Entscheidungshilfe King Korg oder Nord Lead 2x??

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von T M A, 16. Mai 2014.

  1. T M A

    T M A Tach

    Hallo werte Gemeinde
    Ich suche einen guten VA vorwiegend auch für live.
    Ich habe King Korg und NL 2x ins Auge gefasst. Liegen beide preislich imgleichen Bereich.
    Habt ihr eine Meinung dazu?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Live hat der KK die Nase deutlich vorn ,Effekte Vielseitigkeit, Beleuchtung,Display,Kategorien 5 Oktaven.Nur wenn man lediglich im Manual Mode arbeitet mit One knob per Funktion lohnt sich der nl2x
     
  3. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    lieber nl 2!
    allein der name kk ist schon peinlich.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

    Klanglich ist der Nord dem Korg um Längen voraus.
     
  5. Cello

    Cello Tach

    Also ich habe den 2x im Rack, weil ich für die Sequenzerlinien mit dem Cirklon etwas einfaches, vielstimmiges (4 layers) mit schnellen Hüllkurfen wollte und das macht der 2X für mich.

    Bei der Tastaturversion sieht wären für mich folgende Kriterien noch zu bedenken:
    Clavia hat halt immer noch dieses 4 Oktaven-Denken bei den Synth, was ich sehr schade finde. Ein weiteres Manko für mich sind die fehlenden Möglichkeiten die "VCA" zu modulieren. Modulationsmöglichkeiten über Tastatur oder Wheel sind grundsätzlich nur im morphing Modus möglich, was wegen den fehlenden LED's und Displayinformationen (Nordwave hat das...) doch relativ umständlich ist.
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Kühn behauptet!

    Kannst Du das mal mit irgendwelchen Argumenten belegen?

    Der Nord Lead hat immer noch die altbackene Soundengine drin, die sich imho über die ganzen Jahre auch nicht besser anhört, also nicht wie ein guter Wein gereift ist. Ich kenne den King Korg nicht, fand ich jedoch fast alles was an VA_Vorgängern von Korg kam klanglich sehr gut.
    Andersrum habe ich auch noch nie von nem Nord Lead(1-2x) irgend etwas gehört wo ich "wow" gesagt hätte.
    Vor 20 Jahren war ein Nord Lead toll, wir hatten ja nix...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klanglich würde ich den 4er oderA1 nehmen !aber auf der Bühne bleib ich beim KK wie er aussieht ist egal!
    Ich besitze den NL4 und sag trotzdem vorwiegend Bühne Korg , allein wegen der Beleuchtung und wegen den Kategorien der Tasten und keine Parametersprunge , Nord ist. Klanglich für mich eh erste Wahl, für die Bühne nordlead 3 gebraucht fertig
     
  8. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    neuere va engine heisst nicht unbedingt dass es besser klingt....
    am ende isses persönliche präferenz, psychoakustik, das auge hört mit,
    interface , u natürlich preis.
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Das ist richtig.
    Ich finde zum Beispiel die "neue" VAS des Ion/Micron grauenhaft aber den AN1x sehr schön.
    NL3 finde ich auch gut.
    Ich finde nur NL1-2x nicht mehr schön, das kann Clavia heute besser imho.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    King ist ziemlich unterschätzt - könnte dir gefallen, ist vielseitig - den nl2x kann man aber ebenfalls als intuitiv bezeichnen, aber er hat keine fx - dafür den besten Synth Drum Mode in Sachen schnell zum Ziel kommen -

    Decken aufgrund ihres Grundklangas andere Bereiche ab.
    clavia ist eher filigran und nicht so bass-stark, ..
    Korg hat mehr modkram und fx..
    Aber übersichtlicher wäre der nl
     
  11. Horn

    Horn |

    Ich bin persönlich natürlich ein großer Fan des NL 2x, aber ich denke, die beiden Synths sind auf jeden Fall gleichwertig - mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

