Emu Esi 4000 - MO Drive einbauen

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von actionjaxon, 5. Oktober 2012.

  1. Mahlzeit!

    Kurz und knapp: hat schonmal jemand der hier anwesenden ein 3,5" MO Drive eingebaut?
    Muss ja SCSI sein, einfach das Kabel der Hauptplatine welches zum Slotblech SCSI Anschluss führt, entfernen und ein internes, kurzes SCSI Kabel vom Mainboard ans Mod?
    Wie löst man die Stromversorgung?
     
  2. powmax

    powmax aktiviert

    hast PN
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

  5. powmax

    powmax aktiviert

    OT:
    Samstag BlockHouse ??? Steak, Kartoffel -> Hunger !!! Oliver zahlt :)

    grüsslies
    Peter Lustich
     
  6. Guten Hunger!

    Kann man praktisch auch ein 1,3 GB MOD nehmen? Ein solches Laufwerk kann wohl auch "kleinere" Medien wie die 230 & 650 MB Mo-Discs formatieren...
     
  7. powmax

    powmax aktiviert

    Alles ab 640 MB MO-Medien haben eine andere Sectoren Dichte (2048 bytes anstatt 512). Da kann es evtl. Schwierigkeiten mit dem ESI bzw. Zusammenspiel mit dem MO-Drive geben (aber ohne Gewähr).

    grüsse
    powmax
     
  8. Habe jetzt einfach mal ein internes 3,5" 230er Fujitsu geordert...für 25,- kann man das mal riskieren.
    Danke Expander, danke Powmax.

    Steak gut?
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...Mäxchen war zu geizig, es gab nur Katjes Katzenpfötchen bis zum umfallen :D ...

    Ich glaub ich hohl mir auch maln MO-Drive, die Festplatte im Emulator geht mir auf den Sack...
     
  10. Die Stromversorgung wird wohl noch ein Problem.
    Das Mo Drive hat nen HDD üblichen 5,25" Anschluss und braucht wahrscheinlich 12V. Ich befürchte, der Floppyanschluss vom ESI4000 liefert nur 5V !?
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...mußte mal nachmessen, imho konnte ich früher da nen Adapter reinschieben...
     
  12. So, läuft!
    Ist auch leiser, als ich dachte, Top!
    Nur musste ich mir ein provisorisches Stromkabel mit Lüsterklemmen basteln, da das Mo drive, wie schon befürchtet, den grossen Molexanschluss hat. Gefällt mir noch nicht 100%ig.
    Ein Fertigen Adapter hab' ich nur bei Mechware/USA gesichtet. Bestell' ich wohl da, müsste ja Zollfrei bleiben, weil unter 20 Euro, oder?
     

Diese Seite empfehlen