Empfehlung Soundbänke v. Clavia für den Nord Lead 4?

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Bragi Vän, 23. Juni 2014.

  1. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Ich habe mir einen NL4r besorgt und möchte diesen testen. Allenthalben wird kritisiert, dass die Presets nicht gut die Vintage Sound Fähigkeiten präsentieren. Auf der Clavia Seite gibt es zahlreiche Soundbänke verschiedener Programmierer. Welche könnt Ihr mir empfehlen für einen ersten spannenden Sound Test?

    http://www.nordkeyboards.com/sound-libr ... ory-sounds
     
  2. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Noch keiner probiert?
     
  3. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Keiner probiert?
     
  4. serge

    serge ||

    Ich bin überrascht, dass man einen Synthesizer, dessen Parameter im Wortsinne so gut in der Hand liegen wie beim Nord Lead 4, ausgerechnet anhand fremdgefertigter Klänge beurteilen will. Vielleicht erklärt das, warum sich bis jetzt niemand gemeldet hat.
     
  5. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Selbst schrauben, dazu hat man sich so ein Teil doch gekauft. Nimm doch einfach ein fremdes Patch als Ausgangsmaterial wenn Du nicht alles selbst machen willst, schraube dann an verschiedenen Parametern rum und probiere es dann mit unterschiedlichen Spieltechniken und Musikstilen. Auf die Weise lasse ich mich gerne von den Klängen zu Stücken inspririeren.
     
  6. Soljanka

    Soljanka Tach

    @ Unkenrufer:
    Verstehe nicht, warum hier schon wieder gleich gehatet wird.
    Was ist so schlimm daran, die auf der Nord-Seite angepriesenen Soundbänke auch auszuprobieren zu wollen?

    @ Bragi:
    Ich habe sie auch noch nicht ausprobiert. Werde ich aber ggf auch mal machen. Rein interessehalber.
    Auf der Nord-Seite sind die Souncloud-Beispiele der Soundbanks zum Vorhöhren eingebunden.
    Man kann sie also dort oder bei Soundcloud anhöhren.
     
  7. Mal eine (vielleicht dumme) Frage. Habe selber keinen Nord, aber ist das schwer diese in den Nord zu laden und auszuprobieren und dann zurück zu den Werkspresets? Stehen da doch zum freien download zur Verfügung oder liege ich da falsch?
     
  8. Soljanka

    Soljanka Tach

    Mit dem Soundmanager – ein kostenloses Programm von NORD – geht das alles sehr flott via USB.
    Die Factory-Sounds werden dann genauso wieder aufgespielt, wie andere Soundbanks.
    Du liegst richtig.
     
  9. Danke kleiner Hund. Du hast meine Neugierde befriedigt. :nihao:
     
  10. joly

    joly Tach

    Die Ake Danielson Bank und die Federico Solazzo Bank. Akes ist am ehesten Vintage, und zwar mehr oder weniger komplett. Bei Federico wirst du ein bisschen ausprobieren müssen, um seine Intention zu verstehen. Die sind nämlich quasi Future-Retro :)

    Und die von Kristofer Ulfves ist ja sowieso eindeutig auf Vintage getrimmt.
     
  11. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Vielen Dank.
     
  12. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Auch Dir vielen Dank. Hatte dazu noch keine Gelegenheit, werde dies jetzt probieren. Danke für den Soundcloud Tip.
     
  13. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du weißt was Unkenrufer sind? Ich finde es bedenklich das aus jeder Bemerkung zuerst immer versucht wird etwas "böses" herauszulesen, zur Not interpretiert man eben HASS (hater) rein. Wenn man nach dem Schema alles deutet, dürfte das auf den Leser zurückfallen denn man könnte meinen, dieser denkt zuerst an negatives weil er selbst so eine Tendenz hat. Wie auch immer, zurück zum Thema.
    Natürlich bietet es sich an die Soundbibliotkheken durchzuforsten, das habe ich natürlich mit meinem Nord Modular auch so gemacht. Man wird, wenn man nicht gerade 10 Sounds pro Minute lädt, 2 Tasten drückt und dann zum nächsten wechselt auch eine Menge von anderen lernen, Tricks und Eigenheiten der Systeme kennen lernen. Selbst kurbeln ist doch Sinn von Synthesizern, oder etwa nicht? Die reine Suche nach irgendwelchen "ultimativen Sounds" führt zu nichts, es gibt sowas nicht..sage ich einfach mal nach ca 40 Jahren Synthesizergeschwurbel. Am meisten lernt man - und am ehesten kommt man zu seinen persönlichen Lieblingssounds wenn man sie selbst findet, sei's nun durch Aufbau eines Sounds von "0" auf oder durch eine editierung eines Patches. Ganz nebenbei lauert bei solchen Aktionen die "Gefahr" von Inspirationen.
     

Diese Seite empfehlen