Emulator II Problem ...

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Rostislaw, 2. Januar 2012.

  1. Hallo allerseits,

    habe vor ein Paar tagen meinen seit 4 Monaten nicht mehr benutzten Emulator II angeschlossen und musste mit erschrecken feststellen das etwas nicht stimmt.
    Beim abspielen von Tönen gibt es einen merkwürdigen tonalen Abbruch der scheinbar periodisch auftritt und sich anhört als ob man die tönen durch einen Bitcruncher jagen würde ...
    Dieser Fehler tritt bei allen Samples auf und erst nachdem Das Gerät ca. 5 bis 10 min gelaufen ist ...
    Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt bzw. schon mal beheben können???

    Gruß, Rostek
     
  2. Kann zu dem Problem leider nichts sagen, aber versuche es doch mal im EIII-Forum. Dort gibt es zu technischen Problemen die meisten Emu-Experten.
     
  3. Könnte evtl. eine leere Pufferbatterie sein, das sind meist diese Knopfzellen wie Varta CR 2032 etc, liegt dann auf einer Platine
     
  4. Also ich habe noch keine Pufferbatterie im EII gesehen, da der Sampler sowieso nach dem Ausschalten nichts speichert, würde sie auch keinen Sinn machen.
     
  5. Hallo,

    da koennte auch das interne Netzteil für Probleme sorgen, eventuell Spannungen nicht stabil bzw. verbrummt,
    oft verursacht durch Elkos die an Kapazität verlieren,

    Gruß
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Martin pimpmysynth.de kennt sich damit gut aus.
    Klingt schon wie das beschriebene, leckende Kondensatoren/Netzteil oder sowas..
     
  7. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Bist Du sicher, daß die Daten auf den Disketten auch in Ordnung sind und richtig eingelesen werden? Mein Prophet 2000 macht ähnlich krudes Zeug bei Samples, die fehlerhaft sind.

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen