Elektronische Musik - die Volksmusik von heute!

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Anonymous, 15. April 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...überhaupt keinen Bock mir das über eine Stunde anzuschauen und auf den Kontext(der vielleicht ja ganz anders ist!?) zu warten, deshalb nur zu der provozierenden Überschrift:

    Finde das die Aussage absoluter Schrott ist und von überhaupt keiner Ahnung oder Beschäftigung mit den verschiedenen Genres der Musik zeugt, absolut Null!

    Das ist so schlau wie "alle Autofahrer töten bewußt Frösche", einfach Spinnerkram wenn man nix anderes zu tun hat...
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...übrigends:

    "Mein Herr" ist das schonmal garnicht, ich kenn den noch nichtmal!!!

    Ist das wieder son Freejazz-Heini der sich mit "schwierigen Akkorden" fotografieren lässt?
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...Aha!

    Jetzt den Namen mal gegoogelt!

    Also über den Reich unterhälst Du dich am besten mit dem Elektrokameraden, der kommt aus der gleichen Ecke mit seinem Stockhausen-Material...
     
  5. Sonst gehts dir aber noch gut ja?
    Sich so über jemanden auslassen,den man musikalisch (geschweige denn persönlich) nicht mal kennt,halte ich schon für äußerst fragwürdig.
     
  6. MinorThree

    MinorThree Tach

    Pawlow lässt grüßen

    ... behauptet immerhin jemand, der den Namen "Steve Reich" in Zusammenhang mit Musik nie gehört hat.
     
  7. mc4

    mc4 Tach

    Was man hier wieder gut sehen kann:

    Original-Post:
    beschäftigt sich sachlich mit einem Thema

    Antwort:
    grundlos schreiend, greift Personen/Poster an
     
  8. mc4

    mc4 Tach

    Edit: quotierte Beleidigung entfernt, da obiger Beitrag entfernt wurde, danke.

    Was man hier wieder gut sehen kann:

    Mein Post:
    sachliche Erläuterung eines allgemeinen Foren-Problems
    mit dem Ziel das allgemeine Niveau zu heben und den
    freundlicheren Umgang miteinander zu fördern.

    Antwort:
    persönliche Beleidigung
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Post

    Das Postwesen ist die Gesamtheit der Beförderung und Verteilung schriftlicher Nachrichten, wie es sich in den letzten 500 Jahren herausgebildet hat.


    weiter unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Post

    ADMIN (Bandbreite sparen, Copy&Paste durch Link ersetzt).
     
  10. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Bislang habe ich viel Spaß beim ansehen/-hören des Vortrags (bin noch nicht durch) - vielen Dank für's Posten! Das dort auch vorgestellte "It's Gonna Rain" finde ich persönlich auch heute noch faszinierend, und Herrn Reich ansonsten sehr sympathisch und angenehm. Mehr über ihn (und die Zeit) kann man übrigens bei "The Rest is Noise" von Alex Ross (ab S. 526) nachlesen.
    Andreas
     
  11. mc4

    mc4 Tach

    Geht mir genauso.
    ;-)
    Danke für diesen post.
     
  12. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Sehr beeindruckendes Interview! Der explizite Bezug zum Thread-Titel scheint hier zu sein:
    (http://www.redbullmusicacademy.com/vide ... transcript)

    Der Ausgangspunkt dabei (soweit ich ihn verstehe) war, dass seine ersten Stücke natürlich auch abhängig von ganz verschiedenen Dingen waren, die in den 60ern "in der Luft" lagen - technische Dinge wie Bandschleifen, aber auch Kulturelles, andere Musiker, usw.

    Andreas
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    für mich stimmt die aussage nur, wenn aktuell elekronische auch einen text beherbergt => siehe Atzen und anderen "elektro" :!:

    volksmusik ist auch nur was fürs volk, weil dort nur was von idealen guten zeiten gesungen wird und das beim kochen aufheitert :mrgreen:

    kennt hier wer den neuen "volkshit wahnsinn" von irgendeinem legero o.ä. :roll:

    wahnsinn, ja das ist wahnsinn :mrgreen:

    wie viele menschen finden musik ohne stimmlichen text scheiße und ihre elektronsichen hampelmänner :fawk:

    elektrische gitarre = tatoos und zerschlissen heutzutage gepierct übern hals an möglichst vielen stellen
    hip hop = gangstar mit dicker lippe heutzutage, minimum ein brilliant im ohr
    klassik = natürliche instrumente heutzutage eher trommelkurse und der wieder aufkommende jazz
    atzig = der pöpel im pfaugewand mit schildmütze
    NDW 2011 = männer in röhren jeans mit fellfresse und hornbrille, mädels mit ring in der nase = mach mir den tanzbär im meist schwarzen look