    Es hängt davon ab, worauf es Dir vor allem ankommt und welches andere Equipment Du live zur Verfügung hast. Wenn Du z. B. schon ein gutes Stagepiano mit Dir herumschleppst, dann ist der NL 2x vielleicht die bessere Ergänzung, weil er mit der One-Knob-Per-Function-Bedienung einfach ein Stück weit mehr Synth ist. Falls Du aber z. B. in einer Band mit einem einzigen Tasten-Instrument möglichst viele Sounds abdecken möchtest, hat der KingKorg m. E. die Nase vorn.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab den KK kurz probegespielt mit einem leichten Belächeln, aber dann schnell Spielfreude am Sound bekommen,da gibt nix zu lächeln klingt gut und fett
    Hat de kk eigentlich parametersprünge?
     
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wieso? Das läßt doch nur auf Mothra und Godzilla hoffen.

    *Das* werden Knaller.

    Ich kann mir kein Urteil zum Korg erlauben, fand die NordLeads aber durch die Bank zu steril und "virtuell" klingend.

    Stephen
     
  14. T M A

    T M A Tach

    Danke Leute
    Ich habe mir den King Korg schon angehört und getestet. Er hat mich klanglich echt positiv überrascht. Da ich den Nord noch nicht antesten konnte, meine frage hier.
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Was ist denn der klangliche Schwerpunkt? Effekte, Solo, Flächen, von allem was?

    Ich fand die Nords (wie auch die Viren) immer unangenehm im Mix, die stachen durch den Plastikcharakter für meinen Geschmack immer unangenehm heraus. Ist aber eh Geschmackssache -- Mini Moog war nie Dein Ding, ich könnte nicht ohne.

    Stephen
     
  16. citric acid

    citric acid aktiviert

    ja torsten, mein angebot zum testen steht ja noch ;-)
     
  17. snowcrash

    snowcrash Tach

    Sorry, nehme alles zurück, hatte den Threadtitel mit dem Nord A1/NL4 verwechselt. Asche auf mein Haupt.

    Finde aber trotzdem, dass der KK aussieht, als hätte ein 486er Tower mit einem Bontempi ein uneheliches Kind gezeugt...
     
  18. Tonerzeuger

    Tonerzeuger bin angekommen

    Hier sind ein Paar gut gemachte Demos. Erinnern mich etwas an die Tracks von Herrn Retrosound:

    http://www.youtube.com/watch?v=rBlcodhnRcg
    http://www.youtube.com/watch?v=k6LH2FsOWs0
    http://www.youtube.com/watch?v=3udTkO2D8Qc
    http://www.youtube.com/watch?v=o3kcp8bf_As

    Ich wundere mich ja immer über die vielen Demos der Marke "hart und heftig". Kein Wunder, dass die Leute glauben dass aus VAs keine schönen, warmen Sounds rauskommen. Sogar mein DX7s kann richtig programmiert sehr warm klingen. Inclusive Filtersweeps. Hab nur leider den Resonanz-Parameter noch nicht gefunden :)
     
  19. T M A

    T M A Tach

    Danke Tonerzeuger
    Das sagt mir schon echt zu.
     
  20. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Ich empfehle den Nord Lead 2 (wenn machbar ohne X, aber das ist ein Detail)
    Einerseits hat der NL2 einen wirklich soliden Grundklang... durchsetzungsfähig, vielseitig und einfach GUT !
    Der NL ist auch gebaut wie ein Panzer.. glaubs mir.. diese Teile sind massiv und denoch sehr handlich.

    Nord Leads haben auch eine grosse Fan-Gemeinde und bleiben wertstabil... falls Du das Teil mal verkaufen möchtest.
    Der KingKorg wird (vermutlich) ewig ein Nischenprodukt bleiben.

    Produktpflege bei Clavia ist sowieso gross geschrieben und generell sieht so ein roter Synthie mit Stein-Pitch-Wheel und Holz-Bender schon sehr chic aus. Meine Musik dürftest Du ja bereits kennen ;-) - da steckt viel Clavia Nord Lead 2 drin...
    Ansonsten, hau mich mal auf FB an...
     
  21. T M A

    T M A Tach

    Danke Stephan :)
     

Diese Seite empfehlen