Empfehlung Beschriftungsgerät?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Knoepfe, 4. Juni 2015.

  1. Knoepfe

    Knoepfe |||||||||||||||

    Hat jmd möglicherweise einen Geheimtipp für ein Beschriftungsgerät?

    - günstig und mit der Möglichkeit zu Bändern von Drittherstellern
    - wenig Verschnitt
    - haltbare Ergebnisse
    - unterschiedliche Breiten möglich

    Das Angebot erscheint mir gerade unüberschaubar groß. Worauf sollte man denn unbedingt achten?

    Danke.
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Hier gab es mal so ein Teil von BROTHER (P-touch 1000) im Angebot und ich habe mich schlau gemacht, was da so geht und die Unterschiede der Geräte sind.
    Am Ende sind die Bänder und das Druckwerk immer gleich, je teurer das Gerät ist, umso mehr Firlefanz ist in der Software eingebaut. Mehr Zeichen, mehr Symbole, andere Schriftarten, weitere Umrandungen, evtl. noch Speicher für Phrasen, Barcodedruck. Batterie vs. Akku, so diese Sachen.

    Gewinn machen die Hersteller dann eh mit den Bändern und Verschnitt produzieren die Kisten aus Prinzip.

    Ich denke, wenn Du Dich für ein System entschieden hast, gibt ja ausser BROTHER noch andere und es dort ein Band deiner Wahl gibt, dann nimm das billgste Gerät, es sei den, dass Du auf Firlefanz stehst.
    Es ist angeraten, sich die Bedienungsanleitungen genau anzuschauen, erst dort steht genau drinnen, was geht. Die Branche scheint auch davon zu leben, den Kunden zu verwirren und darauf zu hoffen, dass der Kunde ein teures Gerät kauft, in der Hoffnung, dass dieses dann schon genau passt.
     
  3. donpachi

    donpachi Tach

    Ich benutze die ganz alten Dymo-Dinger (rein mechanisch). Hab mir vor ein paar Jahren zwei verschiedene Modelle und eine Kiste verschiedenfarbiger und verschieden breiter Bänder von Privatverkäufern besorgt, war sehr günstig. Die Software-gesteuerten neuen Dinger finde ich nicht gut. Bei den alten kann man den Verschnitt mit ein bißchen Fingerspitzengefühl minimal halten. Die Bänder sind dicker als die neuen, und ein Nachteil ist, daß es nicht so viele Zeichen bzw. Zeichensätze gibt. Eins meiner Alt-Teile hat austauschbare Typenräder, damit habe ich drei "Schriftsätze" :phat: Das war's dann aber schon.
     
  4. Knoepfe

    Knoepfe |||||||||||||||

    Danke!

    Ich denke, ich werde das Erstbeste holen, dass mir vor die Füße fällt. Die Fülle erschlägt einen echt. Wollte vermeiden, den typischen "Zweitkauf bei Billig" zu tätigen. Ist mir mittlerweile wurscht.
     
  5. elevation

    elevation Tach

    btw...für die Brothers gibt's auch 'nicht-original' Bänder
     
  6. +1 für Brother

    die Billig Dymo Handgurken taugen nichts, bereits 2 verschlissen.
    daher kaufte ich mir nach einen Fachgespräch mit einem Stapples Mitarbeiter ein Brother ptouch.

    z.b so etwas: http://www.brother.de/beschriftungsgeraete/pt-2430pc

    da kann man automatisch schneiden und aus Office Seriendruck machen, die Druckgeschwindigkeit ist sehr hoch.
     

Diese Seite empfehlen