Erfahrungen mit DVB-T USB-Sticks unter Windows 7 64Bit?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Summa, 27. März 2012.

  1. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hallo,

    so langsam wird's wieder was waermer und Zeit sich mit 'nem Rechner in die Sonne zu setzen, von daher brauch' ich 'nen neuen DVB-T Stick, der Alte von Radix war unter Win7 x64 nicht zum laufen zu bringen.

    :nihao: Summa
     
  2. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Mit fast allen aktuellen Sticks funktioniert das prima, vor allem wenn man nicht die bei allen Herstellern schreckliche TV-Software verwendet, sondern das Windows Media Center.
    Empfehlen kann ich die Terratec-Sticks.
     
  3. Elgato EyeTV ansehen. Gibts in verschiedenen Ausführungen, je nach lokal vorhandenem Anschluß. IMO eine der besten Softwarelösungen auf dem Markt, die es auch einzeln gibt und diverse Sticks unterstützt, siehe Webseite.
     
  4. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Welchen Vorteil, der die 80 Euro rechtfertigt, hat sie gegenüber dem Windows Media Center?
    Ach, sehe gerade: sie läuft eh nur auf dem Mac - Anforderung war aber Win7-64.
     
  5. Ja, ich weiß, aber ich erinner mich auch an Windows-Software von denen. Die scheints nimmer zu geben.
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denk' ich werd' mir erst mal was billiges zum Uebergang holen, bis die Auswahl an DVB-T2 sticks etwas groesser ist.
     

Diese Seite empfehlen