EoWave Magma Bassline Synth

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 20. März 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch'n 303 Clone...

    Aber mit paar netten Zugaben wie 4 Spur Seq., mischbare Wellenformen etc. - bin gespannt den zu hören und 600€ wäre auch (noch) ok.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt sehr interessant und hört sich, soweit das in NonEric's (...klingt wie TR 303 :mrgreen: ) Demovideo rüberkommt, doch recht gut an.
     
  4. Sebel

    Sebel aktiviert

    hmm...ich habe damit komplett andere sachen rausgeschraubt.., sehr krachig und hart...

    die verarbeitung fand ich allerdings etwas billig
     
  5. bugler

    bugler -

    Hab ihn in Frankfurt angespielt. Klanglich ordentlich dabei und eine intuitive Bedienung. Wenn man die Resonanz nicht zu sehr aufreißt, kann er sogar sehr angenehme, volle Bass-Sounds. Der Sequencer gefiel mir gut.
     
  6. darsho

    darsho verkanntes Genie

    er soll ja diese Woche rauskommen am 15.9.

    Nachdem ich so dermaßen auf den Sound des Domino abgefahren bin, bin ich sehr gespannt.
    Der Domino hat halt leider keinen Sequencer an Bord und kein CV/Gate.

    Thomann hat ihn mit 629 EUR gelistet, hat ihn günstiger erwartet.

    *edit*
    habe Demos auf SC gefunden. Scheint fieser klingen zu können als der Domino aber den Grundklang finde ich teilweise ähnlich.

    src: http://soundcloud.com/modularsquare/sets/eowave-koma-demo-mayhem-01/
     
  7. Coole Sache, danke für das Demo, wieder 600 Tacken gespart und G.A.S. vermieden :mrgreen:
     
  8. Hast du denn die Demo brav durchgehört?
    :konzert:
    Ich hab erst jetzt bemerkt, dass die Demo nach dem ersten Abschnitt von alleine weiter geht. Besonders den 40-Sekunden-Schnipsel finde ich schon sehr wohltönend und interessant. So richtig GAS macht das Ding mir aber nicht. Der Do X ist nicht so viel teurer - aber so derbe geil (finde ich). Magma? Ganz nett irgendwie, überzeugt mich aber nicht. Außerdem ist da ja noch ein Pulse II in Anmarsch. Der hat ebenfalls einen höheren G.A.S.-Faktor. Ich glaube, ein echter zweiter Oscillator, mit dem sich analoge Schwebungen und weitere Klangnuancen erzeugen lassen, evtl. auch Sync und FM, hätte dem Magma ziemlich gut getan. Dann wäre die Sache mit dem 4-reihigem Sequencer auch nochmal etwas spannender, denke ich.

    *** Update ***
    Die Youtube-Demo von Marcmodular trifft dann schon eher meinen Geschmack.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab mir gestern einen geordert, der wird warscheinlich die Bassline 3 ersetzen...



    Den Sequenzer finde ich ganz toll, mit dem shuffle/note oder gesamt, kommt am Ende in dem Video ganz gut rüber.
    Ausserdem 3 zuweisbare Mods pro Step(!), also z.b. Cutoff, LFO u.a., damit sollten richtig geile (Bass-)Läufe programmierbar sein.
    Und klanglich sagt der mir auch seeeehr zu, der kann ne ganze Menge :supi:
    Sollte lt. Website nächste Woche schon kommen...
     

Diese Seite empfehlen