EMX+KP3 oder EMX+KAOSSILATOR PRO für Goa bzw. Psytrance?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von edgewalker, 11. September 2011.

  1. edgewalker

    edgewalker Tach

    Guten Abend zusammen,

    meine Frage an Euch alle laute.
    Welche Kombi findet Ihr besser für Goa bzw. Psytrance?
    Korg Electribe mx -1 + Kaosspad 3 oder Emx-1 + Kaossilator pro?
    bitte mit Bergründung da ich bisjetzt keinen allzu´grossen Unterschied
    zwischen den zwei pads sehen kann!

    danke
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    ...so wie ich das verstanden habe sind die beiden auch sehr ähnlich, wobei KP3 mehr ins Effektlager geht und Kaossilator mehr in die Synth-Ecke.
    1000% aller Leute die mindestens eins der beiden Geräte haben verstehen einfach garnicht was die Geräte machen/können und Korg kanns auch nicht erklären.
    Ich hatte die Ehre bei einem Forumsmitglied beide austesten zu können und er konnte mir erklären worum es überhaupt geht, Danke nochmal!!!
    Es sind beide sehr gut!
    Die Frage ist womit liegt dein Hauptaugenmerk? Auf Effekten, oder auf einem Synth-Begleiter?
    Ich würde beide nehmen!
    Auch Gratulation zur EMX, eine blendende Wahl!
    Korg baut zur Zeit echt tolle Geräte, auch wenn sie selber nicht erklären können wozu man sie benutzt!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Der Kaossilator ist ein Synth, das KP ist für Effekte mit einigen wenigen Synth-Sachen, also Delays und Co gegen Synthsounds. Denke mal, hier fällt es leicht zu sagen was man wirklich braucht.
    Tribe SX kommt nicht in Frage, weil kein Sampling nötig?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    ich habe mal den kaossilator getestet und kam nicht so klar. viele von den sound sind eh schon in der MX und daher eher eine wiederholung:

    deswegen:

    Korg Electribe mx -1 + Kaosspad 3 = 4 you
     
  5. edgewalker

    edgewalker Tach

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Sorry Moogulator mir fällt es nicht leicht zu sagen was man braucht,hilf mir doch mal auf die Sprünge :selfhammer: !
    das mit der esx habe ich auch schon überlegt wäre für vocals nicht schlecht,oder?

    Übrigens muss Ich mal sagen Supergeniales Forum :phat: !!!!!!!!!
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Wollte damit sagen, mit dem Synth kann man Töne machen, mit dem Kp Effekte, der Kaossilator ist sehr nah am Spielzeug, da man am Sound nicht viel machen kann. Demzufolge würde ich den nur empfehlen wenn du spielerisch übers Pad Melodien mal eben spielen willst und der Sound nicht an erster Stelle steht.
    Die Tribes haben auch Effekte, zum Einstieg würde ich erstmal nur eine Tribe nehmen.

    Der Unterschied Sx zu Mx ist, dass die Sx eigens reingeladene Samples als Klangbasis hat und die Mx ist ein einfavher Synthesizer mit einigen Standarddrumsounds. Die Sx verwendet die Sounds, die du samplest, ..

    Du kannst allerdings nicht mal eben im laufenden Betrieb samplen, sondern musst es noch schneiden und bei drumloops oder sowas auch "slicen" , ein Vorgang bei dem die Tribe schaut, was für Einzelklänge enthalten sind und auf welche Position sie kommen. Das erfordert einige Zeit, ist also nicht sofort aber baldigst zu erledigen.

    Es ist zu erwarten, dass du ggf irgendwann einen oder 2 Synth dazu kaufen möchtest, der vollständige Synthese bietet oder einfach das Klangspektrum erweitert, die Entsxheidung dazu geht über den Sound und die Klaneienschaften aber auch technische Dinge, die du gern hättest wie Hüllkurven Anzahl, Ausführung, Geschwindigkeit. diese Dinge musst du auf Dauer selbst finden, ein bisschen helfen kann man natürlich, aber ob du mehr dies oder das magst ist eben für jeden anders, der eine liebt den Virus, der andere ist von ihm enervt wegen seines Klanges. Die Goas kann man auch nicht ganz in einen Topf werfen.
    Dann gibt es noch den Preis und die Bedienung.

    Hör dir mal den Microkorg, einen Virus und vielleicht einen Analogsynth wie den Mopho Keyboard an, um einfach ein Gefühl dafür zu bekommen, ..
    Geht dann erstmal subjektiv um den Sound und dreh ein bisschen rum. lernen musst du bei allen ein wenig über <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Klangsynthese>Synthesizer Grundlagen @WIKI</a>.
     
