EMX defekt?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Björn, 6. Oktober 2014.

  1. Björn

    Björn aktiviert

    Hi. Ich habe gerade eine Electribe MX SD erstanden. Der Vorbesitzer meinte, er hätte das gerät nur 2 - 3 Mal angehabt, sie aber nicht damit zurecht gekommen. Am externen netzteil finden sich keinerlei Kratzer, was seine Angabe untermauert. Auch sonst sieht das Gerät aus, wue aus dem Ei gepellt.

    Ich hatte es bisher ca 20 minuten an und folgenden Defekt (?) festgestellt: Ab und zu blinken im Display Speed, Depth, Freq. oder Bit auf und die Werte zittern zb von 50 auf 51, 52 oder springen in Sekundenbruchteilen auf andere (genannte) Parameter um.

    Ich habe einen guten Preis gezahlt, so dass sich auch eine Reperatur ggf. lohnen würde. Jemand eine Idee oder Ahnung, was das sein könnte und ob das nach einen großen Schaden klingt?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Potis sind nicht sauber - deshalb wackeln sie und bringen ständig Daten und deshalb "wackelt/zappelt" das so?

    Potis reinigen?
     
  3. Björn

    Björn aktiviert

    Also die Kiste hatte zwar ne leichte Staubschicht, aber unter den Potikappen sieht es aus wie neu - kein Staubkorn.
     
  4. Good morning Kollege, wenn das nicht deinen Vorstellungen entspricht, dann schick das Teil wieder zurück!
    unser derzeitiges zeitalter ist von UNWISSENHEIT definiert KaliJuga), also zurück mit nem scheiss. Und zeig KEIN Pardaon! (siehe KaliiJuga!°)
    LG
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Wäre auch mein Tipp. Kann auch eine Oxydschicht vom Nichtbenutzen sein, was sich aber wieder gibt, wenn man wieder viel dran dreht.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist es eine alte electribe und trifft dieses verhalten auf obwohl du keine potties/encoder berührst ??

    wenn ja musst du sie aufschrauben und ganz dünne pappe oder dickes papier zwischen das board mit dem fader/ribbon und dem rest legen .
     
  7. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich nehme auch an, dass es daran liegt. Weitere Infos hier: http://www.korgforums.com/forum/phpbb2/viewtopic.php?t=70030.
     
  8. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run


  9. Yo - is doch ne bekannte EMX-Krankheit, oder? Allerdings sollte die "Einlage" hitzeunempfindlich und am besten feuerfest sein... ;-)
     
  10. Björn

    Björn aktiviert

    Es ist eine alte Electribe: MX SD.

    Wie gesagt, sie hatte nur auf der Frontplatte eine Staubschicht, stand vermutlich unbenutzt in einem Regal. Also das gib sich nicht? Was pack ich denn da am besten dazwischen? Backpapaier? :)

    Danke für die Tipps
     
  11. Björn

    Björn aktiviert

    Ja, ganau das ist es. Danke für den Link
     
  12. Genau! :phat:

    Nee - besser nicht! Backpapier wird mit der Zeit porös/spröde und zerbröselt dann im Gerät -> eher ungeeignet.....
    Was spricht gegen Isolierband? Du könntest Dir aus dem Zeugs eine "Einlage" basteln, indem Du Klebefläche auf Klebefläche bappst - jeweils halb überlappend... ;-)
     
  13. Björn

    Björn aktiviert

    Und wo soll ich das genau einlegen?

    src: https://youtu.be/JzF800vHTFc


    zwischen blaue und weiße Platte? Zwischen weißer Platte und der Platine (ca. 3:03 im Video)?
     
  14. :guckstdu:
    [​IMG]
     
  15. Björn

    Björn aktiviert

    Problem erkannt, Problem gebannt. Vielen Dank
     

    Anhänge:

  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das isolieren gegen springende Potis?
     
  17. Björn

    Björn aktiviert

    Mit professioneller Unterstützung des CCC Freiburg: Wir haben eine feuerfeste Folie aus einem alten Netzteil zugeschnitten und darauf eine Isolier-Pappe (mit der leitenden Seite nach innen) gelegt und mit Hilfe zweier Platinenschrauben befestigt. Keine Probleme mehr :)
     
  18. Björn

    Björn aktiviert

    ja, genau
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    interessant - dann mal merken.
     
  20. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Tipp wurde hier schon mehr als ein Mal diskutiert. Vielleicht solltest du in deinem eigenen Forum auch ab und zu mal was lesen :mrgreen:
     
  21. :supi:


    :peace:
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen