Eletribe EMX verursacht hässliches Knacken!

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Fairlight1976, 14. Januar 2011.

  1. Moin,

    Eigentlich könnte ich mit meine EMX (SD) zufrieden sein, hätte ich nicht von beginn an ein Problem ... vielleicht kennt ihr das auch ...?

    Nicht selten höre ich im laufenden Groove Knackser, die ich spontan einer zu kurzen Attack-Zeit zuordnen würde. Da das gerät aber ja leider keinen Attack-Regler besitzt, kann ich da auch so nichts dran ändern.
    Ein wildes Schrauben an den armseeligen Hüllkurvenparametern brachte nur bescheidene Erfolge, denn leider tritt das Problem oft auf. Muss ich diese Schwäche etwa als "konstruktionsbedingt" hinnehmen Weiß jemand Rat?

    Viele Grüße,
    Frank
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    wann tritt es auf :?:
    play sequencer und alle spuren mute: ist es immer noch da :?:

    aus meiner sicht, ist deine beschreibung recht mangelhaft ;-)
     
  3. also ich hab auch eine SD und da knackst sich nix....und hab die auch noch gebraucht gekauft....
    evtl audio-kabel defekt??
    evtl Boxen defekt??
    evtl Verstärker defekt??
    evtl Sound-Karte defekt???

    greeez
     
  4. Ich hab die Beschreibung erstmal kurz gefasst, könnte ja sein ,dass sofort jemand sowas wie "Jaaaa, das ist ein typischen Problem" schreibt :)
    Also das Knacken tritt insbesondere Bei Bassklängen auf, außer bei denen in der PCM-Abteilung. Wobei die ja auch wesentlich weniger wuchtig sind. Also ganz ausschließen würde ich auch nicht, dass es an Kabel oder Boxen liegt
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mit Köpfhörer prüfen. Phänomen ist nicht allgemein bekannt, aber so schließt man schonmal die Folgekette aus.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    also:

    meist prüft man das, indem man erstmal bei laufendem sequencer alle spuren mutet.

    kanckt es :?: vielleicht mal am kabel wackeln, um kontakt probleme auszuschließen :!:

    wenn es das nicht ist, könnte es die klangerzeugung sein, was ich zwar eher nicht vermute, aber so pauschal wird dieser effekt wohl eher keiner kennen :roll:

    bitte prüfe erst einmal deine signalkette bzw das ganze eben mit einem kopfhörer :idea:

    gehst du in ein mischpult oder worüber hörst du die korg ab :?: vielleicht übersteuerst du auch den verstärker und es kanckt deswegen in den lautsprechern :shock: denn die korg macht schon mächtig power, wenn röhre und volumen rechtsanschlag gefahren wird, d.h. ich betreibe mein max in 11 uhr stellung und das ist durchaus ausreichend ;-)
     
  7. Manchmal gehen ich direkt mit der EMX in die Boxen , manchmal geht es aber auch erst in einen KOrg D 888 - das Knacken tritt unabhängig davon auf ... kann sowas am Kabel liegen??? Über Kopfhörer ist das Knacken nicht zu hören - es ist aber auffällig, dass es nur bei dichteren Bass-Klängen auftritt, auch wenn ich die Bass-Spur auf Solo stelle. Oder sind die Boxen (Rubicon Samson R6a) mit dem Klang überfordert???
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn es nicht im Kopfhörer ist, dann klingt es doch mehr nach totaler Übersteuerung oder Clipping, besonders bei einem Digitalrecorder ist das natürlich so. An Kabeln kann es durchaus auch liegen, die kann man prüfen. Überfordert ist eine Box nicht, wenn man sie ebenfalls richtig einstellt und nicht übersteuert. Sie kann bestenfalls dann halt nicht toll klingen oder nicht alles wiedergeben. Aber so HiEnd ist eine Tribe nun auch wirklich nicht.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    der eg int regler im filterbereich hatt eine teilweise attackfunktion ,
    abhängig von der eg time und amp eg einstellung . aber nicht unbedingt am regler beginn .


    das wird es sein
     
  10. dub

    dub -

    Hatte das auch schonmal und das dazu gefunden.
    Ist aber, wie Archeology ja schon geschrieben hat mit dem Eg Int ganz gut in Griff zu bekommen.

    Wers mal rekonstruieren will: Einfachen Sinus nehmen, Filter auf und recht tief anspielen.
     
  11. Hallo,

    Erstmal Danke für die Antworten.
    Mein Englisch ist nicht so berauschend, aber es scheint ja so zu sein, dass doch einige EMX-EIgentümer diesen sehr abrupten Attack kennen, der ja schon etwas nach "Knacken" klingt.
    Was ich noch nicht verstanden hab: Wie kann ich dieses Störgeräusch in den Griff bekommen? Ich finde es in seiner Häufigkeit schon ziemlich penetrant. Und an den Boxen wird es nicht liegen, ich habe jetzt so ziemlich alle Einstellungen durchprobiert.
    Der Klnag erinnert mich an meinem alten Matrix 6, wenn die Attack-Zeit sehr kurz eingestellt war. Ein bischen erhöht, und das Störgeräusch war verschwunden.
    Eine Electribe mit richtiger ADSR-Hüllkurve, das wäre was ... :roll:

    Frank
     
  12. dstroy

    dstroy -

    dieses knacken ist wohl von Korg mit Absicht so gemacht damit es knackiger klingt. Mich nervt es auch total, meisst nutze ich für solche Sounds den Modulator+amp für eine längere Attackzeit.
     
  13. Also bist du auch davon betroffen? Ich dachte phasenweise, ich wäre der einzige Unglückliche :)
    Aber mit Absicht? Ich weiß nicht ,es klingt ja richtig scheiße, überlege sogar, das Gerät wieder zu verkaufen. Das ist doch eher ein Störgeräusch als eine Bereicherung ...
    Wie umgehst du das Problem? Ich hab das noch nicht ganz verstanden ...
     
  14. dub

    dub -

    Zwei Möglichkeiten:
    1. Über die Filtersektion: LPF wählen, Cutoff vielleicht bischen weiter zu als sonst, dann Eg Int soweit gegen den Uhrzeigersinn bis der Knackack weg ist.
    2. Über Modulation: SPEED ganz runter (also schnell) und den Env (der Kicker ganz unten) wählen, dann DEPTH so auf 8-9Uhr und als Ziel AMP nehmen.

    Ich hab zwar kein Plan davon, könnte mir aber vorstelle, dass das Problem daran liegt, dass die Wellenform nicht ordentlich bei Null startet. Weil es knackt ja auch mal mehr mal weniger...
    Zum deswegen verkaufen finde ich die Kiste insgesamt aber viel zu geil - Hassliebe irgendwie :mad: :heul: :roll: :mrgreen:
     
  15. dstroy

    dstroy -

    dub hats gut beschrieben.

    Bei mi ist es auch so eine Hassliebe zur EMX. Echt zu schade zum verkaufen, besonders Live möcht ich die nicht mehr missen.
     

Diese Seite empfehlen