Ersatz für Virus TI?

Dieses Thema im Forum "Reparatur, Pflege, Modifikation" wurde erstellt von tmk009, 8. November 2015.

  1. tmk009

    tmk009 ..

    Mein Virus Polar muss aus vielen Gründen (Formfaktor, schlechte Midifunktionalität) gehen. Ich würde mir jetzt eigentlich die Desktopversion (zurück) holen, aber bei Gelegenheit kann man ja mal über den Tellerrand schauen.

    Was ich an dem Virus mag: Wavetables, Granulares digital geschwurble, FX, viele Modulationsmöglichkeiten. 2x audio in.
    Bedienung find ich ok, habe aber jeden Virus seit seit dem B hier gehabt und kann den blind bedienen.

    Aber wie siehts zB mit so einem Nord rack 4 aus? Auf dem Papier klingt das Teil nett, die fehlenden Audio ins kann man verkraften. Gibt's da Erfahrungswerte beim Umstieg?

    Gibt's noch andere Kandidaten, die vielleicht in Frage kämen?

    Ich werd mir natürlich die Zeit nehmen, die Synths anzuhören, auf YouTube Demos gebe ich nicht viel (sonst hätte ich auch den Virus nicht gekauft ;-) )
     
  2. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    clavia g2 eventuell ?
     
  3. kirdneh

    kirdneh ....

    Also Ersatz für Virus Ti, nur der Ti2, alles andere ist dann hier oder da weniger.

    Eventuell der Solaris, aber andere Preisklasse.

    NL 4 ist sicher nicht übel, aber mir würde da einiges fehlen, bei so einen Gerät in der Preisklasse erwarte ich ein Namen-Display, auch wenn hier viel da anderer Meinung sind und nix speichern u.s.w....

    Ich würde an deiner Stelle wenn du dich mit dem Virus gut auskennst und zufrieden bist/warst, einen Ti2 holen, ich hatte den Virus A und B früher, irgendwie war ich da nie zufrieden damit, hab die Access Sachen oft ignoriert, Schwurbel und so, jetzt hab ich den Ti und finde das Teil einfach nur genial, mittlerweile funzt auch die PC Anbindung gut, ich könnte nix negatives sagen, ok Display könnte noch was größer sein :roll: :mrgreen:
     
  4. nox70

    nox70 ||

    Würde es auch so einschätzen, dass für Dich die Wahl auf einen TI2 Desktop fallen sollte.
     
  5. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    bei mir war beim ti2 an drei rechnern die integration maximal mittelprächtig...

    das waren 2 macs und ein pc, aber sonst ist der ti2 schon cool wenn man den sound mag und die bedienstruktur.
     
  6. Zolo

    Zolo ..

    Ich fand den Virus C als Ersatz ganz gut.
     
  7. darkstar679

    darkstar679 |||||

    anfangs hatte ich mühe mit USB und einbindung in die DAW, aber nach kurzer zeit lief alles perfekt und kaum latenz - 3ms oder so.
     
  8. nox70

    nox70 ||

    Hatte einen TI1 Polar und einen TI2 Keyboard und bis auf ein OS bei dem der Arpeggiator nicht sync lief hatte ich eigentlich nie diese Probleme wie wohl viele andere. Die positiven Punkte die tmk009 beschreibt halten den Virus auch bei mir immer latent im Fokus, als Lieferant für VA eigentlich nicht.
     
  9. tmk009

    tmk009 ..

    Mit der Integration hatte ich keine Probleme, da ich sie gar nicht nutze :)
    Der Solaris ist schon fett, nur genau das Gegenteil vom kompakten desktopgerät... Na gut, ein wenig teuer ist er auch...
    Hatte lange den g1 und war von der Bedienung am Rechner angenervt, wird beim G2 nicht viel anders sein, oder?
    Und so ein blofeld? Wobei der ist so klein und günstig, dass man den immer dazustellen kann, wenn nicht total redundant.

    Hm, Dann wirds wohl wieder ein TI :selfhammer:
     
  10. Zolo

    Zolo ..

