EMU XK6 gegen Yamaha An1x- guter Tausch?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Envelope, 26. September 2006.

  1. Tach zusammen !

    Man hat mir eben einen minzkonditionierten EMU XK6 gegen meinen AN1X angeboten, zudem ich noch 50 Kröts™ drauflegen müsste.
    (200 hab ich für den An1x gfelassen)

    Blöderweise finde ich nirgends Audiodemos,die auf der Emuseite sind down, geschweige denn das ich die Kiste schonmal in natura gesehen habe. Es dauert auch noch was bis ich da mal hinfahren kann um mir die Kiste anzutesten.

    Ist das die Tastenversiondes Xtreme Lead ? ? ? Rompler Oder Synthese ? Plastiksound, kühl, warm, knackig, Frickelpotential, gute oder eher billige Tastatur???

    Fragen über Fragen ... ! :denk:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja.

    Ist ein Rompler, allerdings mit ordentlich Zeug zur Nachbearbeitung,
    z.B. die Z-Plane Filter.

    Über die Tastatur kann ich nichts sagen.

    Klangbeispiele findest Du bei Bernie:
    http://www.aliens-project.de/t_200601_emu_xl1.html
     
  3. Hey super, danke Dir :D
     
  4. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Was den sound angeht, so verfolgen beide geräte andere ziele .. und so ähnlich ist dies auch bei der "grundklang herstellung". Wie der sonic schon sagte .. der emu ist ein rompler, der zum großen teil mit dance/trance zeug gefüttert wurde. Der AN1x dagegen ein echter VA, mit dem sich viel schönes machen lässt. Schade nur, dass die gehäuseverarbeitung des AN1x so billig ist..

    Schliesslich muss jeder selber wissen, mit welchem gerät man glücklicher sein wird.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit dem XtremeLead lässt sich auch viel schönes machen, so ist das nicht.
    Parameter hat der genug. Nur besteht halt die Oszillatorabteilung aus Samples und hat kein Sync, FM, o.ä.

    Die Emu Bedienung ist auch ziemlich Geschmackssache, ich kenn da nur die Command Station, die hat ja ein bißchen mehr Knöppe.
     
  6. Dann sollte ich mir das Teil wirklich mal in Ruhe ansehen und selbst Urteilen.

    Allerdings würde mich noch interessieren was der Kasten wert ist.

    Ich finds auch schade das der An1x so ein schäbiges Platikgehäuse hat, Schande über Yamaha! Aber ich bin sehr in die Pads der Kiste verliebt, die wären schon ein Grund ihn zu behalten. Hm, Synthese vs. Rompler ....
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    250 Euro ist ein XK6 auf jeden Fall wert, eher so 300-350 Euro durch die Tastatur würde ich sagen, ist ausserdem relativ selten.

    Neu wurden die zuletzt glaube ich für ca. 5/600 Euro verscherbelt.
     
  8. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    wenn man versucht das frontpanel über der tastatur mit etwas druck zu reinigen (auch ohne reinigungsmittel), dann geht die labelung/schrift ab! ..'ist also vorsicht geboten. Des weiteren finde ich schade und auch eigenartig, warum yamaha davon keinen an1x/r oder pult mit mehr stimmen/polyphonie rausgebracht hat?! Nachfrage gibt/gäbe es doch genug!
     
  9. Ja, das hab ich auch gemerkt, einmal böse angeguckt, dann .... !

    Erinnert mich schwer an das Plastik von diversen elektronischen MB-Spielen von früher.

    Mal sehen was der so an Frickelpotential mit sich bringt, kling schwer nach "Dancehammer", aber liegt ja an mir was ich aus dem Kasten raushole.

    Solange er nicht zu blechig oder zu kalt klingt, mal schauen. Wenn ich das richtig gesehen habe kann man ihn noch mit Karten bzw. Speicher erweitern, ne Brot-und Butterkiste wär schon nicht schlecht.

    @Moogu: Sollte ich ihn anschaffen lass ich direkt mal ein Pic für Deine Datenbank rüberwachsen ;-)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also zumindest eine Karte kannste reinstecken.

    Ich weiss nicht, ob die Tastenversion die "Turbo-Variante" ist,
    welche dann drei Karten einsetzen kann und 128 Stimmen hat.

    Aber die Karten sind eh schwierig zu finden, ich hab Glück gehabt
    und damals ein paar nicht so gefragte Karten im Ausverkauf günstig bekommen.
    Bei eBay gehen die mir für viel zuviel über den Tisch.
     
  11. Drei Karten soll man dort reinstecken können.

    Hilfe, ich werd ja schon total geil drauf obwohl ich ihn noch nicht gesehen hab :?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum wirst Du geil drauf, so enthusiastisch hab ich doch gar nicht geschrieben.

    Du weisst aber schon, dass das Ding grellgelb ist?

    [​IMG]

    Mehr Meinungen gibt es in Englisch hier:
    http://www.harmony-central.com/Synth/Da ... K_6-1.html

    Mit dem Teil musst Dich jedenfalls schon ziemlich beschäftigen, wenn Du
    nicht nur die Presets nutzen willst.

    Also so einfach wie ein VA ist der nicht zu bedienen.

    Damit jetzt wieder runtergeholt? :D

    Edit: Und die Effektsektion ist wie immer bei Emu ziemlicher driss (einzige Ausnahme scheint die RFX-32 Karte für die Emu Ultra Sampler zu sein).
     
  13. O.K., ich meinte angefasst hab. Ein Pic hatte ich schon. Gut, das mit dem Gelb, naja, sagen wir mal es bringt erfrischende Akzente ... :?

    Ich merke auch, da ist wieder dieses "neue-Speilzeug-Syndrom". Vor allem weil der An momentan nur rumsteht wg. dem Stagepiano.

    Mit der Programmierung, hm, mal sehen. Ich sucher einerseits ne Presetscheluder, die viele gute Pads hat die ich noch etwas verändern kann weil ich in Sachen Pads basteln noch nicht so der tolle Hecht bin, andererseits soll sie viel Frickelpotential für Gewabber,Gebritzel und Sequenzen haben. Der An1x ist ja relativ einfach zu proggen.

    Ich werd mich mal nen Nachmittag dransetzen und mir jetzt erstmal die ganzen Kommentare durchlesen.

    Merci
    Ronno
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich glaube fast du tauschst...stimmts :roll:

    ich würde das machen glaub ich ...
     
  15. .... ich glaube auch ... :?

    Ist bei mir sowieso derzeit ein kommen und gehen in Sachen Gear, und in der Preisklasse ist das glaube ich nich so wild.

    Mit einem Andro oder nem Moog etc. würde ich glaub ich nicht so leichferttig umgehen.

    Aber bei einer Kiste die um die zwei- bis dreihundert Euro liegt, und noch relativ gut dranzukommen ist finde ich das jetzt nicht so tragisch, auch wenn es (für mich) ne Menge Geld ist.

    Allerdings, wenn die Klaviatur driss ist mache ich es nicht!
     

Diese Seite empfehlen