Empfehlung 19" Delay mit Tap-taster für Live

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von xqrx, 19. März 2014.

  1. xqrx

    xqrx Tach

    Was gibt es für spassige Delays mit netten Verwirr-Ping-Pong-Delays in 19"?

    Wegen Live ist ein Tap-Taster für die schnelle Eingabe des Tempo Pflicht....

    Preislich habe ich mir eine Grenze vom 200EUR gesetzt......

    Was habt ihr da für Empfehlungen.....?


    Update:
    ach ja....sync auf MidiClock wäre auch nicht schlecht, dann kann auch der Tap-Taster wegfallen
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Lexicon MPX-1 hat das alles was du brauchst. Ob da aber die 200 Eus ausreichen, kann ich nicht sagen.
     
  3. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Alesis Midiverb 4 hat alles,was du suchst: 19", Tap, Ping-Pong-Algorithmus und diverse andere, MIDI-Sync und für 200 € gibt es auch locker 2 Stück gebraucht. Sound ist natürlich subjektiv.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Gebrauchtes Lexicon MX300
     
  5. xqrx

    xqrx Tach

    Danke für die Tipps.

    Ein MPX habe ich schon, ist ein tolles Gerät aber ich wollte mal über den Tellerand schauen.
    Das kleine MX300 ist vielleicht eine Idee.

    Ich bin bei meinen Forschungen öfters über das Roland SDE330 gestolpert. Kennt das jemand?
     
  6. Kann das SDE330 Delayzeiten auf MIDI-Clock synchronisieren?

    Ich benutze dafür ein MX200. Entweder mit "PingPong-Delay" und dahinter einen Phaser, oder parallel zwei "StudioDelay"s. Ich hab sogar zwei davon (eines Live-Rack eines im Studio).

    Einziger Nachteil: MIDI-Clock kann man nicht deaktivieren. Wenn die MX (und das MPX meines Wissens auch) MIDI-Clock empfangen, dann ist die Tap-Funktion automatisch deaktiviert.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Beim MX kannst Du aber im Systemmenü die Midi clock auf "off" setzen. Damit werden dann evtl. eingehende Midi Clocksignale ignoriert und Du kannst wieder ganz normal eintappen.
     
  8. Das ist natürlich auf der Bühne eine total praktische Vorgehensweise ;-)
     
  9. xqrx

    xqrx Tach

    Auf Youtube gibts eine Demo des SDE330, da macht es schon den Eindruck, dass das Teil auf Midi gesynct ist.
    Ich frage mich wie sich das "Space Dimensional" bei dem Teil bemerkbar macht.
     
  10. xqrx

    xqrx Tach

    Fällt Live eh nicht auf :floet:
     
  11. kl~ak

    kl~ak Tach

    habe das mx200 und finde das für live echt super ...
     
  12. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Genau mein Ansatz. Auch,wenn ich Reverb mittlerweile fast nur noch im Rechner mache, für ein paar schnelle
    Delays aller Arten ist das M4 immer zu haben, flexibel und schnell einzustellen. Und der günstige Gebrauchtpreis halt.
     
  13. slicknoize

    slicknoize Tach

    ich kann dir das tc electronic d-two delay empfehlen das ist sehr cool.hat auch ein taptaster und das beste ist du kannst eigene rhythmische delay eintappen und zwar bis zu 10 taps damit sind wirklich sehr coole delays möglich zb so plastikman style.ausserdem hat es verschiede Variationen zb Chorus,Ping Pong,Filter usw.guck es dir mal an ;-)
    preis gebraucht ca 150€ und neu 250€
     
  14. francesco

    francesco Tach

    Kann ich nur unterstützen. War ja 10 Jahre lang DER Standard im Siderack am FOH. Habe jetzte auch seit einigen Wochen ein d-Two im Rack, für das Geld kaum zu toppen.
     
  15. xqrx

    xqrx Tach

    danke, das mit dem d-two ist natürlich eine idee. gerade wenn amn da rhytmen tappen kann...
     

Diese Seite empfehlen