EMS Synthi 100 (Video und Vorankündigung SynMag 67)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Moogulator, 23. Februar 2018.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt ein kleines Video (etwas wackelig)
    dazu und einen Bericht im kommenden SynMag #67
    hier: View post

    Bildschirmfoto 2018-02-23 um 21.02.21.jpg
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Bitte nicht falsch verstehen, aber mit ein paar Eurorack-Modulen kann man so knatter-pfurz-blubber-raschel-Sounds viel kompakter hinbekommen. Buchla geht auch noch und ein Blick in Youtube zeigt es einem.
    Besser gefallen hat mir da z.B. Changes von Wolfgang Dauner. 2001 in Frankfurt sei es gedankt, dass mir dieses Werk in grauer Vorzeit als LP mal in die Hände gefallen ist.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Sound des EMS ist sehr speziell, kenne bisher noch keine Eurokombination die zB auch nur den Synthi A oder VCS3 ersetzt, funktional sicher - aber klanglich halt nicht.
    Hat aber auch nichts mit dem hier zu tun, das ist ein Wackelvideo für ein mögliches angucken, keine Sounddemo. Wenn man so ein Ding mal sieht, sind deren Besitzer ohnehin oft nicht willig das mal einzuschalten.

    Ist in dem genannten Werk der Synthi 100 enthalten oder gar nur oder im Wesentlichen damit gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2018
  4. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Wer steckt hinter diesem "studentsmusic"?
     
  5. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Naja, man darf sich von der schieren Größe des Gerätes nicht blenden lassen -- er ist und bleibt der unpraktischste aller modularen Synthesiser. Und der unhandlichste noch dazu. Und der klanglich m. E. am wenigsten ergiebige.

    Weil entweder ohnehin mal wieder irgendwas irgendwo nicht funktioniert -- oder weil der Besitzer keinen blassen Schimmer davon hat, wo er was wie einstellen muß, damit am Ende was einigermaßen Sinnstiftendes außer pfffrrrrzzz rauskommt. Oder weil der Netzschalter unter Bergen von Verpackungsmüll verschüttet liegt.

    Daß Wolfgang Dauner einer der emsigsten (und ersten) Synthi 100 Benutzer in Deutschland war, sollte bekannt sein -- gehört zur elektronischen Allgemeinbildung.

    Stephen
     
    Sandrino gefällt das.
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig die Kulturtechniken Lesen und Googeln miteinander kombiniert werden.

    Erster Hit bei der Suche nach "Changes Wolfgang Dauner":
    • Written-by, Producer, Recorded By, Mixed By, Synthesizer [Ems Synthi 100, Oberheim 4 Voice Polyphonic Synthesizer], Grand Piano [Steinway C-flügel] – Wolfgang Dauner
    Vierter Hit:
    Da kann man sogar ein paar Eindrücke mitnehmen.

    Genial auch das Video von der Eröffnung des Synthesizer Museums von Martin Newcomb, wo ein sichtlich überforderter Matthias Becker am Synthi 100 verzweifelt.
     
    Sandrino gefällt das.
  7. vankerk

    vankerk |||||

    Das Ding hört sich an, wie wenn ich am Benjolin rumspiele...
     
  8. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Der Tag, an dem wir das Denken für Euch übernahmen... (Agent Smith) .. ist nicht mehr fern.

    Als hätte es noch eines Beweises bedurft, daß Becker ein absoluter Bock war, den man (aus Mangel an Alternativen? Kölschem Klüngel?) zum eifrigen Gärtner gemacht hat.

    Stephen
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Nun gut, er hat nicht immer alles verstanden und einiges an Mist verbreitet, aber ich finde, er hat der Sache einen guten Dienst erwiesen. Ich mag die Bücher und auch die CDs sehr gerne. Man sollte halt nicht alles für bare Münze nehmen.
     
    Sandrino gefällt das.
  10. serge

    serge ||||||||||

    Die für mich interessanteren Stücke auf den drei "Synthesizer von Gestern"-CDs stammen allerdings nicht aus der Feder von Matthias Becker, sondern von Klaus Stühlen.

    Hingegen habe ich seine "Homerecording"-Workshop-Reihe in der deutschen Keyboards von Mitte bis Ende der 80er als recht gelungen in Erinnerung behalten.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mir ging es darum, dass jemand der den Synth kennt das beurteilt, nach dem Ding suchen kann jeder. Gerade auch vor dem Hintergrund, woher der Musiker kommt und als allgemeine Sammlung von "Synthi 100 Musik" - die eben nicht "Kamera an, ich seh was was ich nie sehen kann" sind.
    Daher sollte der Anteil auch extrem hoch wenn nicht sogar exklusiv sein. Das ist meine Intention.

    Die Beckerbücher und CD halte ich übrigens durchaus für einen guten Einsteig, die Demos treffen es nicht immer - vielleicht auch weil man teilweise dachte - ja, der MS20 - den kennt ja wohl jeder, da machen wir mal was Untypisches. Man hat also den Bekanntheitsgrades Entstehung mit einbezogen. Es gab sehr wenig ähnliche Projekte bis dahin. Jetzt haben wir sogar hier im Forum die One Voice One Synth - Sache, wo man nur einen Synth für den ganzen Song hören kann. Benge hat auch eine solche CD gemacht und es gibt sogar eine nur mit Synthi 100, die ich auch vorstellte/verlinkte.

    @fanwander Christoph Micklisch

    hier mehr dazu #12
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2018