    2011 scheint ein jahr für singer und songwriter zu werden, denen einen akustische gitarre reicht ;-) und vielleicht für die ganzen justin bieber verschnitten :mrgreen:
     
  14. Zotterl

    Zotterl Guest

    Volks-Hit oder Volk-Shit ?
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    volksshit natürlich :mrgreen: :mrgreen:

    dann eben ein Volks Hit zur Volks Musik :!:
     
  16. Das trifft einen interessanten Aspekt: ist Volksmusik die Musik, die "das Volk" macht, oder ist es die Musik, die das Volk hört?
     
  17. Zotterl

    Zotterl Guest

    Erinnert mich DARAN:
    Sind Kopfschmerztabletten dazu da, um Kopfschmerzen zu bekommen... ;-)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Musik Express - "Computerwelt" klingt, nach erstem Anhören, einfach. Im positiven Sinne. Kann das heißen, daß unser Leben einfach ist?

    Ralf Hütter - Nein, das glaube ich nicht. Das Leben ist nicht einfach. Aber wir stehen auf Konzentrat. Wir lieben die geraden Linien. Kraftwerk steht für eine ziemlich geradlinige Sache, die wir seit Jahren machen. Wir sind nicht besonders flexibel...

    Musik Express - ...seid ihr stehengeblieben...

    Ralf Hütter - ...ich meine geradeaus nach vorn. Für uns sieht es so aus, als ob wir uns weiterentwickelt haben. Wir wollen unsere Musik gradlinig ohne Schnörkel spielen, weil es für uns feststeht, daß das am schwierigsten ist. und es ist für uns so am ehrlichsten so direkt zu spielen.

    Musik Express - Im gewissen Sinne wird das zur Volksmusik.

    Ralf Hütter - Es wäre großartig, wenn uns das gelänge. Elektronische Volksmusik. Das schwirrt auch in unseren Gedanken herum, doch das ist nicht unsere Entscheidung. Wenn aber in unserer Musik was drin ist, was die Lebenssituation des heutigen Menschen betrifft, und das man verstehen kann, dann haben wir das Gefühl, dass wir unsere Arbeit auf der richtigen Ebene getan haben. Es geht da um Wahrheitsfindung. Wirklichkeitsfindung für uns selbst. Es interessiert uns, was mit uns los ist. Weil wir hier leben und ständig diesen Einflüssen ausgesetzt sind. Wir nennen diese Platte "Neue Sachlichkeit".

    Musik Express Magazine - Ralf Hütter - Mai 1981
     
  19. Zotterl

    Zotterl Guest

    Vielleicht ist der Begriff "Volksmusik" einfach noch zu negativ behaftet,
    bzw. denkt man logischerweise erst einmal an die brechreizerzeugenden
    Musikantenstadtlsachen und andere ähnliche Foltermusik.

    Wie wärs mit "Neuer Musik..." - pardon - "Neue Volksmusik"?
     
  20. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Volksmusik ist die Musik, die "das Volk" macht *. Musik, die "das Volk" hört ist entweder volkstümliche Musik (die meinte Chain) oder sog. Populärmusik, auch Pop genannt.


    * und da gibt es auch in D ganz tolle Sachen, im BR z.B. in der Sendung "Unter unserem Himmel" zu goutieren. (ernstgemeint!!!)
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Volkslied verdankt seinen Namen Johann Gottfried Herder (1744–1803), der 1773 vor dem Hintergrund eines sich zu dieser Zeit bereits entwickelnden Nationalbewusstseins erst schottische, dann deutsche Lieder als „Volkslieder“ bezeichnete. Der Begriff „Volkstanz“ stammt sogar erst aus dem 20. Jahrhundert als Abgrenzung zum „Gesellschaftstanz“.

