Empfehlung für Mini-Mixer für Jam-Sessions?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von changeling, 25. September 2008.

  1. changeling

    changeling Tach

    Da es mich langsam ein bißchen wurmt, keinen kompakten Mixer mit ordentlichen Vorhör-Funktionen zu haben:

    Was empfiehlt Ihr so als Mixer für Jam-Sessions?

    Also meine Minimal-Anforderungen wären schonmal:
    1. Möglichst kompakt
    2. Mindestens 2 Stereo oder 4 Mono-Kanäle
    3. Anschlüsse als grosse Klinke (womit DJ-Mixer leider rausfallen, obwohl die ziemlich optimale Vorhörmöglichkeiten zu haben scheinen)
    4. Gute Vorhörmöglichkeiten (Signale aus der Summe rausnehmen und nur zum Kopfhörer schicken)

    Da hab ich aber irgendwie nix gefunden. :dunno:
     
  2. kompaktmixer

    hey!

    wie wäre es denn damit:

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Tapc ... 6-Mixer/...

    Alternativ irgend ne tascam 8 kanal Möhre in der Bucht schießen. Hab ich neulich fürn fuffi getan, aber nach kurzer Zeit nem Kumpel vermacht. War aber nicht schlecht um eben mal n bischen Zeug zusammen zu monitoren.

    edit: Nebenan in der Bieteabteilung verkauft gringo gerade n Mackie DFX-12 :D
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da kann man doch eins dieser typischen Chinesen-Behringers nehmen.
     
  4. changeling

    changeling Tach

    Re: kompaktmixer

    Der Blend 6 erfüllt die Anforderung Nr. 4 nicht. Der DFX-12 Nr. 1 & Nr. 4 nicht. Die Behringers und alle anderen Mini-Mixer, die ich bisher gefunden habe erfüllen Anforderung Nr. 4 nicht.

    Btw.: Das ist kein Suche-Thread, also nichts Akutes und wenn es dann wirklich akut wird, kommt Gebrauchtkauf für mich nicht in Frage (nicht bei nem Mixer).
    Ich hoffe es melden sich auch noch welche, die wirklich konkrete Empfehlungen aus eigener Jam-Session-Erfahrung geben können.
    Meinem Text sollte man entnehmen können, dass ich mich da schon ein bißchen umgeschaut habe. Auf die schnelle-online-gesucht Empfehlungen brauche ich also nicht.
     
  5. x2mirko

    x2mirko :D

    Soundcraft Compact 4 erfüllt alles außer 2. - der hat nur 2 Stereo und 2 Monoinputs

    der Compact 10 hätte dann genug, ist aber wohl etwas überdimensioniert.

    Die Rountingmöglichkeiten sind aber absolut ausreichend für deine Zwecke denke ich. Hat 2 unterschiedliche Ausgänge für Recording und Monitoring. Man kann jedes Signal auf keinen, einen oder beide legen, also ganz frei routen. Kopfhörerpreamp/ausgang ist auch dabei.

    mfg,
    Mirko

    edyth: hab mich verlesen. Willst ja nur 2 Stereo ODER 4 Mono. Dann Ist compact 4 nicht verkehrt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welchen nicht in China gefertigten Mixer würdest du denn empfehlen?

    Und wo wir grade dabei sind: welche Festplatte, welches Mainboard, welche Grafikkarte, welche Tastatur, welche Maus?


    Zum Topic:
    Die kleinen 2 Bus Mixer (Mackie 802 und 1202 und Behringer 1204, T-Mix 1204) können das - aber die sind nicht mehr wirklich Mini - der Mackie 802 dürfte noch am ehesten passen.

    Beim Mackie geht das mit dem PFL-Schalter oder dem 2.Bus sogar auf 2 Arten. (Den Behringer kenn ich nicht so genau)
     
  7. changeling

    changeling Tach

    Ja, der sieht soweit ziemlich gut aus, leider haben die Stereo-Kanäle nur Cinch-Eingänge. *grummel*
     
  8. palovic

    palovic Tach

    Würde ich nicht sooo eng sehen, gibt ja für alles Adapter :cool:

    z.B:

    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_18 ... dapter.htm
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die sind böse, die machen die Geräte kaputt. Lieber Cinch-Kabel nehmen und auf der anderen Seite die hier:
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_1820_adapter.htm

    Aber echte symmetrische Klinkeneingänge sind doch schon etwas besser.
     
  10. bendeg

    bendeg Tach

  11. x2mirko

    x2mirko :D

    Kannst du das mal kurz erklären? Benutze zwar keine Klinken-Cinch-Adapter, aber interessieren tut mich das jetzt doch.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Simple Hebelkraft, für die die Cinchbuchsen nicht gemacht sind.
    (Die Lötstellen gehen davon auf Dauer kaputt)
     
  13. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Es gibt doch mittlerweile auch kleine Mackies. Die kosten auch nicht die Welt.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Uuups! Stimmet... :warichnich:
     
  16. Um sich live zu verkabeln, könnte auch so was hier reichen - ich hab' mir einen davon gekauft (sind nicht teuer), und klingen meiner Meinung nach brauchbar für den Zweck.

    Ist natürlich kein "Hi-End" - aber live ist man eh immer z.B. durch die PA bzw. Gesangsanlage begrenzt. Studio-Aufnahmen würd ich damit jedenfalls nicht machen - da kann ich mich noch an meinen ehemaligen Mixer vom B. erinnern, mit dem ich meinen Beitrag für die Synthfonie gemacht hatte - edler Klang ist da 'was anderes ... ;-)
     
  17. changeling

    changeling Tach

    Ja, wird wohl dann der Mackie 802 VLZ-3 werden. Ich hoffe das bei dem deutlich höheren Preis die Quali dann auch deutlich besser ist.

    Danke für Hinweise bis jetzt. :)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Alleine die gefühlte höhere Klangwuppdizität wäre mir den Hunni extra wert - also ich finde das eine gute Wahl!
     

Diese Seite empfehlen