Erste Töne mit Make Noise STO Maths MMG

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Mick von Tiefengrund, 7. Dezember 2013.

  1. kl~ak

    kl~ak Tach

    wie immer bei solchen demos die hauptfrage:


    was ist das für n hall ?


    ne im ernst - klingt wirlich klasse aber ich kann mir mehr darunter vorstellen, wenn weniger hall oder gar keiner drauf ist ...

    oft höre ich mir die demos nach interesse sowieso mehrmals an - dann kurz am mischer den fx für hall reingedreht ist da weniger ein problem als sich den hall wegzudenken.

    der anfangssound ist (mit hall) einfach mal der absolute hammer :supi:
     
  2. Der Hall ist ein Digitales Delay, werd mal eine Demo ohne machen.
    Dank Dir für den Kommentar!
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    ja _ bitte nicht falsch verstehen. ist wirklich als positiver hinweis zu verstehen. ich finde immer sehr gut, wenn der pure sound zu hören ist und man dazu noch weiß was genau jetzt verändert wird -> aber das ist dann eher ne YT-nummer _ oder_ wenn das demo musikalisch ist - also so ne art "soloklaviernummer" mit raum und anderen FX um mal zu hören was so geht. dazwischen ist immer schwierig ...


    -> ist aber auch nur meine auffassung davon. für den anfangssound ist der hall ja absolut super. das hat mich direkt richtig geflasht :supi: später bei den waveshaper müsste halt eher nur kleiner kurzer raum oser nichts sein um die feinheiten und facetten des sounds hören zu können.

    grüße klak
     
  4. Nee, hab ich nicht falsch verstanden, hast ja recht, für eine korrekte Demo wäre es besser, ohne FX.
    Werde wirklich mal ne Demo ohne machen, reinen Sinus, dann FM durch zweiten STO, Waveshaping moduliert durch Maths, mit MMG als LPG, dann MMG mit Resonanz , STO Sub Oszillator Rechteck dazu, so zu sagen mich von der West- zur Ostküste "morphen".
    Übrigens, auf der Make Noise Seite ist ein Youtube-Demo zum STO der eigentlich ganz gut die Möglichkeiten beschreibt.
     

Diese Seite empfehlen