    Mein TI lief immer Top im Ableton.. Wenn der blos nicht diese weißen LEDs und das weiße Display gehabt hätte... Und dieses Blinken im Standby. Hat mich wahnsinnig gemacht !!
     
  11. darkstar679

    darkstar679 |||||

    kann man fast alles abschalten und im vergleich zum JD-Xi ist so ein virus vom flackern und flimmern sehr zurückhaltend
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den einzigen Erstz für einen Virus ist ein Virus.
    Sorry, dass jetzt einige enttäuscht sind, is halt so. ;-)
     
  13. darkstar679

    darkstar679 |||||

    unterschreibe ich sofort.
    ich habe heute wieder hart mit ihm gearbeitet, aber es lohnt sich.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit diesem Thema hatte ich mich vor einiger Zeit auch intensiv beschäftigt
    und krampfhaft nach einer Alternative gesucht.
    Das Ergebnis war, dass ich meinen Virus weiterhin nutze.

    Wer zu einem anderen Ergebnis kommt, kann mir bitte die Alternative mitteilen.
    Würde mich interessieren.


    Vielen Dank!
     
  15. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Irgendwas älteres von Waldorf, also Microwave XT oder Q, microQ wenn es sein muss
    Novation Supernova
    was analoges, echt jetzt
     
  16. kirdneh

    kirdneh ....


    Alles tolle Synthesizer, aber kein Ersatz für einen Ti, leider...

    Der Virus Ti ist für mich der beste und vielseitigste Digital Synthesesizer den es gibt, Solaris ausgenommen ;-)
     
  17. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das limitiert Deine Optionen. Mach Dich frei von dieser Sicht. Access baut den Virus seit Jahren, da steckt man auf einer Schiene fest.
     
  18. kirdneh

    kirdneh ....

    Kann sein, aber all diese Synthesizer hatte ich schon, daher weis ich, die können einen Virus Ti nicht ersetzen.

    Zum ergänzen vielleicht, aber darum geht es hier ja nicht.

    Und die Schiene in der Access ist, wird immer weiter entwickelt, der Ti kann jetzt viel mehr als an dem Tag wo er raus kam.

    Wie gesagt, ich war noch bis vor kurzen kein Fan von Access, der Ti hat das schlagartig geändert, und ich hatte schon massig Synths, von den VA Kollegen kann ihm keiner das Wasser reichen.

    Von deinen genannten Synths sind noch am nähesten dran der Waldorf Q und die Supernova II ;-)
     
  19. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Es ist in Sinne der Dialektik einfach unpassend, in einem Thread wie diesem, das Mantra zu verbreiten, das man einen Virus nur durch einen Virus ersetzen könne. Hätte der TS diesen Thread gestartet, wenn er auf der Suche nach dieser Antwort gewesen wäre?
     
  20. Shunt

    Shunt |||||

    Virus ist jetzt nicht mein Fachgebiet, aber ich lese im Netz anno 2015 oft..

    -zu teuer
    -können heutige Plug-ins auch

    Wie sehen das hier die Besitzer?
     
  21. nox70

    nox70 ||

    Beide Fragen könnte man - sicherlich weniger hilfreich - mit JEIN beantworten. Ein Virus ist kein günstiger Synth, aber ich finde die Hardware schon qualitativ Oberkante. Es sind schon viele VAs gekommen und gegangen, aber im Gegensatz zu anderen wirkt am Virus wirklich nix billig.

    Klanglich und Workflow-mäßig finde ich das schon schwieriger, wer sich wie ich auf die Wavetable-Funktionalistät beim TI fokussiert könnte natürlich auch auf ein Plugin ausweichen, z. B. Serum.
     
  22. Ole

    Ole ..

    Ich werf nochmal den Virus Powercore in den Ring. Ist zwar technisch gesehen nur ein B aber mit etwas Glück günstig mit der der Powercore PCIe oder FW-Hardware zu finden und vollständig als VSTi zu integrieren. Ich habe meinen TI-Keyboard letztes Jahr verkauft und nutze nun nur noch die Powercore für Virussounds. Gut, habe die ganzen Wavetables und Co auch nicht so viel genutzt. Wer darauf angewiesen ist, für den ist es natürlich keine Option.
    Letztens war ne Powercore PCIe + Virus bei ebay für 275 EUR drin.
     
