Emu SP1200

Lauflicht

x0x forever
Das sind instandgesetzte Geräte. Das wird limitierter als ein KARP2600. Für den Fans grossartig. Die Hip Hop Gemeinde in den USA wird wohl alle aufkaufen. ;-)
 

Sunwave

||||||||||

Es scheint sich um ein Projekt zu handeln, wo sie alte Geräte renovieren.

Aber da frage ich mich, woher haben sie diese alten Geräte? Ausserdem sind die nicht nur sehr rar, sondern kosten extrem viel. Für was geht so eine alte SP-1200, 4000$ oder was?
 
Die müssen ja die letzten Jahre gut die Alten Dinger eingesammelt haben. Kann ja keine spontane Idee sein. Ich war froh als Ich meine Sp12 los war. Vielleicht bauen Sie ja diesmal ein gescheites Netzteil ein.
 

andre

||
...hihi, mit dieser überdimensionierter krakelschrift-plakette vornedrauf. mittlerweile find ich das sp2400 projekt von islainstruments viel spannender.
 

virtualant

eigener Benutzertitel

Es scheint sich um ein Projekt zu handeln, wo sie alte Geräte renovieren.

Aber da frage ich mich, woher haben sie diese alten Geräte? Ausserdem sind die nicht nur sehr rar, sondern kosten extrem viel. Für was geht so eine alte SP-1200, 4000$ oder was?
Dave Rossum ist Mr. E-MU! Das war der Chef von E-MU Systems, die haben die SP-1200 gemacht. genauso wie den Emulator und den Emulator II, und viele weitere Sampler.

Die E-MU E4 sampler, die letzte Generation, lebt weiter in einer Reinkarnation mit vielen Veränderungen in diesem Modul von Rossum Electro:

Der Z-plane Filter von den E-MU Racksynthesizern, vor allem im Morpheus, lebt weiter im gleichnamigen Modul Morpheus:
 
Zuletzt bearbeitet:

mikesonic

Moderator
entweder da gab es noch ein lagerhaus mit unfertigen exemplaren oder die haben wirklich gebrauchte sp1200s aufgekauft.
bizarre vorstellung.
vorallem brauchen die schon ein paar mehr damit sich die werbung lohnt.
für 3 geräte wäre das zuviel wind.

lese gerade gehäuse, netzteil, buttons, regler, buchsen, display, eigentlich alles wird ausgetauscht
 

mikesonic

Moderator
"We accept SP-1200s in reasonable condition in trade towards a 35th Anniversary SP-1200. (Note, this is an actual trade-in. You will not get your specific unit back.) "
so macht das sinn :)
ein upgrade für in die jahre gekommene, abgerockte geräte.
der ankaufpreis würde mich interessieren.
 

Sunwave

||||||||||
Was war eigentlich der Preis der Reissue in den 90er? Die wird doch weniger als die Hälfte gekostet haben oder nicht?
 

Ron Dell

3.329 Personen gefällt das.
mittlerweile find ich das sp2400 projekt von islainstruments viel spannender.
Spannend ist der richtige Ausdruck. Es wird spannend, ob Isla Instruments das überhaupt mit dem Sequencer und der Firmware generell hinkriegt. Für den Kordbot haben sie nach Jahren immer noch nicht den Sequencer hinbekommen. Und gute Programmierer zu finden scheint ja nicht allzu einfach zu sein, wenn man sich mal die großen und kleinen Disaster bei den renommierten Firmen ansieht. Für meinen Geschmack bekommen die zu viel Vorschusslorbeeren für die SP2400. Das sieht alles bislang durchaus alles toll aus von der Hardware her. Aber es gibt noch viel Spielraum es doch zu verkacken.
 

ganje

Fiktiver User

– A new 3.5″ disk drive and SD card floppy emulator integrated into the original SP-1200 software by Dave Rossum
– Manual filter cutoff frequency control sliders for the SSM 2044 analog filters for channels 1 and 2 added to the rear panel
– A new metal chassis
– A new panel overlay
– The top shell restored and painted “SP Grey.”
– A new power supply with locking connector (and cool operation)
– A new LCD display with adjustable brightness and a selectable red, blue, or green color LED backlight
– All new play buttons
– All new programming buttons
– All new 1/4” and MIDI jacks
– All electrolytic and tantalum capacitors replaced with high-reliability ceramic or aluminum-poly caps
– All rotary potentiometers replaced with million cycle lifetime pots and installed with new knurled black metal knobs
– All slide potentiometers replaced with 200,000 cycle lifetime sliders and installed with new slider knobs
– All original trimmers replaced with 20-turn versions and precisely calibrated
– New rubber feet
– An individualized Dave Rossum signature plaque
– A dust-proof, crush-proof, lockable Pelican™ brand case with press-and pull latches, wheels, and an extendable handle.

Die Rossum Electro-Music SP-1200 wird sehr limitiert sein (man muss sich in eine Warteliste eintragen), ist nur direkt erhältlich und kostet stolze 7.500,- US-Dollar.
 
Zuletzt bearbeitet:

ganje

Fiktiver User
Unglaublich.. Da ist ja das Original günstiger. Scheint nur ein Projekt aus Publicitygründen zu sein.

Die Gedenktafel mit der Unterschrift sieht auch deplatziert aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ich denke, ich könnte den Verzicht auf die neue limitierte SP-1200 damit kompensieren, dass ich Samples in meine MPC5000 lade und als Sequencer z.B. den Electribe Sampler verwende. Die MPC5000 hat 10 Audio-Ausgänge (symmetrisch), und an die 8 davon sind aktuell drei Stück Lexicon MX400 angeschlossen. So könnte es gehen. :P
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ja, was @Moogulator so schreibt – da muss man manchmal 10x nachdenken, wie es wohl gemeint sein könnte. ;-)
Lustigerweise, wenn er in den Videos spricht, ist es irgendwie viel klarer, was er meint. Aber schriftlich ist das öfter viel zu verschlüsselt. ;-) Er hat natürlich auch seinen Humor, und das muss man halt entschlüsseln können. :P
 

ganje

Fiktiver User
Ja, was @Moogulator so schreibt – da muss man manchmal 10x nachdenken, wie es wohl gemeint sein könnte. ;-)
Lustigerweise, wenn er in den Videos spricht, ist es irgendwie viel klarer, was er meint. Aber schriftlich ist das öfter viel zu verschlüsselt. ;-) Er hat natürlich auch seinen Humor, und das muss man halt entschlüsseln können. :P
Ja, er schreibt wie er redet.. Beim Reden fällt das nicht negativ auf, da man ja zuhört und andere Gedankeneinwürfe mühelos als solche erkennt, aber beim Lesen ist das manchmal verwirrend. Aber was soll's.. Das Rätsel wurde gelöst. Jetzt muss ich mir was Neues suchen..

Ich denke, ich könnte den Verzicht auf die neue limitierte SP-1200 damit kompensieren, dass ich Samples in meine MPC5000 lade und als Sequencer z.B. den Electribe Sampler verwende. Die MPC5000 hat 10 Audio-Ausgänge (symmetrisch), und an die 8 davon sind aktuell drei Stück Lexicon MX400 angeschlossen. So könnte es gehen. :P
Und was machst du, wenn du die Sounds auf eine 3,5" Diskette speichern möchtest? :denk:

Ach, war das schön, als man noch Dateien zerstückeln musste und auf 30 Disketten speicherte..
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Und was machst du, wenn du die Sounds auf eine 3,5" Diskette speichern möchtest? :denk:
Streng genommen kann ich das auf meinem alten PC, nur wozu? :agent: :mrgreen:
Ich habe schon meine S2000 und S3000XL damals nicht per Diskette, sondern per SCSI gefüttert.
Die MPC5000 hat kein SCSI – die füttere ich per USB auf die interne Festplatte. :cool: :D
 


News

Oben