Emu Ultra auf 4.7 upgraden von 4.10a

D

Despistado

......
Ich habe diesen Beitrag nachträglich geändert, nachdem ich massive Probleme gehabt habe das Update zu bewerkstelligen und Emu ebenso massiv beschimpft habe, hat es mit dem Update doch noch geklappt.


Hat sich also erledigt.
Als Tipp kann ich nur geben viel Zeit und Nerven einzuplanen, wer so etwas "großes" bewerkstelligen möchte und diese beiden Image-Dateien auf Diskette zu schreiben. Die exe-Dateien auf die Diskette zu schreiben hat bei mir nicht gereicht, auch wenn es in anderen Foren so empfohlen wird, es muss das Image mit einem Image-Writer auf die Diskette geschrieben werden und selbst dann hatte ich immer noch Fehlermeldungen und zwischenzeitlich EOS komplett zerschossen.
Da hilft dann wohl nur es noch mal zu probieren. Außerdem sind auch die Anweisungen die das Gerät ausspuckt irreführend. Man lädt eine Diskette mit flashprp.exe und wird dann (wenn die Diskette gelesen werden kann) gefragt ob man Flashprep auf die Diskette schreiben möchte, was ja irgendwie keinen Sinn ergibt und dann muss man irgendwann zustimmen, dass man das ins Flash schreiben will und dann kann man den Sampler neu starten und mit der zweiten Diskette das OS aufspielen. Wenn's klappt. Wenn's nicht klappt kann man nur beten und es nochmal versuchen.


https://drive.google.com/file/d/0B3OQk-sD72jXbVVBQm51cTFXSDQ/view
 
Zuletzt bearbeitet:
ossi-lator

ossi-lator

|||||
ich habe bei einem E4XT Ultra von 4.10 erst auf 4.62 und dann mit der flashprep auf 4.7 hochgeladen. funtzte beim ersten mal perfekt.
 
D

Despistado

......
Eine zip-Datei mit 4.62 und einer anderen Flashprep habe ich zuerst auch gefunden. Hat genau gar nicht funktioniert. Der Sampler hat einfach nur normal gebootet und die Diskette ignoriert.
Erst das schreiben der o.g. Image-Dateien mit einem Image Writer auf Diskette hat zum Erfolg geführt. Und das auch erst beim zweiten Mal, denn beim ersten Mal gab's einen checksum error.
Es war kein Spaß.

Auch liest man, dass für ein Update auf 4.7 von 4.62 aus Flashprep gar nicht nötig sei.
Was nun stimmt, weiß man natürlich nicht.
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||
ja, ich hab direkt bei ebay den 3er satz disketten gekauft, weil ich keine lust auf den hallas hatte, dass was nicht funtzt. aber es kann sein - wie du schreibst - das ich von 4.62 die flashprep gar nicht brauchte und der sampler die 4.7 direkt gefressen hatte. da system läuft auch ohne zicken, einfrieren oder abstürze..
 
D

Despistado

......
Hast du dann eben auch Glück gehabt. Hätte ja auch sein können, dass die Disketten mit deinem Gerät nicht funktionieren.
Ich hab hier auch einen Laptop mit Windows 95 und Diskettenlaufwerk und da es sogar empfehlenswert sein soll, wenn man auf die Disketten von einem DOS-artigen OS aus schreibt (im Vergleich zu einem NT-artigen wie Win XP und neuere) hab ich mir gedacht, ich wäre perfekt gerüstet.
Hat aber leider zuerst gar nicht geklappt. Erst nach über einer Stunde und vielen Beschimpfungen meinerseits hat es dann endlich funktioniert.

Im Internet liest man aber auch von Leuten, die irgendwann einfach entnervt aufgegeben haben und eben bei dem OS bleiben, das schon installiert ist.
Scheint also öfter Probleme zu geben.
 
 


News

Oben