    In der allgemeinen Öffentlichkeit gibt es dagegen Verschiebungen und Gegensätze bei den Begrifflichkeiten. Oftmals werden die Bedeutungen sprachlich durch die Bezeichnungen Volksmusik und volkstümliche Musik (auch volkstümlicher Schlager) unterschieden. Insbesondere Anhänger der Volksmusik grenzen sich dadurch von einer Musik ab, die sie als kommerzialisierte „Schunkelmusik“ ablehnen. Medien, Produzenten und Freunde der volkstümlichen Musik unterscheiden die Begrifflichkeiten seltener und bezeichnen auch diese Musik als Volksmusik.

    Quelle: Wikipedia
    ---

    Da die Begriffe "Elektronische Musik" und "Volksmusik" sich heutzutage im allgemeinen Sprachgebrauch von ihrer ursprünglichen Bedeutung weit entfernt haben, kann man tatsächlich bei "uffta, uffta, uffta" davon ausgehen, dass das elektronische Musik im Sinne von Volksmusik ist, Sprache und Bedeutung werden somit weitgehend beliebig. Die Verblödung nimmt stetig zu.
     
  22. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    im Englischen geringfügig anders:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Folk_music
     
  23. Zotterl

    Zotterl Guest

    Dehnt man den Begriff "Volksmusik" auf das Ausland aus, stoßt man
    auf ganz interessante Musik, fernab von Schuplatteln oder schunkeln.

    Aber das läuft wohl wieder als "Ethno"
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    +1 :supi: :mrgreen:

    herkömmliche volksmusik ist alles um karl moik und andrea berg bis hin zu malle musik d.h. für eher dumme meist alte alkis und noch mittags kochende omas

    heutige volksmusik ist sowas wie atzen d.h. eher was für jugendliche alkis und allgemeine nerds

    und beides ist eindeutig UKW radiomusik der standardsender :shock:

    :harhar:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    hier würde ich: landestypische instrumente in einem textlichen kontext :!: anführen.

    d.h. arabisch z.b. wird zu gern das wort habibi = liebling verwendet und besungen ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    +1

    Steve Reich macht Musik die angenehm in den Ohren ist, ohne das man irgendwelche Bücher lesen muss, also kein Vergleich zu Stockhausen.

    Und wo wir bei elektronischer Musik sind, Steve Reichs Musik ist/war eine Inspiration für viele Techno Künstler.
     
  27. palovic

    palovic Tach

    Ist die Behauptung "Volksmusik von heute" eigentlich gleich negativ zu verstehen nur weil hier offensichtlich niemand "Volksmusik" mag (ich auch nicht :cool: )
    Mich würde mehr der Zusammenhang intresieren in dem das gemeint war....Florian Silbereisen würde zumindest auf der Maday kaum auffallen glaub ich :)
     
  28. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Nee, ist nicht negativ gemeint (siehe Video verlinkt im Originalposting oder auch das Transkript: http://www.redbullmusicacademy.com/vide ... transcript). "Folk" ist im Amerikanischen auch eine andere Musik. Hmm, und überlieferte alte Bauernmusik z.B. ist was Schönes, so sollte man's vielleicht auch verstehen, Musik für jedermann (-frau).

    Die sich verschiebenden Phasen (eine von Reichs frühen und sehr fruchtbaren Ideen) lassen sich auch gut mit zwei leicht auseinanderdriftenden Sequenzern machen (auch wenn er selber kein Synthesizer-Komponist ist).

    Andreas
    EDIT: Link auf Transkript repariert
     
  29. cicatriz

    cicatriz Tach

    :supi:

    da waren einige überfordert ---- ich mag das!


    i didn't like minimal but i mean on the other hand it is better than trance or some other things :fawk: :lol: :lol: :lol:
     
  30. Bernie

    Bernie Anfänger

    Volksmusik ist doch die Musik fürs Volk (auch wenn diese Zielgrupppe so langsam wegstirbt). Vielleicht ist ja die aktuelle Popmusik auch die neue Volksmusik, jedenfalls wird sie von der breiten Masse gehört.
    Meine (elektronische) Musik wird jedenfalls ganz sicher nicht vom Volk gehört, daher würde ich es auch nicht als Volksmusik bezeichnen. Hört das überhaupt jemand?
    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen