Empfehlung für WAV/MP3-Player

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von tichoid, 7. November 2015.

  1. tichoid

    tichoid Maschinist

    Hallo liebes Forum,
    seit kurzem habe ich ein Clouds-Modul, das ich u.A. mit dem MP3-Player mit Songs und meinen Recordings versorge. Schon längere Zeit geht es mir ziemlich auf den Senkel dass dieser Player mit seinem Touch-Screen nicht präzise bedienbar ist. Es passiert öfter mal dass ich beim Herumschmieren und Tippen auf dem Display wieder in der Übersicht/Startscreen lande oder mich das Teil fragt ob ich den betreffenden Titel wirklich löschen möchte.
    Hier isser -> http://www.philips.de/c-p/SA2MUS16S_02/ ... ullsoundtm
    Eigentlich ein Spitzengerät, nur nicht für meine Zwecke..

    Nun suche ich einen Musikplayer mit richtigen Tasten und einem Display für Ordner- und Dateinamen. MP3-Tag-Anzeige kann sein, muss aber nicht.
    Das Format kann Desktopgehäuse sein oder im Rackformat, auf jeden Fall sollte er mit Netzteil betreibbar sein. Eingebauter Speicher ist ok, wichtig wäre ein SDHC-Kartenslot (>16GB) und dass er die üblichen Formate (WAV, MP3, FLAC) lesen und in guter Qualität abspielen kann.

    Kennt Ihr ein Gerät was hier passen könnte und das nicht allzu teuer ist (so um die 200 Euro)? Was nehmt Ihr um Atmos und Recordings einzuspielen?
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    ich nehme dafür den Roland SP-404
     
  3. Raze

    Raze Tach

    bis auf den netzanschluss, hat all deine anforderungen eigentlich jeder vernünftige field recorder. bis 200 taler bekommste auch nen sehr vernünftigen...
     
  4. tichoid

    tichoid Maschinist

    hm.. danke für Eure Antworten. Es scheint bei Nur-Playern nicht soviel zu geben.
    Den Roland SP-404 habe ich mir auch schon angesehen, ist zwar nicht schlecht aber nicht das was mir vorschwebt.. ich will durch eine Musik-Sammlung 'surfen' und geeignete Schnipsel suchen. Einen Recorder habe ich (Zoom H1) aber der ist mir zu fummelig mit seinem Handieformat und den winzigen Tasten..
    Ein Gerät das evtl. was sein könnte ist das Tascam GB-10.
    Verwendet vielleicht jemand hier im Forum das GB-10 oder kennt einen der das hat.. ?
     
  5. Das Gerät sieht ja schonmal gut aus und hat auch einige Features, die sich zusätzlich nutzen lassen (FX, Tuner, Pitch).

    Das Teil hat nun auch 4 Jahre auf dem Buckel und ein paar Sachen gibt es zumindest zu überlegen. Das Ding ist kein USB-Host - und hat auch keinen entsprechenden Anschluss, damit ließen sich sonst Sticks und externe Festplatten anschließen.
    Der andere Punkt ist das dunkle Display, das oft kritisisiert wird. Wenn man Musik eher abends bei weniger Licht macht, kann das ein echter Faktor sein.

    Ich bin am Überlegen, ob ich mir mal ein gebrauchtes DJ-Gerät von Cortex (HDC 500 oder 1000) oder was vergleichbares zulege.
    USB Host, Jog Shuttle, Loopfunktionen, Tempoanpassung usw. Festplatte anschließen, einmal indiziert und dann ist das auch durchsuchbar usw. Skippen, per Jogshuttle durchscrollen... Teilweise auch mit XLR-AUsgang, falls dich das interessiert...

    Hier gibt es auch vergleichbare aktuelle Geräte im Rackformat.

    Die Budgetvarianten wären ein altes Note-/Netbook (plus [USB-]Soundkarte) oder ein Hardware-mp3-Player mit Tasten, zum Beispiel ein Sansa mit Rockbox, da geht dann auch spulen, pitchen, loopen, Netzbetrieb und die haben nen microSD-Slot. Beim letzteren wahrscheinlich etwas fummeliger als beim TASCAM.
     
  6. tichoid

    tichoid Maschinist

    Ja das Tascam wäre so mein Wunschformat, aber es stimmt natürlich es ist schon älter. 32 oder 64GB Karten gehen da bestimmt nicht.
    Aber diese DJ-Tools sind interessant, die hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. In die Richtung könnte ich mal recherchieren.
     
  7. ollo

    ollo Tach

    das wäre auch meine idee, einen dj cd player mit usb anschluss. ich habe einen reloop 2.5 alpha. man kann gut durch die ordner navigieren und das ding spielt auch wave ab, im gegensatz zu vielen anderen geräten die nur mp3 können.

    und man kann scratchen :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen