Eprommer

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von JuergenPB, 16. Dezember 2007.

  1. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Hat jetzt nicht direkt was mir Synties zu tun.....

    Über ebay ist mir ein Eprommer "zugeflogen" :roll: Mit "zugeflogen" meine ich, daß ich das Teil nicht explizit ersteigert habe, sondern daß es bei einer größeren Sammlung von elektronischen Teilen dabei war.

    Es ist ein kleiner grauer Kasten mit Nullkraftsockel drauf, einem Kabel mit "Computeranschluss" (vermutlich Parallelport) und einem Batteriefach für eine 9V Batterie.

    Keine Beschriftung und nix drauf.

    Also habe ich das Teil mal aufgeschraubt um zu sehen, was drin ist. Auf der Platine steht auch nicht viel nur "Eprom" sowie "V 1.0", was wohl die Versionsnummer ist.
    Zudem ist ein Firmenlogo der Firma "TIS" drauf. TIS hat auf der Homepage solche Teile aber nicht. :roll:

    Kennt wer dieses Gerät?
    Welche Software braucht man dafür?
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    mail doch mal an TIS. wenn die das gerät annodazumal gebaut haben, weiß vielleicht auch noch jemand dort etwas darüber.
     
  3. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Da hätte ich auch selbst drauf kommen können :oops: Hab denen mal eine E-Mail geschickt. Mal sehen ob die antworten. :D
     
  4. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Ich hab' ne Antwort - leider nicht die, die ich gerne gehabt hätte.... :roll:


    Es handele sich bei dem Gerät um ein ENB-Lesegerät von 1990, das für Hicom produziert wurde und nicht mehr supportet wird. Man schlägt mir vor, das Gerät umweltgerecht zu entsorgen.

    :roll:
     
  5. haesslich

    haesslich Tach

    was auch immer ein ENB lesegerät ist :sad:
     
  6. JuergenPB

    JuergenPB Tach

  7. haesslich

    haesslich Tach

    haha ja dann viel spaß mit dem teil :)
     
  8. MiK

    MiK Löten&Coden

    Ich hab hier mittlerweile mehrere Fragmente der alten Sunshine-Prommer rumliegen. Sind recht empfehlenswert, wenn man mit Vintage-Krempel handtiert, das Ding ist halt ISA, kann nur bis 27512 (wobei ich mit Tricks auch schon son Rieseneprom einer Sparcstation 20 gebrannt hab), aber rock stable. Die Software ist auch professionell, arbeitet mit Verzögerungsschleifen und sowas, damit am Besten in nem originalen XT zu betreiben (hab neulich in meinem Saustall sogar noch ein XT-Board gefunden :).

    Bei mir ist einer im Moment in nem 386SX-Laptop im Einsatz, also quasi komplette Brennkiste. Ich wollt den Prommer mal reverse engineeren, um ne bessere Software dazu zu basteln, bin aber nicht dazu gekommen. Ich glaub, ich hab übrigens noch einen kompletten dieser Sunshiners da, wenn den jemand unbedingt braucht -> PM.

    Was wohl auch "Kult" ist, sind die ALL-Gerätschaften, mein Vater hat vor vielen Jahren nen ALL03 gekauft (und seinen alten Sunshine mir gegeben :), und neulich festgestellt, dass es da auch keinen Support mehr für gibt, aber da haben sich wohl ein paar Leute schon mal hingesetzt, reversed und ne bessere Software für gebaut. Der ALL03 kann sogar ne ganze Menge, auch schon MCUs und GALs und so Zeug.

    Und dann hätt ich noch den alten DELA-Prommer für den C64 :)
     

Diese Seite empfehlen