Erfahrung mit Studio Repair/Niko Riehm

Hallo zusammen,

nachdem ich nun auch im März meinen Eventide Orville zu Herrn Riehm zur Reparatur verschickt habe und seitdem bis auf die Bestätigung, dass das Gerät angekommen ist, nichts mehr von Ihm gehört habe, möchte ich, nachdem was ich hier dann auch so gelesen habe, wirklich warnen, etwas in Auftrag zu gebe. Ich meine, was ist so schwer dran, ne kurze Email zu senden mit "dauert noch 6 Monate". Dann weiß man, wie man dran ist. Ich hab jetzt über meinen Anwalt Klage erhoben, weil mich die Sache schon ziemlich nervt.

Bin gespannt, wie das weiter geht.

VG, Stefan
 

Rolo

i give some soul into the tracks!
Merkwürdig, bei mir ging er immer direkt ans Telefon. Ich war in den letzten 10 Jahren ca. 3 mal bei ihm. Wohne allerdings nicht weit. Ich habe die Sachen hingebracht und 2-3 Tage später hat er mich angemailt daß ich die Sachen repariert wieder abholen kann. Das erste war ein Poly61 den ich nicht mehr besitze, das zweite ein Vx90 den ich noch habe und beim dritten mal war es mein RS101 den er gefixt hat. Alles Tadellos.
 

Shunt

|||||||||||
Der Aufwand sich mit Anwälten herumschlagen zu müssen erscheint mir aufwendiger, als kurz auf eine Email des Kunden zu antworten.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Oder in die Signatur zusätzlich so was wie „bitte lange Warte- und Antwortzeiten aufgrund Blabla zu entschuldigen, im Zweifel bitte noch mal nachfragen...“ oder so ähnlich, nimmt beim Kunden schon mal etwas Wind bei Ungeduld aus den Segeln.
 

tom f

*****
Der Aufwand sich mit Anwälten herumschlagen zu müssen erscheint mir aufwendiger, als kurz auf eine Email des Kunden zu antworten.
Jemand der so agiert wird wohl - ohne negative Implikation - einfach ein Problem haben.

Vielleicht auch einen pathologischen Perfektionismus der es ihm nicht mehr ermöglicht die Leistung zu erbringen oder - paradoxer Weise - den Auftrag abzusagen.

Ganz allgemein gesagt - ich kenne den Herren nicht.
 
Ich versteh´s auch nicht. Leider wohne ich nicht um die Ecke, sondern kann nur per Email oder Telefon den Kontakt aufnehmen. Und grundsätzlich wäre es ja auch kein Problem zu warten, wenn man weiß, dass er eben viel zu tun hat, aber das Teil trotzdem in Bearbeitung ist. Bei der einmaligen Rückmeldung wurde mir mitgeteilt,, dass nach 4 Wochen die erste Rückmeldung kommt.
 

tom f

*****
Techniker sind aber - so meine Erfahrung - auch insgesamt recht spezielle Charaktere und schnell mal beledigt. Da wird dann auch schon mal aus dieser Emotion ein eigenes Fehlverhalten rationalisiert oder als angebracht zurechgedreht.

Ich bin neulich bei Kiwitechnics - nach der Nichtbeantwortung einer - von diversen, über die Jahre - höflichen Frage, mal in der Mailingliste ganz unverblümt ehrlich darüber gewesen, was ich von seiner Performance halte und selbst da kam weder einen Entschuldigung oder eine Gegenwehr.

Solche Leute haben einfach nichts bei Kunden verloren dann sollen die wen für die PR anstellen.

Falls wen meine Erfahrung mit Kiwitechnics Produkten interessiert:

 
Zuletzt bearbeitet:

Grenzfrequenz

||||||||||||
Ich hab jetzt über meinen Anwalt Klage erhoben
Wirklich? Wogegen habt ihr geklagt und welches Ziel wird mit der Klage verfolgt? Gibt es nicht ein Risiko, auf den Gerichtskosten sitzen zu bleiben? Würde es dir nicht reichen, den Kram einfach zurückzubekommen? Das ginge am günstigsten mit einem Geltendmachen der Forderung (inkl. Fristsetzung) per Einschreiben ohne Rückschein - und falls dann nix kommt - mit einem zivilrechtlichen Mahnverfahren. Ganz ohne Klage, sofern die Gegenseite der Forderung nicht explizit widerspricht.
 


Neueste Beiträge

News

Oben