  23. MMMM

    MMMM Guest

    Synapse-Audio - Dune 2, hat den Ruf einen Virus zu egalisieren.
    Und dabei rede ich noch nicht mal von Vorteilen in Sachen PC-Anbindung, oder DAW Integration!
     
  24. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    der virus soll TEUER sein ???

    also bitte - die funktionen / stimmzahl und die qualität der hardware lässt maximal dave smiths geräte SAUTEUER dastehen.


    ich finde den virus aktuell - wurde je gesenkt - sogar günstig.
     
  25. darkstar679

    darkstar679 |||||

    software finde ich irgendwie umständlich.
    ich brauche einen PC, dann eventuell noch ein masterkeyboard.
    so einen virus stellt man hin, stöpselt ihn an und los geht die musik.

    und die verbinung mit der DAW funktioniert einfach göttlich, wie ein software synth, nur eben besser.
    kein mausgeschubse notwendig (aber möglich), automatisierbar bis zum hintersten parameter.

    was will man mehr?

    live ist eventuell der JD-Xi überlegen, weil er einen sequenzer hat, der sich beim virus zwar emulieren läßt, aber nicht so vielseitig wie beim JD-xi.
     
  26. tmk009

    tmk009 ..

    Sehe ich genauso. Hab den Rechner aus dem Studio weitgehend verbannt, ich liebe hinstellen, anschließen und losspielen.

    Analog brauch ich nicht mehr, hab ich ausreichend da... Analog kann auch nicht Digital, und digital will ich. Die Monomachine hatte ich jahrelang hier, die würde am ehesten ins digitale Brutzelbild passen, aber die kann ich nicht mehr hören!

    Von den kleinen Waldorfs hatte ich den Q, microQ und XT hier - den XT habe ich zwar noch hier, finde den bedienungsmäßig aber unglücklich und soundtechnisch nicht so ergiebig (leider). Da war der microQ in meinen Ohren besser, da schön kalt.

    Der Polar ist jetzt weg. Ich warte jetzt einfach ein paar Wochen, schau in Ruhe nach einem guten Angebot und beobachte, ob der Virus hier zurückkommen muss – oder ob sich die Lücke anders schließt.
     
  27. Zolo

    Zolo ..

    Ne die Punkte die ich aufgezählt habe, kann man leider nicht abschalten. Logo hinten, ja.. ABer das störte mich gar nicht. FAnd ich sogar lustig. Glaube die obernervige BPM Blink-LED am Display konnte man einzig ausscahlten. Und die LEDs generell... Das wars aber auch.

    Schalte ich den Virus aus, leuchtet eine LED immer mal wieder auf. DAS alleine hat mir schon gereicht ihn irgendwann zu verkaufen
     
  28. Zolo

    Zolo ..

    Ach und den Synthi Sound an sich fand ich gar nicht mal soo gut. Glaube da kann bspw ein An1x mithalten.

    Aber die Möglichkeiten sind so krass vielfältig beim Virus. Und bei TI die Effekte.. Junge Junge.. Alleine das Bandecho und dann noch der Gitarren Amp - da konnte ich mich ewig drinn verlieren :mrgreen:

    Aber so Upadtes und neue Funktionen kommen nicht mehr wirklich viel, oder ? Das letzte was ich mitbekommen habe war die 3. Hüllkurve
     
  29. darkstar679

    darkstar679 |||||

    man kann die LEDs in der helligkeit ändern.

    die roten kann man recht dunkel einstellen, die weißen kann man ganz ausschalten.
     
  30. tmk009

    tmk009 ..

    Ne, der AN1x kann da null mithalten. Es sei denn, man beschränkt sich auf auf den Klang der klassischen Wellenformen wie Säge + Pulse.
    Waren wir nicht schon bei der 4. Envelope :) ? Das letzte Update ist von Sommer 2015 - also supporttechnisch sind die Access Jungs schon top.