Social Media - das musst du nicht, es ist nicht so schwer aber - nicht hin wenn du da keinen Bock hast. Website auch gut, aber Bandcamp ist ausreichend.

Das Ding ist - vorspielen, ohne zu nerven und zu spammen. Das ist nicht leicht. Das stimmt.
Bei Ausstellungen, die berühmten Vernissagen und so - und in Jazzkellern spielen - sowas geht.

Aber bitte - nicht schweigen, sondern sagen - so wie hier - URL schicken, Sachen reinbauen, von BC kannst du hier auch verllinken mit Wellenformdisplay und so..

Mach ne Artist Page und pack deinen Link in die Signatur - schonmal für hier - und in deine Mails, gg. hören deine Freunde mal rein - erstmal dein eigenes Umfeld versorgen, vergiss nicht wie viele Menschen eigentlich um dich rum sind.
 
Es gibt auch Möglichkeiten für unkonventionelle Sachen. Hab selbst viel sowas gemacht, Kunstpunkte in Düsseldorf sammeln und Kellerräume, Galerien, besondere Events und so - und halt wo man so ist - einfach ankleben den Link aber nicht in Groups ballern, das ist schon was - Ruhig mal darüber reden - also freundlich - nicht invasiv - da wo du bist. Das kann schon was machen. Erste Schritte.
 


Neueste Beiträge

News

Oben