EMU Emax Library einlesen?

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von poly700, 27. August 2015.

  1. hallo Kollegen, Gestern habe ich mit meinem Emu Emax 1 mehrere alte Disketten Formattieren wollen.
    Nachdem mit lautem Getöse auch die 5. Disc sich nicht Formattieren lies, habe ich es aufgegeben
    und wollte wieder Sounds von den Disketten laden, die immer funktioniert haben.
    Leider liest der Emax jetzt gar keine mehr :-/
    Das es diese Disk-Emulationen gibt habe ich schon öfter gelesen. Das ist sicherlich Sinnvoll und eine Option.
    Meine Frage wäre aber viel mehr, wie bekomme ich meine alten Disketten (Live Programm, Library, etc..)
    in den Emax um sie dann auf eine SD Card, USB, etc.. zu sichern?
    Gibt es da funktionieren Software für OSX?
     
  2. Audiohead

    Audiohead aktiviert

    Interessante Frage...möchte auch gerne meine alten EMAX2 Samples via zip100 Disk in andere Formate zaubern (um sie z.B. in den TAL Sampler zu laden)

    ..in osx
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel aktiviert

    Wie startest Du denn den Emax jetzt überhaupt noch OSmäßig, wenn er keine Disk mehr lesen kann?
    Hast Du die Festplattenversion?
     
  4. ja, ist ein HD SE!
     
  5. heide69

    heide69 aktiviert

    Emax II geht mit diesem Programm

    http://www.chickensys.com/products2/translator/formats.html
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Du brauchst ein Setup, dass nativ ein Image der Diskette erstellen kann, dieses kann dann von der HxC Software in ein HFE File gewandelt werden, das dann der Floppy-Emulator lesen kann. Unter Dos/Windows gibt es da verschiedene Treiber, z.B. Omniflop. Unter Mac kenne ich mich nicht aus, habe aber bisher auch nichts gesehen. Es gibt auch dedizierte Hardware, das ist aber eher teuer. Dann besser einen alten PC bei eBay holen.

    Denke nicht, auch haben ja moderne Rechner keine Floppy mehr drinnen und über USB geht es nicht, da man den Controller programmieren muss.

    Die EMAX Library gibt es hier:
    http://www.hermannseib.com/english/synt ... /banks.htm

    The Emax banks are in zipped EMX format for the PC. This means the Emax sample diskette has been converted on a PC to a special EMX format, which has then been compressed as a ZIP file.To use these sample downloads, you need a copy of the EMX program for the PC. It is a DOS program which will runs ok in Windows 95/98 (DOS mode, not DOS window).

    Hier gibt es gerade die EMAX Library als SF2 konvertiert:
    http://www.vintagesynth.com/forum/viewt ... 15#p739682
     
  7. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

  8. swissdoc

    swissdoc back on duty

  9. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    oh shit, der Downloadlink existiert nicht mehr...
    ich lad das mal hoch... hab ich im März 2014 noch runtergeladen.
     
  10. PySeq

    PySeq engagiert

  11. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    das ist nur die Software zum Konvertieren.
    Ursprünglich EMX, dann später EMXP.
    ich vermute beide sind vom gleichen Entwickler und EMXP bedeutet es läuft auch unter Win XP.
     
  12. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

  13. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Cool, da sind ja auch die bei Hermann fehlenden Disks dabei. Schick ihm doch den Link, dann kann er das Nachpflegen. Ansonsten Danke.
    Die gab es also mal bei den Emulator Archives? Nicht schlecht.

    Da muss ich doch glatt meinen EMUSER mal wieder in Aktion setzen. Der Oberheim DPX-1 spielt leider keine Emax Images ab...
     

Diese Seite empfehlen