  7. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    hmm .... also ich finde das kaos pad nicht schlecht, da die delayeffekte bestimmt
    ein gutes "wobbern" mit der Kombination emx erzeugen .... ,
    Microkorg empfängt derzeit ein clocksignal (thru) so das die
    Arpeggios schick auf Sync arbeiten ... ,da kommen schon steile
    Trancegeschichten raus - bißchen mash up angehaucht teils teils,
    kann man aber auch anders in Szene setzen / rücken ...

    Virus, hm, immer wieder gern, but mag die Va eigenschaften nicht so...
    scheint aber meine juno6 arp analoge Prägung zu sein warum mir
    diese Eigenschaft ins Ohr rückt ... , ansonsten ist der Virus ein feines
    Teil, denke mal wenn du ein Emx Audiosignal in den Virus einschleifst
    kommt die Emx umso schöner, angedickt, kräftig gemacht vom Virus.

    In der Kombination mit einem kaossilatorautomaten für flächen
    oder diverse andere Obertöne eine feine Sache ... ,

    gibt so einiges was Spaß macht ... , evt mal die Midi/Geräte
    aus dem Freundeskreis plündern ... alle Geräte haben ihre schönen Seiten ...

    Für den Fall das du mit Software arbeitest (seqeuncer) würde ich dir auf jeden Fall
    den Kaossilator und den Monotron für Sample schnippelei empfehlen !
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Korrekt. Dies soll der GROSSBUCHSTABENschreiber selbst heraus finden, was ihm gefällt. Empfehlungen, die mir pers. gefallen müssen nicht anderen gefallen, es geht halt um den Sound, die Kaoss-Pads sind immer gut für LIVE-Aktion, fürs Studio braucht man sie eher nicht so viel, da die Qualität zB des Halls wirklich nicht besonders gut ist und man beim Kauf einer Tribe in dem Falle auch erstmal sich auf ein Teil konzentrieren kann.

    Der Kaossilator kann keine "Flächen" erzeugen, außer durch Nutzung des Sequencers, denn er hat viele Stimmen. Da spielst du alles live direkt ein, denke da ist man mit einem vollständigen Synth besser bedient. Goa und Psy zeichnen sich durch diese Gallop-Sequenz-Bässe aus, diese haben auch eine gewisse Ästhetik, geht aber auch gut mit einem VA.

    Daher - an reinem Reinhören geht nix vorbei. Am besten bei Freunden gucken und im Laden, so weit es geht. Und dann weisst man oft schon mal, was gar nicht geht. Denke da teilt sich das bereits etwas auf.

    Samples und ggf. sogar Arbeit mit DAW, also einem Software-Sequencer wäre eine Alternative, so mit Softsynths und auch einigen externen Synths. Der Vorteil der Tribes ist das spontane und intuitive Arbeiten mit Beats und Rhythmischem. Und hier passt das ja recht gut rein.

    Ob das nun NI Massive oder ein VA oder sogar ein richtiger Analoger ist, sollte man sich selbst reinhören, daher gebe ich das nicht mehr so "vor", da viele Sachen auch früher nur auf so Empfehlungen gekauft wurde ohne diese selbst mal anzuhören. Auch bei Synths kann man mit wenig Vorcheckern zumindest eingrenzen und hat weniger Fehlkäufe.

    Gebe aber auch gern noch weitere taugliche Synth-Tipps, wenn gewünscht, nur ein bisschen Einsatz muss schon sein. Es sei denn, du willst dich einfach so reinstürzen und wenns nicht so passt halt noch bisschen umschwenken, geht auch.
     
  9. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Versteh ich nicht. Welcher Sequencer? KP-Pro hat keinen Sequencer und ansteuern mit Note-on Befehlen kann man das Pad bzw. die Tonhöhe auch nicht.
    Viele Stimmen hat er auch nicht. Um genau zu sein hat er für jeden der vier Kanäle/Slots eine bzw. mehrere bei den Drum pattern. Viele Stimmen hast Du nur, wenn Du auzeichnest was Du spielst und das ist eine reine Audioaufzeichnung. Wenn du Drumpattern live auf dem Pad spielst kannst Du die Geschwindigkeit ohne Änderung der Tonhöhe ändern. Wenn Du es aufzeichnest ändert sich beim abspielen mit anderem Tempo auch die Tonhöhe. Ist also kein Sequenzer drin.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Flächen sind für mich polyphone Akkorde mit längeren Attackphasen, diese sind wegen der monophonen Spielweise nicht möglich. Der kleine Kaossilator HAT einen kleinen Sequencer, mit dem man was zusammenbauen kann, so habe ich zB diesen kleinen Demosong in der SynthDB gemacht, da hab ich früher aufhören müssen weil ich zwar noch Stimmen hatte aber es einfach überladen gewesen wäre.

