EMU 4 Serie Lüfter & Display

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von cowudders, 26. Oktober 2014.

  1. Hallo liebe Leute, ich hab mir vor 20 Jahren einen e64 gekauft, der war jahrelang mein Hauptinstrument, dann kamen die Softsampler und der e64 landete am Dachboden.

    :selfhammer:

    Jedenfalls ist das Display recht blass und ich glaube, das liegt (wie bei meiner Wavestation) an der Beleuchtungsfolie - Gibt es eine gute Bezugquelle in EU und wie kompliziert ist der Austausch? Muss man oder sollte man gleich das ganze Display tauschen?

    Dann der Luefter ... Hab vor Ewigkeiten ein Poti installiert zum stufenlosen Herunterregeln, den Lüfter auch ausgetauscht, ist mir immer noch zu laut.
    Ich glaube ein Herr E-mu Guru Chris hat diesen Luefter als Austausch empfohlen: SilenX IXP-13-14 PC Kühlventilator
    Gibt es da eine bessere Idee? Das mit dem 80ger Luefter, der die Luft boardseitig in das Netzteil reinblaest - macht das Sinn?
    Den e64 komplett lautlos zu machen wie meinem ESI4000 waer natuerlich ein Traum ..

    Danke vielmals!
     
  2. vds242

    vds242 -

    Guten Morgen!

    Jetzt meldet sich auch noch der "Guru" :cool:
    (Es gibt da aber noch ganz andere Emu Spezies. Darum bin ich wohl eher kein Guru!)

    Was die EL Folie betrifft, kannst Du getrost, diesen Artikel ordern:

    http://www.backlight4you.com/product_in ... niert.html

    Wunder Dich bitte nicht, weil es die rosafarbene ist. Ich habe diesen Tipp von einem Bekannten bekommen, der selbst genau diese Folie in sein E4K eingelötet hatte.

    Ich habe dann genau diese auch gekauft und siehe da, das Display erstrahlt im bekannten Blau.

    Das Wechseln der Folie halte ich bei den Emus auch für Laien machbar. Habe das bisher immer ohne Probleme hinbekommen.

    Es gibt aber auch Leute, die den Fehler machen, und die Displayeinheit, nachdem sie vom Frontpanel abgeschraubt worden ist, auch noch weiter auseinander bauen!

    Das ist aber nicht nötig, da man die alte Folie seitlich herausziehen kann, nachdem man die beiden Kontakte "entlötet" hat.

    Was den Lüfter betrifft, so habe ich hier im Forum schon meinen Senf dazugegeben, wenn es um das "Modden" per internem Lüfter geht.

    Ich persönlich halte das für Spielerei, mit der man mehr kaputtmachen kann, als man möchte.

    Worin liegt die Logik, an das Netzteilgehäuse einen 80mm Lüfter zu montieren, dessen Luftstrom letztendlich nur über den alten 40mm Ausgang am Gehäuse "herausfließen" kann?!?
    Da staut sich dann eher warme Luft, als das sie abgeführt wird!
    Zudem wird dem Netzteil dadurch schon erwärmte Luft aus dem restlichen Gehäuse zugeführt......

    IMHO also eine absolut unnötige "Verschlimmbesserung"!

    Ich habe über den von mir empfohlenen Lüfter, der auch von anderen Emu Nutzern eingebaut wurde, noch kein negatives Feedback erhalten.

    Der Lüfter meines Audio PC´s ist da ja schon lauter.....

    Vielleicht solltest Du aber auch einfach mal abwarten und andere Meinungen einholen.

    Der User microbug kennt sich mit Displays recht gut aus. Auch was den Austausch von LCD zu LED Display betrifft.

    Vielleicht gibt es auch noch User, die Dich von einer Lüfter-Mod überzeugen können.

    Ich persönlich bleibe aber bei dem Motto, "So simpel wie möglich, so effektiv wie nötig!"

