EMU RFX-32-Board

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von ppg360, 5. April 2007.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo allerseits,

    ich frage mich gerade, ob sich die Anschaffung eines Emu RFX-32-Effektboards lohnt, wenn der E4X schon ein Effektboard eingebaut hat. Ist es genau dasselbe, oder handelt es sich da um eine ganz andere Kategorie? Hat jemand hier auf´m Forum Erfahrungen mit dem RFX gemacht und kann Näheres berichten? Lohnt sich die Investition? Was kan das Teil an Effekten? Nur Hall, oder auch kruderes/obskureres Zeug? Was ist bei der Nachrüstung zu beachten, was Software-Rev. und dergleichen angeht?

    Danke und Gruß,

    Stephen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    *hüst* Das eingebaute Effektboard ist AFAIK dasselbe wie im Proteus 2000, also eher naja.

    Kenne das RFX-32 zwar nicht, aber es soll zumindest rufmäßig deutlich besser sein und kann ausserdem 16 Effekte gleichzeitig generieren, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

    Hat sich aber vermutlich nicht gut verkauft, weil die meisten aus der Zielgruppe eben schon gute Effekte als Peripherie hatten (Lexicon & Co).
     

Diese Seite empfehlen