    Der Pro ist noch ein bisschen anders, da kommt dann noch ein wenig dazu, vor allem natürlich MIDI.

    Das KP Pro ist ein Effekt mit MOtion Record, dort kann man nur wenige Sounds abspielen, ist halt ein Effektprozessor für den Liveeinsatz und gegenüber dem kleineren KP Mini halt mit MIDI und mit Slicer versehen. Eigentlich 2 ganz unterschiedliche Zwecke und Geräte.

    Ich finde die Pads sehr sehr gut für eine Performance, aber für zB ein paar Flächen einzuspielen oder einen Sequenzverlauf eher nicht, und Psy und Goa sind für mich Stile, die nicht nach manueller Spieltechnik schreien sondern eher nach einem straighten Sequencer/Groovebox.

    Glaube das wir nur aneinander vorbei reden, da wir Fläche und KP (Effekte) sowie Kaossilator sowie die kleinen Versionen hier nicht sprachlich deutlich getrennt haben. Kannst du gern ergänzen.
     
  11. edgewalker

    edgewalker Tach

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?


    Danke Für eure Vielen Antworten. :supi:
    Die Emx is ja schon vorhanden! wollte wissen was die besser ergänzung wäre.
    Ist vielleicht sx die besser ergänzung?
    Ist ein Blofeld vom Sound her Goa tauglich?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Na, nen netter Analoger für Bässe vielleicht? DSI Mopho finde ich zzt sehr attraktiv im Formfaktor für Live. Einfach, aber nett. Vielleicht nen R3 als Synth alternativ?
    Ja, für Psy könnte der Blofeld auch gehen, der kann gut sehr spezielle Klänge und Samples auch ein bisschen mitnehmen und Flächen, klingt zwar erkennbar digital und ein wenig härter, aber das passt in dem Falle ja gut. Kostet auch wenig.

    Der R3 ist dem Microkorg XL sehr ähnlich übrigens.

    Oder willste ne Nummer größer? Hab jetzt nur günstige Sachen genommen.
    Und generell gibt es natürlich nicht sooo entscheidend, welchen Stil man fährt. Aber es hilft grob welche Ästhetik man mag.

    Die SX ist dann gut, wenn du immer der Ansicht bist, dass dir ein paar Drumsounds fehlen, die individueller sind, das ist ein gutes Paar. Verwende selbst meist 2 Tribes. Mit der MX könntest du aber auch bei Wunsch nach mehr KLANG und speziellen Sounds halt einen Synth nehmen, da weiss ich nicht genau, was dir JETZT wichtiger ist. Das KP wäre toll für eine Performance, mal eben mit dem Finger nen Break machen, Filtern und loslassen? Sowas geht prima damit. Auchmal einen FX Verlauf aufzeichnen so wie mit der MX geht damit auch. Wenn du keine Aufzeichnung brauchst, reicht auch nen KP Mini.

    Kaossilator eher für Einlagen auf der Bühne, so für Fun. Einfach weil es eben nicht so viel am Sound zu machen gibt aber halt Spaß bereitet. Punk-Gadget quasi ;-) Mit FX dran kann man damit aber sicher hier und da mal ein wenig Spielerisches einbauen. Nicht mehr, nicht weniger.

    An tollen Synths gibt es noch viele weitere. Hier hängts von deiner Affinität zu live oder zu eher hochwertigen Produktionen im "Studio" (Zuhause) ab, denn wenn letzteres dir was bedeutet, würde ich halt eher einen vernünftigen Synth kaufen und kein KP und die FX im Rechner machen oder später nen Lexicon oder so dazu kaufen, wenns Hardware sein sollte.

    Und Qualität hat natürlich immens mit Sound und guten Mischungen zu tun. Abgesehen von einer guten Komposition.
    Und die Tribes sind nett, aber nicht die beste Grundklangqualität, aber die besten Performancegrooveboxen sind sie schon zzt.

    Hör dir bitte unbedingt ein paar Synths an.


    Tolle Synths gibts natürlich endlos viele, hast du Preisvorstellungen? Klangliche Ideale noch? Vielleicht ein Youtubevideo mit etwas, was dir wichtig ist?
    Dann fällt es leichter hier was vorzuwählen.