    Gruß,

    Chris
     
  3. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Kann mich da nur anschließen,
    Ich hab den silenx ixtrema 40 verbaut - selbe Größe, allerdings nur noch minimal hörbar wenn die Umgebung komplett still is bei höherem airflow Specs: 14db bei 10 Kubikmeter Luft pro Minute , 10 Euro mit schicken, incl gummistöpsel statt schrauben.
    Am netzteilblech würd ich nicht flexen wie im einen youtubevideo, das Dingen langt dicke

    Gruß subsoniq
     
  4. Chris & Subsoniq - 1000 Dank, Folie & Luefter sind bestellt.

    Hab ausserdem vor ein paar Tagen das SCSI->CF RaizinMonster installiert - funktioniert ganz wunderbar mit den 2 & 4 GIG SanDisk Karten, die bei mir herumgelegen sind.
    Hab EOS 3.00b drauf, das letzte das ohne Erweiterung des System RAMs gelaufen ist. Reicht mir absolut, nur kann das mehr als 4 GIGs via SCSI verwalten? Irgendwer Erfahrungen?

    Weiters, gibt es einen Weg die 'sticky buttons' am Geraet direkt zu reinigen? Vor allem das Cursor-Kreuz ist sehr ausgeleiert, double-trigger, etc.. zur Zeit kann ich den Sampler zuverlaessig nur ueber eine PC-Tastatur bedienen, ist ok, werde trotzdem eine Reinigung versuchen.

    Nochmals, vielen Dank, absolut grossartiges Forum!
     
  5. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    zur speicherverwaltung beim e64 kann ich dir leider nix mehr sagen, hab nen e5000 ultra. da kennt sich der chris besser aus.

    der ultra hat nen ide port , und da gibts einen speziellen ide to sata adapter der geht - somit hängt jetzt ne samsung ssd dran.
    was meine alternative gewesen wäre :


    "DinoMonster" SSD to SCSI Converter for Mac, Vintage Computer HOT SWAP OK!! - bei ebay
    http://www.ebay.de/itm/DinoMonster-SSD- ... 462aa72508


    vielleicht gibts da infos ob jemand das ding am e64 dran hat

    gruss subsoniq
     
  6. vds242

    vds242 -

    Nabend!

    EOS 3.00b kann maximal 9GB verwalten.

    Da Du ja einen e64 hast, gibt es für dich jetzt die Möglichkeit, mit einem neuen FLashram auf EOS 4.62 upzudaten.

    Das bekommst Du bei diesem netten Herren:

    http://www.marjorie.de/emu_simm/index.htm

    Sollte man imho ruhig nutzen, da die Classic Reihe damit noch mal etwas schneller wird, was Berechnungen betrifft.
    Auch gibt es ja mehr Cords, und in selbigen mehr "Sources" und "Destinations".

    Also durchaus sinnvoll.......

    Was die Speicherverwaltung betrifft, so hole ich gerne wieder die alte Kamelle heraus.....

    Das Emu eigene File System unterteilt, egal wie große die jeweilige Festplatte, oder das Speichermedium ist, immer in 1024 Cluster!

    D.h. je größer die Platte, desto mehr muss mal darauf achten, das zu speichernde Bänke entsprechend groß sind.

    1GB - 1MB Cluster
    4GB - 4MB Cluster
    8GB - 8MB Cluster

    Wenn Du jetzt bei einer 8GB Platte oder Speicherkarte, eine 10MB große Bank abspeicherst, dann verbraucht die Platte/Karte aber 16MB, weil die einzelnen Cluster halt nur in 8MB Schritten genutzt werden.

    EOS 4.62 hat auch nur das Emu eigene Filesystem!!! Kein FAT oder dergleichen.

    Also da wiürde ich eher mehrere kleine Speicherkarten nutzen.....ist effektiver.

    Was die Taster betrifft, so kann man die sehr günstig bei Reichelt kaufen:

    http://www.reichelt.de/TASTER-9308/3/in ... aster+9308

    Du kannst es aber erstmal mit reinigen probieren. Häufig ist aber der Austausch nötig.

    Sofern man löten kann, ist das aber durchaus machbar.

    Nur das Auslöten soll nicht sooo einfach sein......

    Gruß,
    Chris
     
  7. super infos von euch - dank & lg! :supi:
     
  8. hallo, kurzes update: neue folie erhalten, die alte war festgeklebt, hab das display zum entfernen geoeffnet, wieder zusammengebaut, dann auch noch ohne hitzeableitung geloetet (anleitungen liest man nachher), schlimmes befuerchtet, aber alles funktioniert, display schaut aus wie neu.



    was auch neu ist, ist ein ziemlich starkes surren von diesem bauteil, ich glaub das ist der inverter fuer das display:



    aussen liegend varierte das sehr je nach orientierung vom display, eingebaut ist es jetzt schon noch da, nur viel leiser, stoert aber trotzdem.
    bei meiner wavestation ist es das gleiche und dafuer gibt es eine anleitung in diesem pdf:
    http://www.backlight4you.com/media/products/0257295001231013228.pdf
    da werden einfach die pole der stromversorgung vertauscht, kann ich das im emu auch versuchen oder mach ich da was kaputt?

    den neuen luefter hab ich auch drinen, nur (noch) ohne poti, ich finde den ohne runterregelung einfach zu laut, befoerdert aber ordentlich luft und da ich den sampler ueber jahre mit einem anderen, runtergeregelten luefter problemlos betrieben habe, werde ich das wohl wieder machen.



    so leise (lautlos) wie meinen esi4000 werd ich den e64 wohl nie bekommen, aber das surren vom inverter weg und luefter leiser - das wird dann schon schwer ok.
    danke nocheinmal herzlichst fuer eure unterstuetzung!
     

    Anhänge:

  9. vds242

    vds242 -

    Was den Inverter betrifft, schau doch mal nach, bzw. mess doch mal, ob das ein 5 oder 12 Volt Inverter ist!

    Die bekommt man ja auch über backlight4you.

    Den könnte man dann lieber auch austauschen, als so etwas ähnliches wie bei der Wavestation (siehe Dein PDF Link), auszuprobieren.

    Das Dir der neue Lüfter noch zu laut ist, wundert mich wirklich. Würde gerne mal Mäuschen bei Dir spielen, um zu hören wie "leise" es bei dir ist.

    Gruß,
    Chris
     
  10. hi chris

    oje, da muss man das mainboard rausnehmen, und am board loeten, usw ... definitv nichts fuer mich, das heute war die grenze. :)
    kann das surren andere ursachen haben, oder werden die dinger einfach auch mit dem alter kaputt?
    kann es daran liegen, dass das display offen war und ich eine erdung vergessen habe, oder sowas? funktionieren tut das display perfekt.

    ja nix gibts da das laerm macht und der mac pro, der schon sehr leise ist, hat einen maschinenraum mit tuer und abluft - an sowas gewoehnt man sich schnell.
    der emu ist jetzt 4 meter entfernt im rack und absolut hoerbar und stoert.

    haben nicht esi4000 und e64 das gleiche netzteil? hab das bei einem ersatzangebot einmal gelesen, dieses war fuer beide sampler zu verwenden.
    der esi hat jedenfalls keinen luefter und mit flashcard reader ist der emissionsmaessig ein traum! klingt auch klass.

    lg!
     
  11. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    hm auf meinem lüfter steht was anderes drauf und der is wirklich nur grad so hörbar wenns absolut leise im raum is...
    coole sache mit dem display...kann man eigentlich in den e5000ultra ein e4ultra display bauen?
     
  12. ich hab mir den bestellt, politisch unkorrekt bei amazon:
    http://www.amazon.de/gp/product/B000PKKKGO

    muss mich noch informieren, ob der jetzt unbenutzte pin die steuerung ist oder ob ich da einfach wieder einen widerstand einbau (poti).

    weisst du welche artikelbezeichnung deiner hat?
     
  13. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    silenx ixtrema 40 40x40x20
    20 is die bautiefe, den gibts auch in 10 und der is etwas lauter
    laut amazon müsste deiner aber von den technischen daten hinkommen. schau mal nach obs ein 10er oder 20er is
     
  14. ist ein 40x40x20. so einen hatte ich auch schon vorher reingebaut, einen suoni, war auch damals schon viel leiser als der im werk verbaute.
    ich muss nachmessen wieviel spannung der bekommt, und drossel die auf 8 volt, das reicht fuer den luftstrom am netzteil sicher.
     
  15. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Sollte das der Inverter sein: Ich hatte mal eine Folie mal eingelötet,
    die hat den Inverter lahm gelegt - hat scheinbar zuviel Strom gezogen.
    Und beim Löten der Neuen, die Alte nicht vergessen zu entlöten und
    Kontakte "abkleben", wenn du drin gelassen wird (sofern genug Platz).


    Gruss
     
  16. hi 7f_ff, war der inverter bei dir dann sofot kaputt?
    vielleicht liegts bei mir daran, dass da eben wieder strom geliefert werden muss, was bei der alten folie einfach fast gar nicht mehr der fall war, die war eigentlich komplett dunkel.

    die alte folie ist raus, die neue ist nur reingeschoben ohne kleber, die einzige befestigung der neuen sind die beiden loetpunkte.

    was passiert eigentlich wenn man die beiden pole am display anschluss vertauscht, was bei einigen leuten das surren verhinderte?

    ist es generell besser gleich ein OLED einzubauen, wie hier absolut grossartig vom herrn eisbaerlin beschrieben?
    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=3&t=67823&p=737031#p704286
     
  17. Ist sicher gescheiteste Weg. Hab dies bei meinem Kawai 5000 gemacht. Nicht nur das es optisch ein Traum ist, sondern die Ruhe ist einfach himmlisch.
    OLED hat auch nur eine Begrenzte Lebensdauer.

    Und wegen der Lüfter Geschichte, auch wenn der Chris dann wieder schimpft und wegen Sinn und Unsinn reden, (will jetzt nicht wieder eine Diskussion losbrechen)
    diese Lösung funktioniert bei mir, bis jetzt noch immer lautlos und kühl,
    viewtopic.php?f=3&t=88770&start=250#p1014401
     
  18. hello bt, aeusserst passendes avatar.
    hab diese loesung zum ersten mal auf emusonacid geshen (wo is hin? facebook group gibts eine).
    wenn der luefter in das netzteil hineinblaest und hinten was rauskommt - warum nicht?
    der boardbereich wird in meinem e64 ueberhaupt nicht warm, das netzteilchassis sollt halt schoen dicht sein mit einziger oeffnung dort wo einmal der luefter war.

    ich glaub einfach, das es keine wirklich leisen 40ger luefter gibt, die gleichzeitig genuegend luft bewegen.
    aber ich bau jetzt einmal den widerstand ein und probier das mit dem silenx aus.
     
  19. vds242

    vds242 -

    Mahlzeit!

    Ich habe ja im Grunde nicht geschimpft, sondern nur meine Meinung zu den Lüftermodds abgegeben.

    Wenn das bei Dir funzt ist das ja ok.

    Es gibt ja auch auf YT nen Video, wo einer wunderbar den Einbau eines größeren Lüfters am Netzteilgehäuse zeigt. Aber auch da liest man in den Kommentaren, das man das nur empfehlen kann, wenn KEINE RFX Karte eingebaut ist, da sie doch die mit Abstand größte Hitzequelle ist, und somit dann wirklich nur heiße Luft zum Netzteil geblasen wird.

    Aber solange das bei denen und Dir funzt, ist ja alles gut.

    Kann ja jeder so machen wie er will.

    Mein Ultra hat nach und nach ALLE fünf möglichen HW Options erhalten und läuft seit 1999 ohne jegliche Probleme. Warum sollte ich in meinem Fall also etwas modden?
    Ich habe lediglich den Standardlüfter gegen ein leiseres Modell ersetzt.

    Gruß,
    Chris
     
  20. hello leute,

    luefter: hab jetzt ein poti dazwischen, runtergeregelt = total ok. bei diesem SilenX IXP-13-14 muss man aufpassen, dass er noch startet, braucht recht viel strom zum anlaufen.

    inverter: pole getauscht, bringt nichts, damit kann ich aber auch leben, mir reicht das herumgebastle jetzt, inverter wird getauscht wenn er ganz kaputt ist.

    auf gearslutz hab ich noch ein paar fotos vom supereinfachen einbau von dem RaizinMonster flashcard reader, sollte das wen interessieren:
    https://www.gearslutz.com/board/10522982-post601.html

    lg & vielen dank nochmals,
    bernd
     
  21. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Find ich auch ganz interessant, hätte der die to SATA Adapter nicht funktioniert wär das meine Wahl gewesen:

    http://www.ebay.de/itm/DinoMonster-SSD- ... 3ceb5f305e

    Geht allerdings nur mit ssd mit nicht mehr als 64 Gb und besser sata2 soweit ich weiß
    Hätte für mich den Vorteil gehabt daß das Backup,am pc unkompliziert war
    Kann sein daß du aber bei einem nicht-Ultra keinen Vorteil hast

    Gruß subsoniq
     
  22. vds242

    vds242 -

    Bei einem CLASSIC, also "nicht Ultra", sollte man es eh tunlichst vermeiden, das man Festplatten, SSD´s und dergleichen, größer als 8GB nutzt, wegen dem veralteten Emu eigenen File System, das ja, wie schon sehr oft erwähnt, IMMER und JEDES Speichermedium in 1024 Cluster/Blöcke unterteilt...........

    Bei 64GB wäre die kleinste Speichereinheit dann bei 64MB!!!!! Klingt nicht besonders effektiv......

    Nur mal so als Info....

    Gruß,
    Chris
     
  23. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Bitte löschen
     
  24. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    :waaas:
    Lol...macht Sinn
     
  25. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Nein, kaputt war da nichts, die Hintergrundbeleuchtung ging nach ein paar Sek. aus und das wars.
    Wenn man das Gerät aus- und wieder eingeschaltet hat, folgte dasselbe Spiel von vorn - quasi geloopt ;-)
    Das war aber nicht der Emu sondern ein anderes Gerät.


    Gruss
     
  26. Besser wäre ein Scsi to sd oder cf adapter mit einer 1 o. 2 GB Karte, um das Dateisystem Problem zu Kompensieren und die Lärmquelle HD, zu eliminieren.
     
  27. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet


    hi, wo hast du denn den RaizinMonster gekauft? Braucht man für die installation bestimmte SCSI kabel und passt der reader problemlos in den Floppy-Schacht?

    Fragen über Fragen :)

    danke für die Info.
     
  28. http://www.ebay.at/itm/CF-RaizinMon...-AKAI-E-mu-Sampler-HOT-SWAP-OK-/301379104193?

    war in 5 tagen aus japan da, da waren auch die komplett vergessenen 20% zoll und 10% einfahrumsatz (od. umgekehrt), also kostet das ganze ohne tricks ca 150,-

    passt ganz einfach in den schacht, siehe link auf gearslutz weiter oben und kabel ist eine ganz normale interne SCSI verbindung, jedes computergschaeft um die ecke sollt sowas haben, ich hab dafuer einfach 2 alte powermacs kannibalisiert.
     
  29. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    super, danke!

    hab gestern mal meinen E64 geöffnet und dabei festgestellt, dass der Lüfter abgesteckt ist. Somit kommt der Lärm ganz klar von der Festplatte, das sollte sich dann mit RaizinMonster ja erledigt haben :)

    Interessanterweise läuft der E-Mu problemlos ohne Lüfter, hab den ja schon ewig so in betrieb.
     
  30. 'good for you!'

    ich trau mich das nicht, heiss wirds da im netzteil schon und hitze bei elektronik ist bei mir immer zum problem geworden -> netzteil ade.
    trotzdem glaub ich, dass die werkseitige lueftereinstellung wirklich worst-case ist, also wenn drueber und drunter heisse endstufen sind, etc..
    und angeblich sind im esi4000 und e64 die gleichen netzteile und im esi ist kein luefter.

    lg!
     

Diese Seite empfehlen