    Wieso? Naja, auch wenn es wenig wirklich miese Synthesizer gibt, so gibt es doch eine enorme Diskrepanz, was man gar nicht mag und sich nie kaufen würde und dem GEgenteil. zB Tastatur (Klein, Groß,..) und eben dem Sound selbst.
    Es gibt Synths, die ICH mir nie kaufen würde, weil ich einfach die Reaktion oder den Klang selbst nicht mag, andere lieben genau DAS, weil es so trashig oder digital klingt. Es gibt daher zB eine Fangemeinde um den Virus und JP8000 und auf der anderen Seite stehen dann Analoge und hochwertige VAs wie die ASB Serie (gibt es leider nicht mehr) und wieder eine andere Ecke decken die Clavia Synths ab. Sie sind nicht so bassstark, dafür aber haben sie Qualitäten, die zB IDM Leute sehr schätzen werden, klaren Sound und schöne spitze FM,zB. Während ein Funky-Mensch wohl saftige tiefe Bässe haben wollte und sich mit einem guten Analogen schnell anfreunden würde, auch hier gibt es viele Unterschiede.

    Da geht auch schon mal ein altes Teil und da gibt mancher sogar richtig Geld aus, weil es einfach einem Wert ist.
    zB Andromeda oder Oberheim, muss nicht mal teuer sein, wie im Falle der Matrix 6 Serie, die schon betagt, aber saugut klingt, sicher aber für Steuerungsfreaks nicht so viel bietet und natürlich auch nur halb Duotimbral ist, dafür aber den vollen Analogklang böte. Dazu kommen dann noch viele andere Sachen zB die FM und wie sie klingt, der Sync und wie er klingt oder man will vielleicht ganz digital sein und kauft sich einen FM Synth wie den TG77 für wenig Geld oder eine Software? zB so einen Allrounder wie den Arturia Moog V, ARP 2600V oder Massive, die auch in dein Konzept passten und halt Software sind. Und natürlich die Art wie es reagiert. Das ist bei vielen VAs schnell und gut, Ausnahme in Reaktion und Co ist wohl der Viurs, den kann man wohl nur lieben oder nicht lieben. Für Psy glaub ich schon, dass fixe Hüllkurven und LFOs nicht schlecht sind und ein kräftiger aber nicht unbedingt analoger Klang. Quelle eigentlich egal. Aber viel zu basteln, wenn Psy (Koxbox oder Shpongle oder so von den älteren Sachen), nicht ganz so viel wenn Goa..

    Wer zB Squarepushers "Live in Japan" mag, der wird einen TG77 lieb haben. Ist aber natürlich kein Goa. Nur so als Beispiel.
     
  13. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    blofeld ? Klar, kann richtig was. :selfhammer: :supi:
     
  14. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Ja, da war doch noch ne gerade Snare :lollo: :selfhammer:

    2 sind auf jeden Fall von Vorteil ... den Rest über Midi dran, fertig ist die Kiste ...

    :invader2: :selfhammer: hilf mir shiva hilf mir Goa ja ;O) hare hare hare ja ;O)
     
  15. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Sorry, aber das stimmt einfach nicht. Keines der vier KP Geräte hat einen Sequencer. Sie alle besitzen nur einen Audiorecorder mit Overdubfunktion.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Das erklärt in jedem Falle weshalb es so viele Stimmen gibt ;-)
     
  17. edgewalker

    edgewalker Tach

    Re: EMX+KP3 ODER EMX+KAOSSILATOR PRO FÜR GOA bzw. PSYTRANCE?

    Guten Morgen!

    Sorry wegen der Grossbuchstaben kommt nicht wieder vor .
    Danke für eure hilfe und gedanken die Ihr euch gemacht habt!!!

    Hat mir sehr geholfen!!!!
     
  18. drop it

    drop it Tach

    für goa/psytrance würd ich eine esx und ein nordrack 2 oder einen virus nehmen. nachdem die emx schon vorhanden ist, hol dir erstmal noch die esx dazu. damit kannst du perfekt die fehlenden zutaten hinzufügen... sprache, atmos, und drums wie zB
    die klassischen "zzzap" psykicks - davon gibts massenweise gratis samples oder du bastelst sie selbst mit bazzism.
    für leads und bass hast du eh mal die emx und wenn dir die synth möglichkeiten/klang der emx nicht mehr gefällt, dann eben noch einen nordrack oder virus - eigentlich die psytrance synths schlechthin...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    weils mir gerade begegnet ist, zum thema:

     

Diese Seite empfehlen